Drucken Drucken ...

Selbsttest: Ist Verkauf wirklich meine Berufung?

Wer schon längere Zeit im Verkauf tätig ist und erste Führungserfahrungen sammeln konnte, kennt die Eigenheiten dieses Bereichs. Und wer sich auf dieser Grundlage für eine Weiterbildung zum eidg. Diplom als Verkaufsleiter / Verkaufsleiterin interessiert, ist sich seiner Begabung vermutlich ziemlich sicher. Und doch kann der Wechsel in eine höhere Kaderposition die Anforderungen nochmals verändern. So sind Verkaufsleiter noch stärker gefordert, die Ergebnisse von Innendienst, Aussendienst und Key Account Management zu steuern und zu überwachen, als beispielsweise Verkaufsfachleute. Das Unternehmen auf Geschäftsleitungsebene zu vertreten stellt möglicherweise neue Anforderungen an das eigene Auftreten, die Verhandlungskompetenzen, und generell das unternehmerische Denken. Die Verantwortung für die gesamte Verkaufsorganisation verlangt die Fähigkeit, in grösseren Zusammenhängen zu denken, Trends im Markt rechtzeitig zu erkennen und flexibel darauf zu reagieren.

Inhalt des Berufungstests Verkauf

Wer sich für den Lehrgang „Verkaufsleiter / Verkaufsleiterin mit eidg. Diplom“ interessiert, erhält durch die 16 Fragen dieses Berufungs-Selbsttests einen Eindruck davon, ob eine weiterführende Tätigkeit im Verkauf, auch auf einer höheren Führungsebene, wirklich zur eigenen Berufung gehört – und ob es allenfalls eine Präferenz in Richtung Innendienstes oder des Aussendienstes gibt. Die Fragen wurden von Fachleuten aus Marketing und Verkauf zusammengestellt und kommentiert.

Zum Berufungstest für Aussendienst

Zum Berufungstest für Innendienst

Hier geht es zu den Kursangeboten „Verkaufsleiter / Verkaufsleiterin mit eidg. Diplom“