Drucken Drucken ...

Erfahrungsbericht Victoria Säuberli über ihren französischen Sprachaufenthalt in Le Fuet / Schweiz

Victoria Säuberli
Victoria Säuberli, Dättwil AG, hat einen französischen
Sprachaufenthalt in Le Fuet / Schweiz absolviert

Warum hast Du Dich für einen französischen Sprachaufenthalt entschieden?

Ich habe mich für einen Sprachaufenthalt entschieden, weil er von der Schule aus obligatorisch war. Zudem wollte ich meine Französisch-Kenntnisse verbessern.

In welchem Land und in welcher Stadt fand Dein Sprachaufenthalt statt?

Der Sprachaufenthalt fand in Le Fuet statt. Le Fuet ist ein kleines Dorf im Berner Jura in der Nähe von Tavannes.

Wann hast Du den Sprachaufenthalt absolviert? Wie lange dauerte er?

Im Herbst 2016. Der Sprachaufenthalt dauerte vier Wochen.

Wie warst Du mit dem französischen Sprachaufenthalt zufrieden? Was hat Dir besonders gefallen?

Ich war sehr zufrieden mit dem Sprachaufenthalt. Die Gastfamilie war sehr nett und hat mich sofort aufgenommen. Ebenfalls haben sie mir erlaubt, mein Pferd mitzubringen was mir sehr entgegenkam. Allgemein hatte ich sehr viel Spass. Mit den Ferienkindern habe ich mich sehr gut verstanden.

Was hat Dir der Sprachaufenthalt für Dich persönlich und für Deine berufliche Laufbahn gebracht?

Persönlich hat mit der Sprachaufenthalt mehr Selbstsicherheit gegeben. Ich konnte mein gelerntes Französisch verwenden und auch verbessern. Mein Niveau ist gestiegen, was mir in der Berufswelt sehr geholfen hat.

Welche Tipps würdest Du Interessenten für einen Sprachaufenthalt mit auf den Weg geben?

Man muss sich zwar überwinden, aber man sollte es unbedingt machen. Es war die spannendste Zeit, die ich je hatte. Man sollte allerdings gut überlegen, wohin man möchte und die Ziele des Aufenthalts mit den jeweiligen Schulen oder Einrichtungen vergleichen.

Über welche Anbieter für Sprachaufenthalte hast Du Dich angemeldet?

Selber mit Hilfe der Kantonsschule Baden.

Wie warst Du mit diesem Anbieter zufrieden?

Im Nachhinein würde ich mich an einen qualifizierten Anbieter wenden und nicht probieren den Aufenthalt selber zu organisieren. So kann ich den Sprachaufenthalt besser auf meine Bedürfnisse abstimmen.

Bilder von meinem Sprachaufenthalt in Le Fuet/Schweiz (zum Vergrössern auf die Bilder klicken):

Kuscheln mit der StallkatzeMorgenausrittNachmittagsspatziergang bei schönstem WetterFerienkinder unterrichtenReitstunde bei einer tollen ReitlehrerinSonnenuntergangSonnenuntergangSpass mit den FerienkindernMystische Stimmung im WaldFotoshooting im Wald

Übersicht Schulen