Wissensmanagement
4 Anbieter

zu den Anbietern
(4)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie den passenden Anbieter für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung im Wissensmanagement?

Hier finden Sie schnell und direkt erstklassige Schulen sowie Lehrgänge, Kurse und Seminare im Knowledge Management.

Checklisten herunterladen

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Wissensmanagement: Bringen Sie Ordnung in Ihre «Kopf-Schubladen»

Wie sagt man so schön: Das Wissen ist das Kapital des Menschen. Um einen guten Job zu bekommen, ist heutzutage Wissen aus den verschiedensten Bereichen gefragt. Doch viele Leute erkennen vor lauter Informationen oft nicht mehr, was Priorität hat.

Viele Unternehmen wissen nicht, welches Wissen wo und in welcher Form in der eigenen Organisation vorhanden ist. Um das viele Wissen zu ordnen, bedarf es einem Wissensmanagement – und das ist lernbar. Eignen Sie sich ganz einfach in einem Kurs, Training oder Seminar Ihr eigenes Wissensmanagement an, denn Wissen kann auch in Unternehmen vervielfältigt werden, indem Wissensprojekte umgesetzt werden und ein laufender Aufbau des Wissens sichergestellt wird. Betriebliche Kenntnisse werden in Wissensdatenbanken festgehalten und dank verschiedenen Tools und Methoden rund um das kollaborative Arbeiten in Netzwerken oder Gruppen weitergegeben. So wird ein laufender Aufbau der Kenntnisse sichergestellt. Gerade in der Zeit der digitalen Transformation sind die Möglichkeiten in den Bereichen Bibliothek, Archiv und Dokumentation sehr vielfältig, komplex, hilfreich und innovativ.

Eine Weiterbildung in diesem Bereich richtet sich an Führungspersonen und Fachleute, Berater/innen, Experten für Organisationsentwicklung und Personalentwicklung, Projektleiter/innen und Mitarbeiter/innen von Projekten, IT-Fachleute und Verantwortliche in Forschung und Entwicklung.

Ausbildung-Weiterbildung.ch präsentiert Ihnen eine Übersicht von Schulen mit Kursen und Studiengängen in diesem Bereich.

Fragen und Antworten

Eine Zulassung zum CAS in Wissensmanagement ist auch ohne Hochschulabschluss möglich. Vorausgesetzt werden allerdings mindestens zwei Jahre Berufserfahrung.

Der Weiterbildungskurs in Wissensmanagement (WM) verfolgt die Ziele, Teilnehmenden Führungskompetenzen in allen Bereichen des WM zu vermitteln und ihnen die von der Konzeption über die Planung und Steuerung bis zur Umsetzung und dem Management von Wissensmanagement-Projekten die erforderlichen Betreuungs-, Beratungs- und Leitungskompetenzen zu ermöglichen.

Angesprochen für den Zertifikatskurs in Wissensmanagement sind Fach- und Führungspersonen aus allen Branchen, Unternehmensberater/innen, Personalentwickler und Organisationsentwickler, IKT-Verantwortliche und IT-Mitarbeitende, welche sich mit Wissensmanagementaufgaben befassen, Projektleitende für Entwicklungs- Forschungs- und Wissensmanagement-Projekte, Wissensmanager/innen, sowie Bildungs- und Projektverantwortliche aller Stufen sowie wissenschaftliche Mitarbeiter/innen.

Der CAS in Wissensmanagement hat eine Dauer von drei Monaten mit 20 ECTS-Kreditpunkten und umfasst sowohl zehn ganztägige Workshops, als auch 140 Lektionen Selbststudium, praktische Aufgaben, Online-Lektionen (betreut durch einen Dozenten) sowie einer Projektarbeit.

Zum einen werden den Teilnehmenden des Weiterbildungslehrgangs die theoretischen Grundlagen des Wissensmanagements näher gebracht und zum anderen die Wichtigkeit dieses Bereichs für das Leaderhip und das Management verdeutlicht. Des Weiteren wird das Thema „persönliches Wissensmanagement“ behandelt sowie auf die Implementierung dessen eingehend eingegangen. Dies umfasst Technologien und Techniken, Wissensvisualisierung, Wissensorganisation sowie das Planen und Durchführen von Projekten im WM.

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.

Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Die richtige Aus- oder Weiterbildung noch nicht gefunden? Jetzt von einer Bildungsberatung profitieren!

Sich weiterzubilden ist nicht nur wichtig, um die berufliche Attraktivität halten bzw. steigern zu können, nach wie vor ist die Investition in eine Aus- oder Weiterbildung der effizienteste Weg, um die Chancen auf eine Lohnerhöhung zu steigern.

Das Schweizer Bildungssystem bietet eine grosse Auswahl an individuellen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten – je nach persönlichem Bildungsstand, Berufserfahrung und Ausbildungsziel.

Die Wahl des richtigen Bildungsangebotes fällt vielen Bildungsinteressenten/-innen nicht leicht.

Welche Aus- und Weiterbildung ist für meinen Weg nun die richtige?

Unser Bildungsberatungs-Team führt Sie durch den «Bildungs-Dschungel», gibt konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zur Wahl des richtigen Angebotes.

Ihre Vorteile:

Sie erhalten

  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge aufgrund Ihrer Angaben im Fragebogen
  • Einen Überblick über die verschiedenen Bildungsstufen und Bildungsarten
  • Auskunft über das Bildungssystem Schweiz

Wir bieten unsere Bildungsberatung auf Wunsch in folgenden Sprachen an: Französisch, Italienisch, Englisch

Jetzt anmelden und Ihre Weiterbildungspläne konkretisieren.