Autoverkäuferin
1 Anbieter

zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie einen geeigneten Schulungs-Anbieter für eine Ausbildung / Weiterbildung als Autoverkäuferin? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche interessante Bildungsangebote im Automobilgewerbe:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Geben Sie Ihrer Karriere als AutoverkäuferIn neuen Aufwind!

Sind Sie schon länger im Automobilgewerbe als KundenberaterIn tätig und fühlen Sie sich in einzelnen Situationen oder generell Unsicher was Ihr Auftreten, Ihre Rechte und Ihre Aufgaben betrifft?

Haben Sie eine Grundbildung in der Automobilbranche absolviert (EFZ) und möchten Sie gerne in den Verkauf umsteigen?

Sind Sie ein absoluter Autofreak und möchten Sie Ihr Hobby und Ihre Leidenschaft auch zum Beruf machen, brauchen aber noch eine spezifische Weiterbildung für einen erfolgreichen Karrierestart?

 

Dann bietet sich im Zertifikatskurs als Kundenberater/in im Automobilgewerbe eine einmalig gute Chance. Der zehntätige Kurs schult angehende oder bereits praktizierende AutoverkäuferInnen in sämtlichen wichtigen Bereichen rund um die Tätigkeit als KundenberaterIn im Automobilgewerbe. Von der Terminplanung bis hin zur Fahrzeugrückgabe, vom rechtlichen Standpunkt über die optimale Kundenbetreuung bis hin zur erfolgreichen Kommunikation sind die Themen vielfältig und aufschlussreich. So werden auch Sie bald als erfolgreiche/r AutoverkäuferIn zahlreiche loyale, treue und zufriedene AutofahrerInnen zu Ihrem Kundenstamm zählen und des öfteren Mehrverkäufe generieren.

 

Möchten Sie mehr über diese oder ähnliche Schulungen für AutoverkäuferInnen erfahren? Suchen Sie Bildungsangebote und Informationen rund um die Automobilbranche? So werden Sie auf Ausbildung-Weiterbildung.ch bestimmt fündig. Mit geringem Aufwand und wenigen Klicks können Sie unverbindliche und kostenfreie Informationsunterlagen direkt bei den Bildungsinstitutionen bestellen.


Fragen und Antworten

Um zur Berufsprüfung (BP) Automobil-Verkaufsberater/in zugelasen zu werden, benötigen Sie acht Modulabschlüsse, die Sie im Laufe Ihrer Ausbildung ablegen. Dazu besuchen Sie die entsprechenden Kurse und legen nach jedem Modul eine Prüfung ab, die bei Bestehen mit einem Attest / Zertifikat bestätigt wird. Sobald Sie alle acht Modulabschlüsse besitzen, können Sie sich für die nächste Berufsprüfung zum Autoverkäufer / zur Autoverkäuferin anmelden. Die einzelnen Zertifikate sind drei Jahre gültig. Innerhalb dieses Zeitraums müssen Sie zur BP antreten, andernfalls verfällt ihre Gültigkeit.

Die Weiterbildung zur Automobilverkäuferin kann als Berufsprüfung abgeschlossen werden, welche bei Bestehen zum Titel „Automobil-Verkaufsberater/in mit eidg. Fachausweis“ führt und damit in der ganzen Schweiz anerkannt wird.

Der Lehrgang zur Vorbereitung auf die eidgenössische Berufsprüfung zur angehenden Autoverkäuferin erstreckt sich berufsbegleitend über den Zeitraum von zwei Semestern, also einem Jahr.

Ohne Erfahrung im Automobilgewerbe wird kein Interessent zur Berufsprüfung (BP)  Automobil-Verkaufsberater/in zugelassen. Wer im Besitz einer Grundbildung oder eines gleichwertigen Ausweises ist, der muss für die Weiterbildung zur Autoverkäuferin mindestens zwei Jahre Erfahrung im Automobilverkauf innerhalb der Schweiz nachweisen können, mindestens sieben Jahre, davon vier in der Schweiz, wenn Sie keinen Lehrabschluss besitzen.

Bei der Weiterbildung zur Autoverkäuferin (Automobil-Verkaufsberater/in mit eidg. Fachausweis) handelt es sich um eine berufsbegleitende Fortbildung, welche Ihnen ermöglicht, Ihrer beruflichen Beschäftigung auch weiterhin, wenn auch reduziert, nachzukommen. Je nach Modul werden Tages- Wochen- oder Abendkurse angeboten.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren