Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»


» Download (PDF)

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Bildungsberatung online

Kooperationspartner:

Zeremonienleiter – 7 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Bildungsanbieter für eine Ausbildung oder Weiterbildung als Zeremonienleiter?
Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach zahlreiche Bildungsmöglichkeiten - unter anderem auch zum Thema Zeremonienleitung:

Häufige Fragen zu Zeremonienleiter

Wie lange dauert eine Ausbildung zum Zeremonienleiter bzw. zur Zeremonienleiterin?

Auch hier gibt es diverse Angebote, wie Kurzausbildungen, modulare Ausbildungen, einzelne Wochenenden oder ganze Wochen, in sich geschlossene Angebote zu einzelnen Bereichen oder breitere Ausbildungen inklusive der Vermittlung von Allgemeinwissen. Heute werden für Fachausbildungen oft 150 oder mehr Präsenzstunden und gleich viele Lernstunden für Eigenarbeit verlangt. Das sind gute Anhaltspunkte. Für die Ausbildung Zeremonienleiter / Zeremonienleiterin gibt es vorläufig noch keine allgemeingültigen Anforderungen, weder zu Inhalten noch zur Dauer. Einige Ausbildungen richten sich nach den Anforderungen anderer Fachbereiche, um für eine spätere Berufsanerkennung gerüstet zu sein.

Was kostet eine Zeremonienleiter/in Ausbildung?

Auch hier sind die Unterschiede gross. Vergleichen ist nicht immer leicht, da nicht nur die Angebote verschieden sind, sondern auch die Voraussetzungen der Lehrpersonen. Vergleichen kann man auf jeden Fall die Anzahl der Lektionen und die Preise der Zeremonienleiter / Zeremonienleiterin Lehrgänge. Ein weiterer Punkt sind Bewertungen auf Google, Facebook oder auf Ausbildung-Weiterbildung.ch.

Gibt es berufsbegleitende Ausbildungsangebote zur Zeremonienleiterin / zum Zeremonienleiter?

Die meisten Ausbildungsangebote zum Zeremonienleiter / zur Zeremonienleiterin sind berufsbegleitend. Sie finden an Wochenenden, während ganzer Wochen oder in Abendkursen statt.

Was bietet eine Ausbildung zum Zeremonienleiter bzw. zur Zeremonienleiterin?

Die Ausbildungen zur Zeremonienleiterin / zum Zeremonienleiter sind sehr unterschiedlich. Die einen sind sehr umfassend, andere wiederum bieten gezielt Lehren zu einzelnen Bereichen an, wie beispielsweise zu Trauzeremonien oder darin, Brautpaare zu trauen. Eine ganzheitliche Ausbildung befasst sich mit Gestaltungsmöglichkeiten sowie mit Symbolen und Ritualen verschiedener Feiern. Dazu kommen mehrere Bereiche der Kommunikation und sowie Grundlagen der Geschäftsführung. Führungstechniken, Schreibtechniken oder das Grundwissen in Philosophie und Literatur sind manchmal ebenfalls Bestandteile einer Ausbildung. Eine Zeremonienleitung braucht Multitasking-Fähigkeiten. Innerhalb einer Ausbildung lernen die Teilnehmenden in einem zeitlich begrenzten Rahmen, Gespräche zu führen, die Wünsche der Menschen hervorzuholen oder Klippen gekonnt zu umschiffen. Dazu kommt die richtige Platzierung von Ideen sowie das Aufzeigen von Ritualen und Gestaltungsmöglichkeiten. Da kommt einiges zusammen, doch alles ist lernbar! Praktika, Mentoring oder Supervision können ebenfalls Bestandteil von Ausbildungsangeboten sein.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie einen passenden Schulungsanbieter für Ihre Ausbildung / Weiterbildung als Zeremonienleiter?

Zeremonienleiter - Trauungen professionell planen und durchführen

Trauungen werden traditionell oft noch durch Priester, Pastoren oder Prediger durchgeführt. Mache Paare, welche keinen Bezug zu einer Kirchgemeinde haben oder keine kirchliche Trauung wünschen, verzichten ganz auf eine öffentliche Trauung und planen deshalb lediglich eine zivile Trauung. Es gibt jedoch immer mehr Paare, welche grossen Wert auf eine feierliche Trauungsrede und -zeremonie legen und nebst der Ziviltrauung auch eine zeremonielle Trauung - jedoch ausserhalb der Kirche - wünschen. Eine feierliche Zeremonie im Rahmen einer Hochzeit ist jedoch eine grosse Herausforderung für den Redner und erfordert ein hohes rhetorisches Geschick. Hinzu kommt: So unterschiedlich wie die Paare sind - so unterschiedlich sind auch die inhaltlichen und organisatorischen Vorstellungen, Erwartungen und Wünsche.

Möchten Sie zukünftig Paaren anbieten, die zeremonielle Trauung durchzuführen? Ob Sie Hochzeitsplaner/in sind oder ob Sie sich lediglich auf die Leitung von Hochzeitszeremonien und Trauungen spezialisieren möchten - die Ausbildung zum Zeremonienleiter ist hier genau die passende Möglichkeit, um sich auf diese grosse Aufgabe vorzubereiten. Während der Ausbildung als Zeremonienleiter/in lernen Sie Brautpaare mit passenden Worten und Ritualen im wichtigsten Moment des Lebens zu begleiten. Dabei gehen Sie auf die individuellen Wünsche und Vorstellungen ein und führen hierzu schon im Voraus einige Gespräche mit den angehenden Eheleuten. Hohe Flexibilität und eine grosse Portion Kreativität sind in diesem Job immer sehr gefragt.

Wenn Sie mehr über die Ausbildung und die Tätigkeit der Zeremonienleiter/in erfahren möchten, finden Sie Infos und Kontakte zu Schulen unter Ausbildung-Weiterbildung.ch. Nebst Informationen finden Sie die Möglichkeit, via Kontaktformular direkt online mit den Schulen in Verbindung zu treten, um von weiteren Infos oder Beratungsgesprächen zu profitieren. Kostenlos und unverbindlich.

Zeremonienleiter, Zeremonienleiterin, Zeremonienleitung, Zeremonieleiter, Zeremonieleiterin, Zeremonieleitung, Hochzeit, Trauung, Trauungsrede, Trauungszeremonie, Hochzeitsplaner, Hochzeitsplanerin, Hochzeiten, Paare, Ehe, Ehepaare trauen, Heiraten, Ausbildung, Weiterbildung, Schule, Schulen, Kurs, Kurse, Schulung, Schulungen, Lehrgang, Lehrgänge, Zertifikat, Diplom