Lehrgangsbeschreibung «Visagist/in (Zert.)»

Zielgruppe:

  • Fachpersonen wie Kosmetikerinnen und Coiffeusen welche ihre Kompetenzen und ihr Angebot verbreitern möchten
  • Berufstätige aus Bereichen wie Drogerie, Parfümerie, Mode und Fotografie mit Interesse an einem Nebenerwerb
  • Personen, die sich auf die eidgenössische Berufsprüfung als Visagist/in mit eidg. Fachausweis vorbereiten möchten

Abschluss:

  • Schuleigene Abschlussprüfung
  • Bei Interesse: Eidgenössische Berufsprüfung

Titel:

  • Diplom der Kosmetik- oder Visagistenschule
  • Nach Bestehen der eidg. Berufsprüfung: «Visagist/in mit eidg. Fachausweis»

Dauer:

  • Die berufsbegleitenden Kurse dauern bis zu einem schuleigenen Abschluss 4 bis 6 Monate
  • Die berufsbegleitenden Vorbereitungslehrgänge auf die eidgenössische Berufsprüfung dauern 2 Jahre

Voraussetzungen für die Zulassung zur eidgenössischen Berufsprüfung:

  • Abgeschlossene 3-jährige berufliche Grundbildung als Kosmetiker/in EFZ und mind. 2 Jahre Berufspraxis im Visagismus
  • Und Nachweis der Modulabschlüsse 12, 13 und 14 für Visagismus oder Gleichwertigkeitsbestätigungen

oder

  • Abschluss einer mind. 3-jährigen beruflichen Grundbildung und 3 Jahre Berufspraxis im Fachgebiet Visagismus
  • Und erfolgreicher Abschluss der Grundlagenmodule1, 2, und 3 sowie der Modulabschlüsse 12, 13 und 14 für Visagismus oder Gleichwertigkeitsbestätigungen

Ausbildungs- und Prüfungsmodule Visagismus:

  • Modul 1: Kosmetik
  • Modul 2: Management- und Unterstützungsprozesse
  • Modul 3: Kundenberatung
  • Modul 12: Tages-, Abend- und Hochzeits-Make-up
  • Modul 13: Fashion
  • Modul 14: Medizinische/Kosmetische Camouflage und Spezialeffekte

Vermittelte Kompetenzen:

Visagistinnen mit eidg. Fachausweis sind in der Lage, im anspruchsvollen Kreativbereich wie Film, Theater, Fernsehen, Werbefotografie oder Modeschauen tätig zu sein. Für besondere Anlässe wie Hochzeit, öffentliche Auftritte oder festliche Anlässe schminken sie Privatpersonen und beraten sie bezüglich ihrer Gesamterscheinung inkl. Farben, Frisur, Kleidung, Schmuck. Ausserdem geben sie häufig Schminkkurse für Private wie für Fachpersonen und bieten Beratungen an.

Themenschwerpunkte:

  • Kosmetik und Schminktechniken
  • Schattierungen, Augen,- Gesichtsformen
  • Farbenlehre
  • Make-Up Techniken: Tages-, Abend- und Hochzeits-Make-up
  • Frauen ab 55
  • Herren Make-Up
  • Show-, Gala- und Laufsteg Make-Up
  • Foto Make – Up
  • Medizinische / Kosmetische Camouflage und Spezialeffekte
  • Fashion
  • Kundenberatung
  • Management- und Unterstützungsprozesse

Kosten:

  • Die Kosten können individuell stark variieren, und betragen von einigen Hundert bis einigen Tausend Franken, je nach Kursdauer und –thema
  • Für die Vorbereitung auf die eidgenössische Berufsprüfung ist durchschnittlich mit Kursgebühren von ca. Fr. 7´000.- für die drei Grundlagenmodule und ca. Fr. 9´000.- für die drei Visagismus-Module zu rechnen
  • Für gelernte Kosmetiker/innen reduziert sich der Preis, da sie die Grundlagenmodule nicht mehr absolvieren müssen#

Folge-Weiterbildungen im Anschluss an den Lehrgang Visagist/in (Zert.):

  • Fachliche Weiterbildungen und Spezialisierungen wie Permanent Make-up, Naildesign oder Special Effects
  • Eidg. Berufsprüfung zur Visagistin mit eidg. Fachausweis
  • Höhere Fachprüfung zum eidg. Diplom als Kosmetiker/in

Unterlagen bestellen:

Möchten Sie sofort bei den Anbietern dieses Lehrgangs Prospekte und Unterlagen bestellen und von unserer Bildungs- und Schulberatung profitieren? Dann nutzen Sie den folgenden Link:

» zu den Anbietern