Visagist / Visagistin Ausbildung, Kurse: Anbieterübersicht, Tipps, Ratgeber – 34 Anbieter

Ausbildung zur Visagistin bzw. zum Visagisten: Die Schminkprofis für besondere Momente

Die Ausbildung und Kurse richten sich an Fachpersonen wie Kosmetikerinnen oder Coiffeusen und an Berufstätige aus der Beauty- und Wellness-Branche die sich erste Kompetenzen aneignen möchten. Ebenso eignet sich die Ausbildung für praktizierende Visagistinnen als Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung. Vermittelt werden das grundlegende Wissen und die praktischen Fertigkeiten, um Privatpersonen für besondere Moment wie Hochzeit oder öffentliche Auftritte zu schminken oder um bei Film, Theater, Fernsehen, Werbefotografie oder Modeschauen tätig zu sein. Die berufsbegleitenden Kurse oder Lehrgänge dauern von 4 Monaten für Grundkenntnisse bis zu 2 Jahren für die Vorbereitung auf die eidgenössische Prüfung. Der Abschluss bietet gute Karrieremöglichkeiten oder die Möglichkeit, sich mit einem eigenen Studio selbständig zu machen.

Sofort umfassende Kurs-Unterlagen von Schulen und nützliche Tipps erhalten

Tipps zum Lehrgang «Visagist/in Makeup Artist (Zert.)»:

  1. Ist Visagistin wirklich meine Berufung?
    » Selbsttest Berufung für Kosmetik und Beauty
  2. Was können Absolventen nach Abschluss des Lehrgangs «Visagist/in Makeup Artist (Zert.)»?
    » Fähigkeiten Visagistinnen / Makeup Artistinnen
  3. Ist der Lehrgang «Visagist/in Makeup Artist (Zert.)» für mich der Richtige?
    » Selbsttest Visagist/in Makeup Artist (Zert.)
  4. Welches sind die Vorteile des Lehrgangs?
    » Vorteile Visagistin Makeup Artist
  5. Überblick über die Berufsfelder «Beauty, Fitness und Wellness»
    » Ratgeber Beauty, Fitness und Wellness
  6. Was sagen Teilnehmer/innen zu den Beauty-Lehrgängen?
    » Erfahrungen von Absolventen/innen

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»


» Download (PDF)

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Erfahrungsbericht Alexandra Keller

Vorschaubild des Videos «Erfahrungsbericht Alexandra Keller»

Bildungsberatung online

Häufige Fragen zu Visagist / Visagistin Ausbildung, Kurse: Anbieterübersicht, Tipps, Ratgeber

Welche Voraussetzungen sind für die Berufsprüfung zum Visagist / zur Visagistin zu erfüllen?

Wer sich für eine Weiterbildung zum Visagisten bzw. zur Visagistin entscheidet, der muss bis spätestens zum Antritt zur Berufsprüfung folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • Abschluss Kosmetiker/in EFZ sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im  Visagismus

oder

  • Abschluss einer anderen dreijährigen Grundbildung sowie mindestens drei Jahre Berufserfahrung im Visagismus und Abschluss dreier Grundlagenmodule

sowie

  • Abgeschlossene Grundlagenmodule

Kooperationspartner:

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Der Visagist / Visagistin Makeup Artist - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Möchten Sie sich zum Visagist bzw. zur Visagistin Makeup Artist weiterbilden lassen?

Visagist/in Makeup Artist: Verwandeln Sie Gesichter in Kunstwerke

Suchen Sie nach einer fundierten Zweitausbildung? Haben Sie eine solide Grundbildung abgeschlossen und möchten nun in eine ganz andere Richtung gehen? Möchten Sie gerne einen Beruf erlernen, wo Sie täglich Umgang mit Menschen haben und kreativ sein dürfen? Lieben Sie die Körperpflege und die Schönheit, das Verschönern und aufwendiges Makeup? Dann informieren Sie sich doch genauer über die Ausbildung Visagist/in Makeup Artist. Je nach Schule dauert die Ausbildung unterschiedlich lange und kann auch mit dem Zusatz zum Hairstylist verbunden werden.

 

Wenn Sie diesen Beruf zum Mak-Up Artist erlernt haben, stehen Ihnen zahlreiche Arbeitsmöglichkeiten offen. Sie können z.B. im Fernsehen, im Foto-Studio, bei Magazinen, im Theater oder auch bei Dreharbeiten arbeiten. Arbeitsmöglichkeiten bieten sich auch auf Schönheitsfarmen, Kosmetikstudios, Parfümerien oder Coiffuresalons. In diesem Beruf verstehen Sie sich darauf, bei einem Gesicht die Schönheit hervorzuheben und unterstützen diverse Gesichtspunkte mit Makeup.

 

Sie lernen, dezent oder aber auch dramatisch zu schminken und kennen viele verschiedene Techniken und Möglichkeiten, ein Gesicht harmonisch wirken zu lassen. Sie kennen alle Schminktipps der Profis. Sie schminken für Foto-Shootings Ihre Models für unterschiedlichste Themenwelten und Aufträge mit Tages-Make-up, Abend-, Hochzeits- oder Gala-Make-up, sowie, je nach Art der Ausbildung zum/zur Visagist/in Makeup Artist (Zert.) mit Techniken des Charakters- oder Altschminkens, mit Haarteilen, Glatzenaufsätzen, Erstellen von Masken und Teilmasken, Schminken von Verletzungen, Airbrush, HD-Make-up und vieles mehr.

 

Auf dem grossen Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie diverse Schulen von Weiterbildungsmöglichkeit für die Bereichen Make-Up Artist, Visagist / Visagistin und Maskenbildner!