Drucken Drucken ...

Ausbildung/Weiterbildung Automatikfachmann/Frau: Erfolgsstorys von Absolventen und Studierenden

Hier werden laufend kurze Erfolgsstorys von Absolventen und Studierenden von Ausbildungen zum Thema Automatikfachmann / Automatikfachfrau veröffentlicht.


Joel Scheidegger, Mechaniker, Instandhaltungsfachmann mit eidg. Fachausweis und Automatikfachmann mit eidg. Fachausweis

Joel Scheidegger: Unermüdlich am weiterbilden

Portrait-Foto von Joel Scheidegger
Joel Scheidegger

Nach seinem Lehrabschluss als Mechaniker begann Joel Scheidegger bei der BWB Bürox AG in Büren an der Aare zu arbeiten, merkte jedoch schnell, dass sein Interesse eigentlich dem Bereich der Elektrik gehörte. Deshalb entschied er sich dazu, in einem Elektrokurs sein Wissen zu erweitern. Nach einem Gespräch mit dem Schuldirektor der gewerblich-industriellen Berufsschule Bern gibb kam er jedoch zur Überzeugung, dass ein einfacher Kurs seinen Wissensdurst wohl kaum würde befriedigen können und so begann er einen Lehrgang, der ihn auf die eidgenössische Berufsprüfung zum Instandhaltungsfachmann mit eidg. Fachausweis vorbereitete. Nach einem Jahr schloss er die berufsbegleitende Weiterbildung ab und hatte bereits wieder an einem neuen Thema Interesse gefunden: der Automation. Kurzerhand informierte sich Scheidegger über die möglichen Weiterbildungen in diesem Bereich und wurde fündig. Beim sfb Bildungszentrum begann und schloss er den vier Semester dauernden Lehrgang zum Automatikfachmann mit eidg. Fachausweis ab, der berufsbegleitend an mehreren Abenden in der Woche durchgeführt wurde.

Beförderung gleich nach dem Abschluss

Bereits nach seiner Weiterbildung zum Instandhaltungsfachmann mit eidg. Fachausweis bekam Joel Scheidegger die Möglichkeit, sich beruflich weiterzuentwickeln und wurde zum Leiter Instandhaltung und Labor befördert. Dort ist er auch nach seiner Automationsweiterbildung noch für die Koordination der anfallenden Arbeiten, für die Führung der Mitarbeitenden und die Leitung von Projekten von Neuanlagen verantwortlich. Hin und wieder, vor allem bei elektrischen Störungen, ist auch die Werkstatt wieder seine Arbeitsstätte, was seine Berufstätigkeit für ihn so abwechslungsreich macht.

Bereits die nächste Weiterbildung in Sicht

Sein breitgestreutes Fachwissen ist Scheidegger von grossem Nutzen in seinem Berufsalltag und gibt ihm die Möglichkeit, in den verschiedenen Bereichen die Arbeiten und Problematiken nachvollziehen zu können. Besonders die Lerninhalte aus seiner letzten Weiterbildung zu Elektronik und Projektmanagement sind es, die ihm heute noch sehr hilfreich sind und die er gezielt einsetzen kann. Man könnte meinen, dass Joel Scheidegger nun erst einmal genug davon hat, sich weiterzubilden, doch weit gefehlt. Bereits 2019 plant er einen weiteren Lehrgang, diesmal an einer Höheren Fachschule, zum diplomierten Techniker HF Elektrotechnik mit der Vertiefungsrichtung Elektronik.

Oktober 2018

Kontaktinformationen:
Joel Scheidegger, joelsch88 at@gmail.com

 

Adresse:
Bernstrasse 394
8953 Dietikon
sfb Bildungszentrum
(5.1) Sehr gut 24 24 Bewertungen (95% )
Die sfb ist eine der führenden Schulen für technische Aus- und Weiterbildung in der Schweiz. An 7 verschiedenen Kursorten in der ganzen Schweiz wird eine Vielzahl an Kursen und Lehrgängen angeboten. Dabei stehen der Praxisbezug und modernste Lehrmethoden im Vordergrund.
Stärken: 50 Jahre Erfahrung ▪ 8 Standorte ▪ auch in Deiner Nähe ▪ praxisorientiertes Lernen ▪ moderne Unterrichtsmethoden ▪ hohe Erfolgsquoten ▪ nahe bei den Bedürfnissen der Wirtschaft.
Region: Aargau, Bern, Ostschweiz, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Dietikon, Emmenbrücke, Olten, Prilly, Rüti, Winterthur, Zollikofen
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:

 

Übersicht Schulen