Drucken Drucken ...

Lohnerhöhung nach Abschluss des Lehrgangs „Treuhandsachbearbeiter / Treuhandsachbearbeiterin“

Beim Lehrgang Treuhandsachbearbeiter / Treuhandsachbearbeiterin schlägt sich der Abschluss sehr unterschiedlich im Lohn nieder. Ein Drittel der Umfrageteilnehmer/innen auf Ausbildung-Weiterbildung.ch gaben an, keine Lohnerhöhung erhalten zu haben. Bei einem weiteren Drittel war es eine Lohnerhöhung von über 20% und beim restlichen Drittel sogar eine Lohnerhöhung von über 30%. Diese Unterschiede können daher kommen, dass die Veränderung des Lohnes zeitlich nicht immer direkt mit dem Abschluss des Lehrgangs zusammenfällt. Es gibt Stellenausschreibungen, in denen das Absolvieren eines solchen Kurses als Anstellungsbedingung verlangt wird, wodurch der Lohn nach Abschluss des Kurses zunächst gleich bleibt. Und es gibt Arbeitgeber, die erst bei Erreichen der nächsten Weiterbildungsstufe, dem eidg. Fachausweis Treuhänder/in eine Lohnerhöhung in Aussicht stellen. Der Abschluss als Treuhandsachbearbeiter / Treuhandsachbearbeiterin dient in diesen Fällen der Vorbereitung auf die eidgenössische Berufsprüfung, weil er es ermöglicht, eine Stelle mit qualifizierten Aufgabenstellungen zu erhalten.

Übersicht Schulen «Treuhandsachbearbeiter / Treuhandsachbearbeiterin»

Im Einzelfall hängt die Entwicklung des Lohnes von weiteren Kriterien wie Branche, Region, Firma oder Vorbildung, Berufserfahrung und Alter des Bewerbers, der Bewerberin ab. Berechnen Sie Ihre individuellen Chancen mit Hilfe eines Lohnrechners:

(Quelle: «Bundesamt für Statistik, BFS»)

Salarium - Statistischer Lohnrechner 2020