Drucken Drucken ...

Erfahrungsbericht Ausbildung Zum Techniker HF Maschinenbau: Alessandro Mattarel informiert als Bereichs-Schulleiter aus erster Hand zum Maschinenbau-Studium.

Portrait-Foto Alessandro Mattarel
Alessandro Mattarel

Erzähle von deinem Hintergrund.

Mein Name ist Alessandro Mattarel. Ich bin gelernter Maschinenzeichner und habe die Weiterbildungen Techniker HF Maschinenbau und Technischer Kaufmann absolviert. Ich war in der Projektleitung, im Einkauf und als Aussendienstmitarbeiter im technischen Verkauf tätig. Heute bin ich als Schulleiter für den Bereich Maschinenbau, Metallbau und Systemtechnik zuständig. Hier kann ich seit gut 3 Jahren meinen technischen Background einsetzen und die Schüler sowie Fachdozenten durch die Maschinenbau-Lehrgänge begleiten. Das breit gefächerte Aufgabengebiet, in dem ich tätig sein kann, bereitet mir grosse Freude. Daher ist für mich jeder Tag wieder aufs Neue spannend und herausfordernd. Dabei geniesse ich die inspirierende Zusammenarbeit und die Unterstützung vieler engagierter Arbeitskollegen. Weiter löst es bei mir eine grosse Freude aus, die engagierten Studenten bei Ihrer Weiterbildung z.B. zum Techniker HF Maschinenbau, Entwicklung und spannendem Weg in die Zukunft unterstützen zu können.

Was sind die Ziele der IBZ Schulen?

Die Schweizer Schule für Technik und Management IBZ verfügt über 75-jährige Erfahrung in Bildung im technischen Bereich. Als eidgenössisch anerkannte Höhere Fachschule bieten wir ein breites Spektrum an praxisorientierten und qualifizierten Studiengängen. IBZ ist ein Teil der ispo Bildung – eine der bedeutendsten und erfahrensten Anbieterin privater Bildung in der Nordwestschweiz. So kann Bildungsinteressenten ein umfassendes Angebot in gewählten Wissens- und Kompetenzbereichen auf allen Bildungsstufen geboten werden. Auch beim Studium Techniker HF Maschinenbau.

Welche Lehrgänge können im Maschinenbau-Bereich am Bildungsinstitut IBZ besucht werden?

Im Maschinenbau-Bereich bietet die IBZ die Lehrgänge Dipl. Techniker HF Maschinenbau respektive Technikerin HF Maschinenbau sowie Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau mit Vertiefung Kunststofftechnik an. Ausserdem werden weitere Lehrgänge wie Techniker/in HF Systemtechnik oder Metallbau-Werkstatt- und Montageleiter/in als Maschinenbau-Ausbildung angeboten.

Räumlichkeiten Bildungsstandort IBZ Zug

Welche Voraussetzungen müssen für das Studium Techniker HF Maschinenbau erfüllt werden?

Das HF-Studium Maschinenbau spricht Personen an, die in der Maschinenindustrie (MEM-Branche) tätig sind, und sich beruflich weiterentwickeln möchten. Zugelassen zum Lehrgang Techniker HF Maschinenbau sind alle, die über ein Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (kurz EFZ) und Berufserfahrung in der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie verfügen. Auch vorausgesetzt sind Deutschkenntnisse (mind. B2 Niveau), Alltagskenntnisse bei Office-Programmen und sehr gute mathematische Kenntnisse. Für letzteres wird der Besuch eines Vorkurses Mathematik empfohlen.

Welche Perspektiven haben diplomierte Techniker HF Maschinenbau?

Als Dipl. Techniker HF Maschinenbau können mit dem erlangten Fachwissen und betriebswirtschaftlichen Kenntnissen zwischen Technik und Management gewinnbringende Maschinenbau- und Kunststoff-Produktes entwickeln werden. Mit den erlangten Führungsqualitäten sind die Maschinenbautechniker HF bestens für das Ausüben einer Kaderaufgabe gerüstet. Im Arbeitsmarkt sind die Techniker Maschinenbau gefragte Spezialisten, die über das erforderliche Fachwissen, notwendige praktische Erfahrung sowie unternehmerisches Denken und Handeln verfügen. Techniker HF Maschinenbau entwickeln Bauteile, Maschinen, Anlagen oder auch ganze Produktionsstrassen. Sie arbeiten eng mit Ingenieuren, dem technischen Personal, Kunden, der Forschung, der Produktion, dem Marketing und Verkauf zusammen. Bei der Planung und Entwicklung berücksichtigen sie die Wünsche der Kunden, den künftigen Einsatz und die Herstellungsmöglichkeiten. In der Kunststofftechnik stehen die Entwicklung neuer Kunststoff-Werkstoffe sowie Kunststoff verarbeitende Maschinen im Vordergrund. Im Anschluss können zusätzliche Weiterbildungen auf der Nachdiplomstufe bei IBZ in Maschinentechnik oder weiterführende CAS- oder MAS-Studiengänge bei Kalaidos besucht werden.

IBZ-Unterrichtsraum in Aarau

Was lernen die Studierenden im Maschinenbaustudium HF?

Im Maschinenbautechniker-Lehrgang vermitteln wir fachspezifische, methodische und soziale Kompetenzen. Die Lerninhalte umfassen technische Grundlagen, Maschinenbau-Wissen, Konstruktions-Kenntnisse und Wissen in Steuerung sowie Automation. Abgerundet wird dieses fachtechnische Wissen mit Betriebswirtschaft- und Management-Grundlagen, Führungskompetenzen sowie kommunikativen Fähigkeiten. Beim Techniker HF Maschinenbau mit der Vertiefung Kunststofftechnik konzentrieren wir uns neben den technischen Grundlagen auf Wissen im Kunststoffbereich, seine Eigenschaften, Verfahren, Design und Produktion. Auch hier wird das Wissen mit Kenntnissen in Führung, Betriebswirtschaft und Management ergänzt. Die erlangten Fachkenntnisse wenden unsere Studenten bei beiden Lehrgängen in einer Diplomarbeit an und belegen damit ihr Können.

Was kostet der Lehrgang Techniker HF Maschinenbau?

Pro Semester kostet das HF-Studium bei IBZ CHF 3'348 inklusive aller Lehrmittel. Bei diesem Betrag sind die Kantons-Subventionen in Form von Bildungsförderbeiträgen für schon abgezogen. Die gesamte HF-Ausbildung dauert 6 Semester. Für die Einschreibegebühr der Ausbildung zum Techniker HF Maschinenbau sind bei uns noch CHF 250 fällig. Für die Diplomarbeit fällt einmalig noch eine Unkostenpauschale von CHF 1'200 an.

Was macht die Schulungsstandorte für Studierende Techniker HF Maschinenbau besonders interessant?

Die Lehrgänge Techniker Maschinenbau bieten wir in Aarau, Bern, Zug, Sargans und Winterthur an. Damit erstreckt sich das Einzugsgebiet unserer Bildungsinteressenten für den Techniker HF Maschinenbau über die Kantone Aargau, Appenzell, Basel, Bern, Glarus, Graubünden, Luzern, Schaffhausen, Schwyz, St. Gallen, Solothurn, Thurgau, Zug und Zürich. Unsere Schulungsstandorte sind modern und wir legen hohen Wert auf Räumlichkeiten, die auf praxisorientierten Unterricht ausgelegt sind. An allen Standorten pflegen wir einen nahen Austausch der jeweils ortsansässigen Maschinenindustrie.

Wie sind die Verkehrsanbindungen Ihrer Schule?

Bei allen Standorten sind die Anbindungen an das ÖV-Netz sehr gut. Auch die Anfahrt per Auto ist gut möglich. Es stehen in der unmittelbaren Umgebung zu unseren Schulstandorten diverse Parkplatzmöglichkeiten zur Verfügung.

Warum sollten sich Bildungsinteressenten für die IBZ Maschinenbau entscheiden?

An der IBZ Maschinenbau können Sie neben dem HF-Studium Maschinenbau 100% weiterarbeiten, da der Unterricht bei uns an einem Abend unter der Woche und am Samstag stattfindet. Dadurch kann das Gelernte laufend bei der beruflichen Tätigkeit angewendet werden. Die IBZ verfügt über lange Erfahrung im Maschinenbau-Bereich und die Dozenten stammen aus der Industrie und Wirtschaft. Damit stellen wir ein praxisbezogenes Ausbildungsmodell beim Techniker HF Maschinenbau sicher.

Was sind die Vorteile der Absolventen beim Besuch der Ausbildung Techniker HF Maschinenbau in der IBZ Schule?

Die Klassengrössen bewegen sich in einem Bereich, in dem Gruppenarbeiten erfolgreich und gewinnbringend durchgeführt werden können. Jedoch legen wir bei unseren Klassengrössen auch einen hohen Stellenwert auf die individuelle Betreuung und Förderung unserer Studenten. Unsere Maschinenbau-Ausbildungen orientieren sich auch durch die qualifizierten und erfahrenen Dozenten und Dozentinnen aus der Maschinenindustrie an den Bedürfnissen der Praxis. Überdurchschnittliche Erfolgsquoten beim Techniker HF Maschinenbau zeigen uns, dass wir mit diesem Ausbildungskonzept auf dem richtigen Weg sind.

Übersicht Anbieter Lehrgang «Techniker HF Maschinenbau»