Ausbildung / Weiterbildung Einkaufsassistent / Einkaufsassistentin

zu den Anbietern
(3)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung / Weiterbildung bezüglich Assistent/in Einkauf, Sachbearbeiter/in (Zert.)?

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Tätigkeit

Die Einkaufsassistentin/der Einkaufsassistent überschaut den Einkauf und von Maschinen und Rohstoffen und übernimmt die Verantwortung für den kostengünstigen planmässigen Termin dafür. Sie/er kennt sich aus auf dem Markt und arbeitet eng mit anderen Bereichen im Betrieb, wie Entwicklung, Logistik und Produktion. Die Einkaufsassistentin / der Einkaufsassistent überwacht die Termine, Mengen und Preise von Lieferungen und koordiniert mit der Warenlogistik Lagerbewirtschaftung und -haltung.

 

Anforderungen

Betriebswirtschaftliche und technische Interessen, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen, Organisationstalent, Fremdsprachenkenntnisse.

 

Ausbildung

Technische oder kaufmännische Grundaus- und Weiterbildung im ergänzenden Bereich. Höhere Fachprüfung als Einkaufsassistent/-in.

 

Auf dem grossen Bildungsportal www.ausbildung-weiterbildung.ch finden Sie diverse Anbieter von Weiterbildungen in diesem Bereich.


Fragen und Antworten

Der Lehrgang zum Einkaufsassistenten / zur Einkaufsassistentin kann sowohl als Tageskurs, als auch als Abendkurs absolviert werden, so dass Sie je nach Ihren Arbeitszeiten die Lehrveranstaltungen so wählen können, dass Sie weiterhin in Vollzeit oder Teilzeit berufstätig bleiben können.

Lehrgänge, die Sie als Einkaufsassistent / Einkaufsassistentin respektive Sachbearbeiter/in Einkauf ausbilden, haben meist eine überschaubare Dauer von zweieinhalb Monaten bis zu einem halben Jahr.

Eine Berufsgrundbildung (Lehre) als Detailhandelskauffrau / Detailhandelskaufmann ist nicht erforderlich, um die Ausbildung zum Einkaufsassistenten / zur Einkaufsassistentin besuchen zu können. Ein Lehrabschluss auch in einer anderen Branche ist möglich.

Erfahrung im Einkauf ist für die Weiterbildung zum Einkaufsassistenten / zur Einkaufsassistentin (Sachbearbeiter/in Einkauf und Beschaffung) von Vorteil, jedoch nicht Voraussetzung, da der Kurs grundlegendes Basiswissen des Supply Chain Managements vermittelt und daher auch für Einkaufsneulinge bestens geeignet ist.

Bei dem Bildungsangebot zum Einkaufsassistent / zur Einkaufsassistentin handelt es sich um einen Zertifikatslehrgang der mit einer schulinternen Bescheinigung oder einem Fachverbandszertifikat schliesst, welches jedoch keine eidgenössische Anerkennung geniesst. Sollten Sie eine solche Ausbildung anstreben, so ist ein Vorbereitungslehrgang auf die Berufsprüfung zum Einkaufsfachmann / zur Einkaufsfachfrau mit eidgenössischem Fachausweis zu empfehlen.


Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Sortieren nach:
Toplisting
NBW Betriebswirtschaftliche Weiterbildung
Im Jahr 1998 gegründet und heute einer der führenden Anbieter für Lehrgänge im Berufsbildungssystem - ein Erfolg, der nicht von ungefähr kommt.

Um in diesem hart umkämpften Markt als junge Schule eine Spitzenposition zu erreichen, sind besondere Qualitäten erforderlich: Ausgezeichnete Lehrkräfte, perfekte Organisation und Infrastruktur, ein durchdachtes Ausbildungscontrolling und - ganz wichtig - die Nähe zum Kunden. Vom ersten Beratungsgespräch, über die Betreuung während der Ausbildung, bis hin zur Schlussfeier: Die NBW-Schulleitung ist für ihre Kunden da.
Region: Bern, Zürich
Standorte: Schönbühl, Zürich
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Firmenangebote
Adresse:
Laurenzenvorstadt 90
5000 Aarau
procure.ch
(4,8) Gut 72 72 Bewertungen (90% )
Als national bedeutender Fachverband ist procure. ch branchenübergreifend ausgerichtet und pflegt internationale Verbindungen. Mittels kontinuierlicher Wissensvermittlung und durch den gezielten Aufbau von Netzwerken fördert procure. ch den Berufsstand und vertritt seine Interessen in der Öffentlichkeit.

Der Verein procure. ch bietet ein breites und qualifiziertes Weiterbildungsangebot – von Basiswissen bis hin zur Hochschulausbildung. Für zwei eidgenössisch anerkannte Prüfungen ist procure. ch Träger und führt unter Bundesaufsicht (SBFI) die Berufsprüfung (Einkaufsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis) sowie die höhere Fachprüfung (EinkaufsleiterIn mit eidg. Diplom) durch.
Stärken: Dozenten aus der Praxis, 80 % Erfolgsquote, garantierte Durchführung der Lehrgänge, massgeschneiderte Lehrunterlagen, 55 Jahre Fachverband und Netzwerk, Weiterbildung im Einkauf seit über 40 Jahren
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Aarau
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bundesbeiträge
IFPSM
ISO 29990 SQS
Adresse:
Emil Frey-Strasse 100
4142 Münchenstein
kv pro (Avanti KV Weiterbildungen und Handelsschule KV Basel)
(5,1) Sehr gut 11 11 Bewertungen (100% )
Als kv pro engagieren wir uns in der Höheren Berufsbildung und gehören zu den grössten Anbietern von berufsbegleitenden kaufmännischen Weiterbildungen in der Region. Hervorgegangen aus der Weiter-/Kaderbildung der Handelsschule KV Basel (Basel-Stadt) und Avanti KV Weiterbildungen (Baselland), prägen wir das kaufmännische Bildungswesen in der Region seit mehr als 150 Jahren.

Wir fühlen uns zu einem hohen Qualitätsanspruch verpflichtet, um unsere Kunden bestmöglich für die beruflichen Herausforderungen unserer Zeit vorzubereiten. Wir sehen uns als partnerschaftlicher Wegbegleiter auf dem Karriereweg unserer Teilnehmenden.

An unseren Unterrichtsstandorten Basel, Liestal und Münchenstein bieten wir Weiterbildungen in allen kaufmännischen Vertiefungsrichtungen und auf allen gängigen (NQR-Stufen) Niveaustufen an. Unsere erfahrenen Lehrbeauftragten kommen mehrheitlich aus der Privatwirtschaft.

Getragen wird kv pro vom Kaufmännischen Verband Region Beide Basel, dem Arbeitnehmerverband der Kaufleute.
Stärken: Hoher Praxistransfer, persönliche Beratung & Betreuung, aktuelle Lehrmittel, Dozenten aus der Praxis, Standortbestimmungen, langjährige Erfahrung.
Region: Basel
Standorte: Basel, Liestal, Münchenstein, Reinach
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Firmenangebote
Blended Learning
Bundesbeiträge
Cambridge English
Edupool
KV Bildungsgruppe Schweiz
ODEC
Online-Unterricht