4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Designer – 50 Anbieter

Suchen Sie eine Ausbildung / Weiterbildung zum Designer? Hier haben Sie eine Auswahl von verschiedenen Schulen, Lehrgängen, Kursen und Seminaren bezüglich dem Berufsziel Designer.

Häufige Fragen zu Designer

Wo finden Designer Fachrichtung Textildesign eine Anstellung?

Designer respektive dipl. Gestalter HF in Produktionsdesign der Fachrichtung Textildesign sind bei Textilunternehmen oder im Textilhandel tätig, in Trendbüros, im Verlagswesen und auch bei Film und Theater. Zudem steht ihnen die Möglichkeit offen, ihr eigenes Label auf den Markt zu bringen.

Gibt es ein bestimmtes Aufnahmeverfahren für das HF Modedesign Studium zum Designer?

Um zu einem Designer Studium zugelassen zu werden, ist das Bestehen des Aufnahmeverfahrens obligatorisch. Im Studienfach zum/zur dipl. Gestalter/in HF Produktdesign mit Vertiefungsrichtung Modedesign wird von den Bewerbern und Bewerberinnen eine eigenständig erstellte Projektarbeit gefordert, die zusammen mit einem Motivationsschreiben sowie einer Arbeitsdokumentation eingereicht wird. Sollten die eingereichten Unterlagen überzeugen, werden die Bewerber/innen zum Aufnahmegespräch eingeladen, welches darüber entscheidet, ob sie die Ausbildung zum Designer oder zur Designerinnen beginnen können.

Findet das Studium zum Designer berufsbegleitend statt?

Häufig werden Studiengänge zum Designer berufsbegleitend absolviert, mit zwei Tagen Unterricht pro Woche und der Möglichkeit, nebenher bis zu 50 Prozent berufstätig zu sein. Jedoch gibt es auch Designstudiengänge, die im Vollzeitstudium erfolgen. 

Gibt es auch Berufsprüfungen zum Designer?

Berufsprüfungen zum Designer oder zur Designerin gibt es tatsächlich, so zum/zur Fashion Spezialist/in mit eidg. Fachausweis, Farbdesigner/in mit eidg. Fachausweis sowie Bekleidungsgestalter/in mit eidg. Fachausweis.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie eine erfolgreiche Bildungsinstitution für Ihre Ausbildung / Weiterbildung zum Designer?

Designer: Von der ersten Skizze bis zum Profi

Sind Sie ein Mensch, der gerne Neues ausprobiert, gestalterisch wirkt, unzählige Ideen im Kopf entwickelt und diese stets umsetzen möchte?

 

Der Begriff "Designer" hat im Verlauf der letzten Jahre eine immer umfangreichere Bedeutung gewonnen. Früher verstand man unter dieser Berufsbezeichnung meist noch Musterentwerfer von Möbelstücken und Einrichtungsgegenständen oder Kleidungsstücken. In der Zwischenzeit sind viele weitere Berufe entstanden, bei denen dieser Berufstitel mitwirkt, so z.B. der Online-, Kommunikations- oder Grafikdesigner. Obwohl sie alle dasselbe Wort beinhalten, sind diese Berufe doch in den unterschiedlichsten Branchen und Berufssparten angegliedert, sind an sich sehr unterschiedlich und haben lediglich eine Gemeinsamkeit: Sie werden von kreativen, innovativen und erfinderischen Menschen ausgeübt, die neue Ideen umsetzen und erfolgreich einführen können.

 

Egal ob Sie an Aus- und Weiterbildungen im technischen Bereich (z.B. als Polygraf/in), in der Informatik (z.B. als Webdesigner/in), im Handwerk (z.B. als Schmuckgestalter/in) oder in der Beauty-Branche (z.B. als Naildesigner/in) interessiert sind - wenn Sie nach Designer-Lehrgängen suchen, finden Sie in allen Bereichen unterschiedlichste und interessante Angebote und Möglichkeiten.

 

Welche Art von Designer Sie auch immer interessiert, auf dem umfangreichen Bildungsportal Ausbildung-weiterbildung.ch finden Sie auf alle Fälle Schulen, Universitäten und Hochschulen, die genau die Schulungen, Seminare und Kurse anbieten, nach denen Sie suchen. Mithilfe der zahlreichen Ratgeber und Checklisten verschaffen Sie sich einen schnellen Überblick über die Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten. Holen Sie sich detaillierte Informationen zu Schulen in Ihrer Nähe.