Drucken Drucken ...

Lohnerhöhung nach Abschluss des Studiengangs „Wirtschaftsinformatiker / Wirtschaftsinformatikerin (HF)“

In der Umfrage von Ausbildung-Weiterbildung.ch gaben 60% der Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs „Wirtschaftsinformatiker / Wirtschaftsinformatikerin (HF)“ an, im Anschluss an das Studium eine Lohnerhöhung erhalten zu haben. Bei 7% davon sind es sogar über 30% mehr Lohn. Wie gross die Lohnerhöhung nach Abschluss dieses Studiums im Einzelfall ausfällt, hängt stark davon ab, auf welcher Position jemand davor schon war.

Berechnen Sie mit Hilfe des Lohnrechners des Bundes in wenigen Klicks Ihre persönlichen Lohnchancen als Wirtschaftsinformatiker / Wirtschaftsinformatikerin HF. Gerne geben wir Ihnen ein Beispiel für die Berechnung an. Die Kriterien wie Branche, Region, Arbeitgeber, Ausbildung, Berufserfahrung und das Alter spielen bei der Entwicklung des Lohnes eine entscheidende Rolle.

So gehen Sie vor: Klicken Sie unten auf «Salarium - statistischer Lohnrechner» und dann auf den Button «Lohn berechnen»

  • Schritt 1: Geben Sie Ihre Region / Ihren Arbeitsort ein (z.B. Zürich)
  • Schritt 2: Geben Sie Ihre Branche ein (z.B. 26 Herstellung von Datenverarbeitungsgeräten etc.)
  • Schritt 3: Geben Sie bei Berufsgruppe Ihren Beruf ein. Im Beispiel haben wir einen Informatiker EFZ berechnet:  25 Akademische u. vergleichb. Fachkräfte in der Informations- u. Kommunikationstechnologie
  • Schritt 4: Stellung im Betrieb - Wählen Sie „Ohne Kaderfunktion“ aus
  • Schritt 5: Wochenstunden 42
  • Schritt 6: Ausbildung: Abgeschlossene Berufsausbildung
  • Schritt 7: Geben Sie Ihr Alter ein (z.B. 26 Jahre)
  • Schritt 8: Geben Sie weitere optionale Angaben ein (falls vorhanden und gewünscht)

(Quelle: «Bundesamt für Statistik, BFS»)

Unsere Beispielberechnung für den Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker HF ergibt einen durchschnittlichen Monatslohn von CHF 6'670.00. Gehen Sie jetzt nochmals auf den Punkt „Ausbildung“ zurück und wählen Sie „Höhere Berufsausbildung / höhere Fachschule“. In unserem Beispiel erhöht sich der Durchschnittslohn auf CHF 7'620.00.

Hinweis: Die Berechnung ist als Beispiel gedacht und ist immer eine gerundete Zahl. Wie oben erwähnt, ist der Lohn von verschiedenen Faktoren abhängig und variiert teilweise stark.

Weiteres Beispiel Wirtschaftsinformatikerin mit eidg. anerkanntem Diplom: CHF 886'000 mehr Lohn bis zur Pensionierung

Die 23-jährige Sophie arbeitet als Informatikerin EFZ in einem Kurierdienst in Uster. Ihre logische Denkweise, abstraktes Vorstellungsvermögen und strukturierte Vorgehensweise helfen ihr sehr in ihrem Arbeitsalltag. Gegenüber neuen Aufgaben zeigt sich Sophie sehr offen und konnte durch die Erledigung von Projektadministration in eine Projektleitungstätigkeit im Informatikbereich hineinschnuppern. Da ihr der Austausch in interdisziplinären Teams sehr viel Spass bereitet hat, würde sich Sophie gerne die Fähigkeiten für eine Projektleiterfunktion in der Informatik aneignen. Durch eine Weiterbildung zur Wirtschaftsinformatikerin mit eidgenössisch anerkanntem Diplom wäre die komplexe Leitung von IT-Projekten möglich. Das Diplom in Wirtschaftsinformatik HF vermittelt Wissen in Betriebswirtschaft, Marketing und Führung zur Entwicklung und Betreibung von komplexeren Informations- sowie Kommunikationssystemen. Nach der Ausbildung zur     Wirtschaftsinformatikerin HF errechnet sich Sophie Chancen auf eine Projektleiter-Funktion, bessere Verdienstchancen und Entwicklungsmöglichkeiten. 

Finanzieller Nutzen der Weiterbildung Wirtschaftsinformatikerin HF

Sophie wird als Projektleiterin monatlich CHF 1’847 mehr Lohn erhalten als vorher und dadurch bis zu ihrer Pensionierung mindestens CHF 886'000 mehr zur Verfügung haben, als wenn sie diese Weiterbildung zur höheren Fachprüfung nicht gemacht hätte.

Da in dieser theoretischen Berechnung keine weiteren Lohnerhöhungen, Beförderungen und Sparzinsen berücksichtigt sind, kann der Lohn sich noch deutlich steigern.

Berechnung im Detail

Weiterbildung Wirtschaftsinformatikerin HF:

  • 36 Monate berufsbegleitend
  • Schulgeld, Unterlagen, Prüfungen: CHF 27'900
  • Total Ausbildungskosten: CHF 27’900

Lohndifferenz und Renditeberechnung:

  • Lohndifferenz zwischen der Stelle als Informatikerin EFZ und der Stelle als Wirtschaftsinformatikerin HF: CHF 6'597 - CHF 4'750 = CHF 1’847 pro Monat und CHF 24’011 pro Jahr (13 x CHF 1’847 = CHF 24’011) 
  • Die gesamten Ausbildungskosten von CHF 27’900 holt sie mit dem höheren Lohn als Wirtschaftsinformatikerin HF in gut 15 Monaten wieder herein (CHF 27’900 / CHF 1’847 pro Monat = 15,1 Monate)
  • In den verbleibenden 38 Jahren bis zu ihrer Pensionierung (26 bis 64) werden sich diese Mehreinnahmen auf CHF 912’418 summieren (38 x CHF 24’011 = CHF 912’418)
  • Wenn man von diesen Mehreinnahmen die Ausbildungskosten abzieht, bleibt eine Summe von rund CHF 886’518, die ihr zusätzlich zur Verfügung steht (CHF 912’418 – CHF 27’900 = CHF 886’518)

Quellen:

  • Die Ausbildungskosten entsprechen einem Mittelwert der angebotenen Lehrgänge in der Deutschschweiz.
  • Die Löhne wurden im Lohnrechner des Bundes www.salarium.ch mit folgenden Einstellungen erhoben:
  • Berechnungen als Detailhandelsfachfrau vor der höheren Fachprüfung:
    • Region: Zürich
    • Branche: 53 Post-, Kurier- und Expressdienste
    • Berufsgruppe: 25 Akademische u. vergleichb. Fachkräfte in der Informations- u. Kommunikationstechnologie
    • Stellung im Betrieb: Stufe 5 ohne Kaderfunktion
    • Wochenstunden: 42 Stunden
    • Ausbildung: Abgeschlossene Berufsausbildung
    • Alter: 23 Jahre
    • Dienstjahre: keine Angabe
    • Unternehmensgrösse: 20 - 49 Beschäftigte
    • 12/13 Monatslohn: 13 Monatslohn
    • Sonderzahlungen: nein
    • Monats- / Stundenlohn: Monatslohn
    • Resultat: Zentralwert (Median) von CHF 4'750
  • Berechnungen nach der höheren Fachprüfung zum Wirtschaftsinformatiker / zur Wirtschaftsinformatikerin HF:
    • Region: Zürich
    • Branche: 53 Post-, Kurier- und Expressdienste
    • Berufsgruppe: 25 Akademische u. vergleichb. Fachkräfte in der Informations- u. Kommunikationstechnologie
    • Stellung im Betrieb: Stufe 3+4 Unteres Kader
    • Wochenstunden: 42 Stunden
    • Ausbildung: Höhere Fachschule
    • Alter: 26 Jahre
    • Dienstjahre: keine Angabe
    • Unternehmensgrösse: 20 - 49 Beschäftigte
    • 12/13 Monatslohn: 13 Monatslohn
    • Sonderzahlungen: nein
    • Monats- / Stundenlohn: Monatslohn
    • Resultat: Zentralwert (Median) von CHF 6'597 

(Alle Angaben Stand Januar 2020)

Finden Sie hier eine höhere Fachschule, die den Studiengang Wirtschaftsinformatiker/in (HF) anbietet:

Direkt zu Anbietern von Studiengängen «Wirtschaftsinformatiker / Wirtschaftsinformatikerin (HF)»

Salarium - Statistischer Lohnrechner 2020