Drucken Drucken ...

Was lerne ich im Studium «Bachelor Wirtschaftsinformatik FH»? Was kann ich danach?

Studierende der Wirtschaftsinformatik befassen sich mit betriebswirtschaftlichen Fächern und Fächern der Informatik. Kernfächer des Studiums sind:

  • Mathematik und Statistik
  • Programmierung und Datenbanken
  • Datenmanagement und Datensicherheit
  • Betriebswirtschaft und Rechnungswesen
  • Betriebliche Prozesse und Organisationsstrukturen
  • Kommunikation und Führung

Fähigkeiten und Kompetenzen Wirtschaftsinformatiker FH

Im Studium lernen Sie, Hardware- und Software-Lösungen für die betriebliche IT zu evaluieren, zu planen und umzusetzen. Sie kennen die Techniken und Werkzeuge, um grosse Datenmengen zu analysieren und für bestimmte Zwecke nutzbar zu machen. Sie kennen die Gefahren für die Sicherheit der IT-Anlagen und der Daten und wissen, wie Sie z.B. den Datenaustausch oder die Datenspeicher vor Angriffen schützen können. Dank Ihrer Kenntnisse in Projektmanagement können Sie die für ein Projekt zur Verfügung stehenden Ressourcen optimal einsetzen und das Projekt kosten- und termingerecht zum Ziel führen. Als zukünftige Führungskraft wissen Sie, wie Sie sich selbst und andere so führen, dass alle Beteiligten darauf hinarbeiten, die Projekt-, Team- oder Unternehmensziele zu erreichen.

Anbieter von Studiengängen «Wirtschaftsinformatik Bachelor (FH)»