4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Versicherungsvergleich: 4 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Anbieter für eine Aus- oder Weiterbildung im Bereich Versicherungsvergleich? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche Bildungsangebote in der Versicherungsbranche, z.B. als Versicherungsvermittler:

Akad Business AG
Stärken: 60 Jahre Erfahrung - Flexibel lernen trotz Familie und Beruf - überdurchschnittlich hohe Erfolgsquote - individuelle Betreuung
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
EFQM
Region: Basel, Bern, Westschweiz, Zürich
Standorte: Basel, Bern, Lausanne, Zürich
Mendo AG
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.1) Sehr gut 40 Bewertungen
Stärken: Hohe Qualitätsansprüche / Zweisprachiges Angebot / Führend in der Ausbildung von Finanzberater/innen
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Cicero
Region: Bern, Ostschweiz, Tessin, Westschweiz, Zentralschweiz
Standorte: Bern, Luzern, St. Gallen, Lausanne, Vezia
WKS KV Bildung - Weiterbildung
Region: Bern
Standorte: Bern
IfFP Institut für Finanzplanung
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.0) Sehr gut 61 Bewertungen
Stärken: Erprobtes Know-how | Langjährige Erfahrung | Hoher Praxisbezug
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Cicero
eduQua
Firmenangebote
IAF
Innovative Ausbildungsmethoden
Karriere-Chancen
Region: Aargau, Basel, Ostschweiz, Zürich
Standorte: Basel, Buchs SG, Olten, Zürich

Häufige Fragen zu Versicherungsvermittler/in (Zert.)

Muss ich neben einem Zertifikat als Versicherungsvermittler noch andere Voraussetzungen erfüllen, um einen unabhängigen Versicherungsvergleich durchführen zu können?

Um sich als Versicherungsvermittler einen unabhängigen Versicherungsvergleich durchführen zu können, benötigen Sie neben dem Zertifikatsabschluss des VBV zudem einen Eintrag in das Register der Finanzmarktaufsicht FINMA. Diese Registrierung ist für einen ungebundenen Vermittler notwendig, setzt jedoch voraus, dass dieser neben der fachlichen Qualifikation, die etwa über das VBV Zertifikat oder eine äquivalente Ausbildung erworben wurden, auch kein Strafregistereintrag gegen ihn oder sie vorliegen darf, die mit einer Tätigkeit als Vermittler nicht vereinbar sind und zudem keine Schuldscheine bestehen. Auch muss eine Berufshaftpflichtversicherung mit mindestens 2 Millionen Franken Deckungssumme oder vergleichbare finanzielle Sicherheiten vorliegen.

Kann ich mit einer Ausbildung als Versicherungsberater auch einen Versicherungsvergleich für das Ausland machen?

Sofern Sie das Zertifikat Versicherungsvermittler VBV / Versicherungsvermittlerin VBV besitzen, ist es möglich, das europäische Zertifikat eficert (European Insurance Intermediary Ell) zu beantragen, welches Ihnen erlaubt, europaweit Versicherungsvergleiche durchzuführen.

Erhalte ich nach der Weiterbildung zum Versicherungsvergleich einen anerkannten Abschluss?

Nach Bestehen der Prüfungen zum Versicherungsvermittler erlangen Sie einen Zertifikatsabschluss des VBV, des Berufsbildungsverbands der Versicherungswirtschaft. Dieser Abschluss berechtigt Sie dazu, sich bei der FINMA, der eidgenössischen Finanzmarktaufsicht, in das Register der ungebundenen Vermittler eintragen zu lassen, was notwendig ist, um einen unabhängigen Versicherungsvergleich durchführen zu dürfen (Art. 43, Abs. 1 VAG).

Welche Ausbildung brauche ich, um einen unabhängigen Versicherungsvergleich anbieten zu können?

Eine sinnvolle Ausbildung, um einen unabhängigen Versicherungsvergleich durchführen zu können, ist etwa der Lehrgang zum Versicherungsvermittler VBV Zertifikat. Nach Beendigung des Kurses sind Sie in der Lage, individuell und seriös auf den Kunden / die Kundin zugeschnittene Versicherungsprodukte aufzeigen und verkaufen zu können.

Suchen Sie einen passenden Anbieter für Ihre Aus- oder Weiterbildung zum Thema Versicherungsvergleich?

Ein professioneller Versicherungsvergleich – der Versicherungsvermittler macht es möglich

Sie interessieren sich für einen Versicherungsvergleich und möchten in diesem Bereich beruflich tätig werden? Versicherungsvermittler/innen arbeiten im Interesse von Versicherungsunternehmen im Bereich der Akquise von Neukunden sowie auch der Begleitung, Beratung und Unterstützung von bereits gewonnenen Versicherungsnehmern. Versicherungsvermittler/innen arbeiten im Interesse der Kundschaft und suchen stets nach der optimalsten Versicherungslösung. Dies bedeutet, dass sie über ein umfassendes und fundiertes Wissen rund um die Versicherungen und deren Dienstleistungen verfügen sollten, um den Kunden einen möglichst professionellen Service zu bieten. Ebenfalls sind sie im Bereich Versicherungsvergleich und Vertragsrecht sehr versiert und kompetent.

 

Im Bereich der Versicherungsvermittlung unterscheidet man zwischen sogenannten „gebundenen Vermittler/innen“ (in erster Linie im Auftrag von Versicherungen) und „ungebundenen Vermittler/innen“ (in erster Linie im Auftrag der Kundschaft). Versicherungsvermittler/innen stellen ihren Kunden zur Veranschaulichung der Vor- uns Nachteile der einzelnen Versicherungen einen Versicherungsvergleich auf. Dieser Vergleich hilft den Kunden, einen guten Überblick über die Kosten und Leistungen und deren Verhältnis zu bekommen.

 

Möchten Sie ebenfalls als Versicherungsvermittler/in tätig werden, suchen aber noch nach einer geeigneten Bildungsmöglichkeit? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch präsentieren wir Ihnen eine Übersicht sämtlicher renommierter Schweizer Schulen mit dem Lehrgang „Versicherungsvermittler/in (Zert.)“ sowie andere Ausbildungen und Weiterbildungen aus der Versicherungsbranche, wie beispielsweise Sachbearbeiter/in Sozialversicherung, Versicherungsfachmann/-frau, Krankenversicherungs-Experte/Expertin (HFP) und viele mehr mit Schwerpunkt Krankenkassen, Versicherungen und Versicherungsvergleich.