Ausbildung / Weiterbildung VPN: 1 Anbieter

zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests

Sie suchen eine berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeit durch eine VPN Schulung, um sich Kenntnisse über geschützte Verbindungen zur Einwahl ins Firmennetz durch Virtual Private Networks anzueignen?

Unter Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie passende Kurs- und Training-Angebote. Wer diese bekannte Bildungsblattform für die Schweiz besucht, kann sich in IT-Bildungsthemen einlesen, weiterführende Informationsunterlagen bestellen und sich unkompliziert anmelden.

Adresse:
Kronenstrasse 11
8735 St. Gallenkappel
ExperTeach AG
Wir unterstützen die ITK-Welt mit Trainings, Zertifizierungen und Consulting-Leistungen. Sie finden bei uns Kurse von Herstellern wie Cisco oder Trend Micro und aus dem Bereich IT Management. Mit unser eigenen Seminarreihe ExperTeach Networking liefern wir Ihnen Technologie-Knowhow zu allen wichtigen ITK-Themen und zu den aktuellen Branchentrends.
Region: Aargau, Basel, Bern, Liechtenstein, Ostschweiz, Tessin, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Zürich, Frankfurt/Dietzenbach, Wien, Düsseldorf, Hamburg, München

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Beschreibung

Möchten Sie sich über eine VPN Schulung informieren und wie Sie damit Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt durch Wissen über Virtual Private Networks für Netzwerke ausbauen können?

VPN: geschützte Verbindungen durch Virtual Private Networks – z.B. für Home Office Sicherheit

Mithilfe von VPNs (Virtual Private Networks) können gesicherte Zugriffe auf das Firmennetz über das öffentliche Internet gewährt werden. Diese werden über das öffentliche Internet verschlüsselt und sind so vor fremden Zugriffen und Bedrohungen geschützt. Dies wird in Zeiten von Home Office und mobilen Arbeitsplätzen von Zuhause oder unterwegs immer wichtiger. Mitarbeiter erhalten den gleichen Datenzugriff wie im Unternehmen. Eine Verschlüsselung garantiert eine abhör- und manipulationssichere Kommunikation zwischen den VPN-Partnern. Mit verschiedenen VPN-Konzepten können Virtual Private Networks geplant, eingeführt, implementiert und abgesichert werden.

 

Eine VPN Schulung gibt einen Überblick über die Grundlagen von virtuellen privaten Netzen, deren Architektur und Bedrohungsszenarien sowie den symmetrischen und asymmetrischen Verschlüsselungsverfahren. Die Schulungen über Virtual Private Networks können folgende Themen beinhalten:

  • Einführung
  • Funktionsweise und Konzepte von VPNs (TCP/IP, Verschlüsselungen)
  • VPNs im Kontext unternehmensweiter Sicherheitskonzepte (Security Policies, PKI)
  • Details zu den VPN-Protokollen (SSL, TLS, IPSec, MLPS, L2TP, PPTP, SNSSEC)
  • Quality of Servie (QoS)
  • Einfache Alternativen wie OpenVPN

Die Kurse richten sich an Netzwerkadministratoren, Netzwerkplaner oder IT-Berater, die sich mit VPN-Zugriffe für Netzwerke beschäftigen. Je nach Kurs gibt es spezifische Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen. Absolventen können VPN-Konzepte planen und realisieren, kennen sich mit Architektur und Verschlüsselungsverfahren aus und können den Stellenwert von VPNs innerhalb der IT-Security beurteilen.

 

Möchten Sie zum mobilen Datenzugriff der Zukunft und seine Sicherheit beitragen und die beruflich herausfordernden Fragen rund um Konzeption und Aufbau von VPNs beantworten können? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie geeignete Anbieter für VPN Kurse, Trainings und Schulungen. Die grösste Schweizer Bildungsplattform bietet weitere spannende Informationen rund um Weiterentwicklungsmöglichkeiten in der IT-Branche. Dort können Sie schnell und einfach weitere Unterlagen der Anbieter bestellen, um die Angebote besser miteinander zu vergleichen. Auch eine direkte Anmeldung ist möglich.