Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»


» Download (PDF)

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Bildungsberatung online

Kooperationspartner:

Spanischschule: Erstklassige Anbieter in Ihrer Region – 59 Anbieter

Suchen Sie eine etablierte Spanischschule, an welcher Sie Ihr Spanisch verbessern können? Hier finden Sie eine Spanischschule für Ihre Lehrgänge, Seminare und Kurse.

Häufige Fragen zu Spanischschule: Erstklassige Anbieter in Ihrer Region

Gibt es auch Sprachreisen, bei denen ich nur wenig Unterricht habe?

Sprachaufenthalte im Ausland bieten ganz unterschiedliche Kursangebote, aus denen Sie das für Sie am besten geeignete auswählen können. In der Regel gibt es Standardkurse, welche etwa 20 Lektionen pro Woche umfassen, Intensivkurse mit 30 Stunden und mehr und vielerorts auch Angebote für "Light-Kurse", die etwa 10 Lektionen in der Woche umfassen. Eine Lektion kann in einer Spanischschule 45 Minuten dauern, in einer anderen 60 Minuten, so dass Sie im ersten Fall pro Tag 1.5 Stunden Spanischunterricht haben und den Rest des Tages zu Ihrer freien Verfügung. Sollten Sie einen Urlaub suchen, bei dem Sie nebenher ein klein wenig Spanisch lernen können, könnte dies tatsächlich die ideale Lösung für Sie sein. Zudem haben Sie auch bei dieser Variante selbstverständlich das Anrecht, an allen angebotenen Freizeitprogrammen der Sprachschule teilzunehmen und auf diese Weise mit anderen Sprachschülern auch ausserhalb der Sprachkurse in Kontakt zu kommen.

Welche Prüfungen eignen sich für die Sprachniveaus A und B?

Im Spanischen können Sie verschiedene Sprachprüfungen ablegen. Besonders die DELE Sprachprüfungen, die Diplomas de Español como Lengua Extranjera, erfreuen sich grosser Beliebtheit, aber auch die Europäischen Sprachzertifikate TELC, The European Language Certificates, sind gerne abgelegte Prüfungen. Hier ein kurzer Überblick über die geeigneten Sprachprüfungen für die Sprachniveau A1 bis B2, auf die Sie sich an einer Spanischschule vorbereiten können:

Niveau A1:

  • TELC Español A1

Nivau A2:

  • TELC Español A2
  • TELC escuela

Nivau B1:

  • TELC Español B1
  • TELC escuela
  • DELE Inicial

Nivau B2:

  • DELE Intermedio
  • CEC Certificado de Español Commercial
  • CBEN Certificado Básico de Español de los Negocios
  • CBET Certificado Básico de Español del Turismo

Wie entscheide ich mich für den passenden Spanischkurs?

Bevor Sie sich für einen x-beliebigen Spanischkurs anmelden, sollten Sie sich zuerst einige grundlegenden Gedanken machen. Überlegen Sie sich genau, was Sie von einem Sprachkurs erwarten und für welche Zwecke Sie diese Fremdsprache lernen möchten. Benötigen Sie Spanisch für den Beruf oder eine zukünftige Tätigkeit, so sind vor allem Businesskurse geeignet, die jedoch meist Sprachkenntnisse auf Niveau B1 oder höher voraussetzen. Wer bisher keinerlei Spanisch-Kenntnisse besitzt, für den eignet sich ein Anfängerkurs auf Niveau A1, welcher in den unterschiedlichsten Kursformen an einer Spanischschule besucht werden kann. So sind beispielsweise Standardkurse oder Intensivkurse möglich, ebenso wie Einzelunterricht, Diplomkurse oder Sprachreisen. Um die Entscheidung zu erleichtern, klären Sie für sich bitte unter anderem folgende Punkte:
  • Welches Ziel verfolgen Sie mit einem Sprachkurs? (z.B. Sprachdiplom, Sprachkenntnisse für den Urlaub auffrischen)
  • Wie viel Zeit möchten Sie pro Woche in einen Spanischkurs investieren? (Standardkurs vs. Intensivkurs)
  • Welche Gruppengrösse ist für Sie angemessen? (Gruppe, Mini-Gruppe, Einzelunterricht)
  • Zu welchen Zeiten können Sie am Unterricht teilnehmen? (Mittagskurs, Tageskurs, Abendkurs, Wochenendkurs)
  • Haben Sie jede Woche zur selben Zeit die Möglichkeit, an einem Kurs teilzunehmen? (herkömmliche Sprachkurse, Privatstunden, Onlinesprachkurse)
  • Welches Sprachniveau besitzen Sie? (Abklärung direkt über die Spanischschule)
  • Möchten Sie einen Spanisch-Kurs in einer Sprachschule in Ihrer Nähe oder im Ausland besuchen? (Sprachreisen / Sprachaufenthalte)
  • Haben Sie spezielle Wünsche für einen Sprachkurs? (Kinderbetreuung, Wochenendkurse, Kombikurse wie Spanisch und Kochen oder Einzelunterricht mit Konversationstraining)

Welche sind die besten Möglichkeiten für Berufstätige, einen Sprachkurs zu besuchen?

Sollten Sie während der Woche einer Vollzeitbeschäftigung nachgehen, so werden Sie wahrscheinlich nicht all zu viel Zeit haben, um sich in einer Spanischschule dem Erlernen dieser Fremdsprache zu widmen. Ein Grossteil der Sprachkurse ist jedoch für genau diese Zielgruppe ausgerichtet, so dass Sie ein sehr grosses Angebot an Spanischkursen vorfinden, die erst am Abend stattfinden. Meist gibt es unterschiedliche Zeiten zur Auswahl, so dass Sie sowohl am frühen Abend, als auch erst nach Ladenschluss an einem Sprachkurs teilnehmen können. So beginnen manche Spanisch-Kurse um 18 Uhr, andere erst um 20 Uhr. Manche Schulen bieten darüber hinaus auch Abendkurse an, die noch später stattfinden und sich für Personen eignen, die erst spät Feierabend haben oder einen solchen Kurs beispielsweise noch vor der Nachtschicht besuchen möchten. Auch finden immer häufiger Sprachkurse über den Mittag statt, was eine hervorragende Möglichkeit für Berufstätige darstellt, ihre Mittagspause mit Lernen zu verbringen. Sollten Sie lieber am Wochenende lernen, so sollten Sie sich eine Spanischschule heraussuchen, die auch Wochenendkurse anbietet, die in der Regel samstags stattfinden.

Darüber hinaus eignen sich Onlinesprachkurse oder Privatlehrer bestens, um zeitlich flexibel Spanisch zu lernen. Oftmals können Sie auf diese Weise den Zeitpunkt jeder einzelnen Lektion neu bestimmen, so dass Sie jede Woche genau dann lernen können, wann es Ihnen am besten passt. Diese Variante eignet sich vor allem bestens für Personen, die im Schichtbetrieb arbeiten, etwa im Gesundheitswesen, aber auch für Menschen, die von acht bis fünf auf der Arbeit anzutreffen sind, stellt diese Kursform eine interessante und zeitsparende Lernmöglichkeit dar.

» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Spanischschule - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie eine Spanischschule, um Spanisch zu lernen?

Spanischschule: Finden leicht gemacht

Spanisch ist nach Chinesisch die zweithäufigste gesprochene Sprache der Welt. Wenn Sie beispielsweise eine Reise nach Südamerika planen, sollten Sie doch über ein Grund-Vokabular in dieser wunderschönen Sprache verfügen. Und wie wäre das einfacher zu erlernen, als an einer Spanischschule. Eine Aus- oder Weiterbildung in diesem Bereich können Sie sich auch hierzulande gut aneignen. Doch ganz gleich, was Ihre Absichten sind, dem voraus geht der Besuch einer Spanischschule.

 

Bei www.ausbildung-weiterbildung.ch finden Sie verschiedene Hochschulen und Fachhochschulen, aber auch private Schulen, die Kurse und Seminare in Spanisch anbieten.

Sie bekommen einen umfassenden Einblick in Bildungsangebote aus der ganzen Schweiz und im Zweifelsfall helfen Ihnen zahlreiche Ratgeber und Checklisten, sich definitiv für das Richtige zu entscheiden.

Kurs, Schulung, Schulungen, Seminar, Fachhochschule, FH, Hochschule, Universität, Universitäten, Uni, Lehrgang, Lehrgänge, Spanien, Südamerika, Sprachaufenthalt, Sprachaufenthalte, Sprachreise, Sprachreisen