4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Kooperationspartner:

Alternativenergie – 18 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Studien-Anbieter für eine Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich Alternativenergie? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche interessante und lohnende Bildungsangebote rund um die Alternativenergie:

Häufige Fragen zu Alternativenergie

Dauert jeder CAS-Lehrgang gleich lang?

Nein, nicht jeder Certificate of Advanced Studies (CAS)  Lehrgang hat dieselbe Dauer. Dies hat den einfachen Grund, dass es sich bei dieser Weiterbildung nicht um eidgenössisch anerkannte Lehrgänge handelt, die schweizweit reglementiert sind, sondern in Form, Inhalt und auch Dauer von den Hochschulen selbst konzipiert werden. In vielen Fällen hat ein CAS eine ECTS-Punkte-Anzahl von 10, in anderen Fällen jedoch auch von 15 ECTS, so dass der Lernaufwand, sowohl was die Präsenzzeit, als auch das Selbststudium betrifft, variiert. Grob können Sie bei einem CAS Alternativenergie mit einer Dauer von 1 bis 2 Semestern rechnen.

Welche Bereiche umfasst die Alternative Energie?

Alternativenergie wird auch als erneuerbare Energie bezeichnet. Diese wird derzeit unterteilt in:
  • Windenergie
  • Sonnenenergie
  • Wasserkraft
  • Geothermie
  • Biomasse

Muss ich für einen Weiterbildungslehrgang an einer Fachhochschule einen FH-Abschluss haben?

Personen, die sich für eine Weiterbildung in der Alternativenergie interessieren und einen CAS, DAS oder MAS anstreben, müssen nicht zwangsläufig einen Hochschulabschluss vorweisen. Bei vielen Lehrgängen, etwa dem CAS Energiemanagement genügt es, wenn Sie beispielsweise eine Höhere Fachschule besucht haben oder eine Höhere Fachprüfung vorweisen können sowie über mindestens zweijährige Berufserfahrung in einer Führungsposition des Facility Managements verfügen. Auch bei anderen Studiengängen auf Nachdiplomstufe ist es möglich, auch ohne Hochschulabschluss einen Weiterbildungslehrgang zu besuchen. Erkundigen Sie sich bitte bei den jeweiligen Hochschulen darüber, welche Zulassungsbedingungen der von Ihnen gewünschte Lehrgang in Alternative Energien aufweist.

Welche Ausbildung kann ich im Bereich der Alternativenergie abschliessen?

Für Personen, die eine Ausbildung im Bereich der Alternativenergie suchen, bestehen derzeit leider noch keine allzu grossen Auswahlmöglichkeiten, wie in anderen Fachbereichen. So steht Ihnen als Erstausbildung vor allem der Bachelorstudiengang in „Erneuerbare Energien und Umwelttechnik“ an der Fachhochschule (FH) zur Verfügung, ebenso wie das Studium einer Höheren Fachschule zur Technikerin bzw. zum Techniker HF Erneuerbare Energien. Sollten Sie bereits über einen Hochschulabschluss verfügen, bzw. langjährige Erfahrung im Bereich der erneuerbaren Energien gesammelt haben und sich in dieser Sparte explizit weiterbilden wollen, so können Sie dies beispielsweise anhand eines Weiterbildungslehrgang an Hochschulen. In CAS (Certificate of Advanced Studies), DAS (Diploma of Advanced Studies) oder MAS (Master of Advanced Studies) können Sie sich zu Energiemanagement, effiziente Energienutzung und zukünftige Energieversorgung schulen lassen und Ihrer Karriere den letzen Schliff verpassen.

Suchen Sie einen passenden Anbieter für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung zum Thema Alternativenergie?

Alternativenergie - eine Wissenschaft der Zukunft

Das Thema Alternativenergie war wahrscheinlich noch nie so aktuell wie heute. Immer mehr Privathaushalte, aber auch immer zahlreichere Unternehmen machen sich tiefgreifende Gedanken zum Thema Energiebeschaffung und Energieverbrauch. Die Ökologie und somit auch ein umweltfreundlicherer Umgang mit dem Thema Energie wird in vielen Betrieben sämtlicher Branchen ein immer wichtigeres und dringenderes Thema. In vielen Bereichen der Wirtschaft herrscht jedoch eine grosse Verunsicherung bezüglich der Energiediskussion. Hier werden fachkundige und kompetente Führungskräfte aus der Alternativenergie benötigt, um Fragen zu beantworten und Entscheidungen zu treffen. Der Wachstumsmarkt der erneuerbaren Energien ist ein Markt der Zukunft und ein lohnender Bildungsbereich.

 

Ein sehr empfehlenswerter Lehrgang ist das Weiterbildungsstudium auf Universitätsniveau "Diploma of Advanced Studies (DAS) in Management erneuerbarer Energien (Uni)". Hier werden sämtliche wichtigen Themengebiete angesprochen, welche Fachleute und Managerinnen im Bereich alternativen Energien beschäftigen: vom Marketing über die Finanzen und das Projektmanagement, sowie über Geschäftsmodelle und Vermarktung, wie auch Grundlegendes über den Energiemarkt. Das Studium im Bereich der Alternativenergie wird während ca. 18 Monaten berufsbegleitend absolviert. Der Diplomlehrgang richtet sich vor allem an Fach- und Führungskräfte aus der Energiebranche, an Unternehmensgründer/-innen und Manager/-innen aus dem Bereich der erneuerbaren Energien sowie an Vertreter/-innen aus dem Bereich der öffentlichen Verwaltung, die sich in dieses Themengebiet näher einarbeiten möchten. Auch Investoren/-innen aus dem Energiemarkt sind herzlich willkommen.

 

Weitere Informationen über den Studieninhalt und zahlreiche Fakten zu den Anbietern und Lehrgängen finden Sie unter Ausbildung-Weiterbildung.ch - dem schweizerischen Bildungsportal. Dort finden Sie auch weiterführende Informationen zum Bachelor in Erneuerbare Energien und Umwelttechnik FH. Bestellen Sie online kostenlose und unverbindliche Informationsbroschüren zu Ausbildungen und Weiterbildungen im Bereich der Alternativenergie direkt bei den Anbietern.

Alternative Energien, Uni, Universität, Energiepolitik, Energie, Umwelt, Ökologie, Energieverbrauch, Energiemanagement, Seminare, FH, Projektmanagement, Studium, Erneuerbare Energiequellen, MAS, Alternative Energiequellen, Wasserkraft, Gezeiten, Biogas, Marketing, Energiemarkt, Energiewirtschaft, Bachelor, Finanzierung, Studiengang, DAS Management erneuerbarer Energien, Fachhochschulen, Kurs, Kurse, Seminar, Erneuerbare Energien, Bioethanol, Holzenergie,DAS, Biomasse, Alternative Energie, Alternativenergie,Module, Erneuerbare Energiequellen, Strom, Solarstrom, Bioenergie, Windenergie, Erdwärme, Erdsonde, Erdsonden, Solarzellen, Solarenergie, Fachhochschule, Sonnenenergie, Ausbildung, Weiterbildung, CAS, Masters, Wasserenergie,