4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Autoverkäufer: Übersicht Schulen, Tipps, Ratgeber – 1 Anbieter

Suchen Sie eine geeignete Schule für eine Ausbildung oder Weiterbildung als Autoverkäufer/in? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche lohnende Bildungsangebote im Bereich der Automobilbranche:

Thema auswählen und Anbieter anzeigen

Häufige Fragen zu Autoverkäufer: Übersicht Schulen, Tipps, Ratgeber

Handelt es sich bei dem Lehrgang zum Autoverkäufer um eine Ausbildung oder Weiterbildung?

Bei dem Lehrgang zum Autoverkäufer handelt es sich um eine Weiterbildung, die über eine eidgenössische Berufsprüfung (BP) zum/zur „Automobil-Verkaufsberater/in mit eidgenössischem Fachausweis“ führt.

Welche Module muss ich für den Abschluss zum Automobil-Verkaufsberater bestehen?

Bis zur Berufsprüfung der Weiterbildung zum Autoverkäufer, respektive zum / zur Automobil-Verkaufsberater/in mit eidg. Fachausweis sind acht Modulabschlüsse vorzuweisen. Diese sind: Verkaufspsychologie und Persönlichkeitsbildung; Verkaufskommunikation und Verkaufs-Methodik; Administration und Informatik; Rechnungswesen; verkaufsbezogene Produkte-Kenntnisse, Betriebs- und Arbeitsorganisation; Versicherungen und Recht; Marketing und Automobil-Markt.

Welche Ausbildung brauche ich, um Autoverkäufer zu werden?

Für eine Tätigkeit als Autoverkäufer / Autoverkäuferin benötigen Sie vor allem Berufserfahrung im Automobilverkauf innerhalb der Schweiz. Auch eine fachbezogene Weiterbildung, wie etwa die Berufsprüfung zum/zur Automobil-Verkaufsberater/in EFA ist sehr zu empfehlen, um professionell in der Kundendienstberatung tätig zu werden.

Ist eine bestimmte Lehre für die Weiterbildung zum Autoverkäufer notwendig?

Es gibt keinen festgelegten Werdegang, den ein angehender Autoverkäufer vorweisen muss. Neben einer beruflichen Grundbildung in einer beliebigen Branche oder einer vergleichbaren Bildung, sind mindestens zwei Jahre Erfahrung im Automobil-Verkauf nachzuweisen, mindestens sieben Jahre (4 in der Schweiz), sollten Sie über keine Grundbildung verfügen.

Suchen Sie eine passende Schule für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung als Autoverkäufer/in?

Als Autoverkäufer/in in einem Automobilbetrieb Karriere machen...

Zahlreiche junge Autoliebhaber und -liebhaberinnen träumen von einer Karriere als Autoverkäufer oder -verkäuferin. Bietet sich dann die Jobgelegenheit, taucht Unsicherheit auf. Wie gehe ich auf die Kunden und Interessenten zu? Wie kommuniziere ich insbesondere in schwierigen Situationen oder bei sehr anspruchsvollen Kunden? Wie mache ich einen möglichst kompetenten, vertrauensweckenden und freundlichen, zuvorkommenden Eindruck auf die potentiellen Kunden und Kundinnen? Wie sieht es mit der rechtlichen Situation eines Kundenberaters in der Automobilbranche aus?

Alle diese Fragen tauchen auf und es ist sehr wichtig, möglichst umgehend eine Antwort darauf zu bekommen. Dies ermöglicht der innovative und sehr aufschlussreiche Zertifikatskurs rund um die Kundenberatung in einem Automobilbetrieb.

Der 10-Tägige Kurs richtet sich an jeden mit einer abgeschlossenen Grundbildung (Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis) und einem Arbeitsvertrag in einem Automobilbetrieb. Während dem Kurs erfahren Sie sämtliches Know-How rund um die Kundenberatung und die Tätigkeit von Autoverkäufer/innen. Sie lernen, wie man Kunden professionell und effizient beratet und so deren Loyalität, Kundentreue und Kundenzufriedenheit gewinnt.

Wenn Sie also von einer erfolgreichen Karriere als Autoverkäufer/in und Kundenberater/in rund um Automobile träumen, dann lohnt sich der Besuch dieses Kurses ganz bestimmt. Mehr Informationen und sämtliche Top-Angebote in diesem Bereich finden Sie nach wenigen Klicks unter Ausbildung-Weiterbildung.ch - dem grössten Schweizer Bildungsportal.