4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Spanischkurse – 89 Anbieter

Suchen Sie eine Schule, an welchen Sie Spanischkurse belegen können? Hier haben Sie eine Auswahl von verschiedenen Schulen, welche Spanischkurse sowie Lehrgänge und Seminare anbieten.

Häufige Fragen zu Spanischkurse

Was bieten Sprachkurse für Firmen?

Spanischkurse für Firmen eignen sich vor allem dann, wenn Sie mehr als zwei, drei Personen aus Ihrem Unternehmen ausbilden lassen möchten und Wert darauf legen, dass diese nicht nur allgemeines Geschäftsspanisch erlernen, sondern ganz gezielt für Ihr Unternehmen benötigte Ausdrücke und Abkürzungen. Das bedeutet, dass Firmenseminare selten ausschliesslich ein Standardprogramm durchführen, sondern vor allem darauf bedacht sind, dem Unternehmen möglichst viel Gewinn zu bringen, selbstverständlich auch, um nachfolgende Aufträge zu erhalten. Dies kann für Sie nur positiv sein, denn der Sprachanbieter entwickelt meist Spanischkurse für Ihr Unternehmen, welche die Aufgaben der Mitarbeiter in den Vordergrund stellen und genau das Wissen vermitteln, welches für ihre Arbeit benötigt wird. Dies kann selbst in einem Sprachkurs, der sich auf spezielle Branchen spezialisiert hat, etwa Rechtswissenschaften, Ingenieurswissenschaften, Tourismus oder das Gesundheitswesen, nicht schaffen. Zeitlich und örtlich sind Sie mit diesen Firmenseminaren meist recht flexibel, da man sich nach Ihnen richtet. So können Sie die Dauer und dem Umfang festlegen, ebenso wie die gewünschten Daten und der Ort, an dem der Firmensprachkurs stattfinden soll. Dabei können unterschiedlichste Standorte infrage kommen, angefangen von Ihren Geschäftsräumen, bis hin zu einem Seminarhotel. Auch Sprachaufenthalte für Firmen sind denkbar, bei denen Sie als Unternehmer das Nützliche mit dem Spassigen verbinden. Auch hier gilt: Sie als Kunde bestimmen die Rahmenbedingungen und den Inhalt der Spanischkurse und der gesamten Sprachreise.

Kann ich auch erst einmal eine Probestunde besuchen?

Wer einen Sprachkurs besuchen möchte, der sollte sich bereits vor der Anmeldung gründlich mit der Wahl der geeigneten Sprachschule beschäftigen. Häufig ist es jedoch sehr hilfreich, sich mit einigen Sprachschulen, die einen besonders interessieren, in Kontakt zu setzen und eine Probestunde  zu vereinbaren. Da es jedoch nicht bei allen Schulen möglich ist, in Spanischkurse „hereinzuschnuppern“, sollten Sie bei jeder einzelnen Sprachschule nachfragen, ob diese Möglichkeit besteht. Bei einigen wenigen Sprachschulen können Sie auch nach der Anmeldung einige Lektionen am Unterricht teilnehmen und sich nach einer gewissen Zeit überlegen, ob Sie mit dem Spanisch-Kurs weitermachen oder aufhören möchten. Auf diese Weise erhalten Sie einen guten Einblick in den Kurs und die Schule, so dass Sie keinerlei Risiko eingehen. Denn Sie bekommen die kompletten Kurskosten zurück, sollten Sie sich entscheiden, den Kurs frühzeitig (innert festgelegter Zeitfrist) zu verlassen. Erkundigen Sie sich am besten direkt bei den einzelnen Schulen für Spanischkurse nach der Möglichkeit für kostenlose Probelektionen.

Welche Kursmodelle gibt es?

An den meisten Sprachschulen im In- und Ausland haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Kursmodelle für Ihre Spanischkurse zu wählen. So gibt es beispielsweise spezielle Lehrgänge für Firmen, die ausgesuchten Mitarbeitern genau die Kompetenzen vermitteln, die sie für ihre beruflichen Tätigkeiten benötigen und sich an den Vorgaben und Zielsetzungen des Unternehmens orientieren. Auch Business Spanisch, jedoch nicht auf ein Unternehmen speziell zugeschnitten, wird immer häufiger in Spezialkursen oder in Kursen für Stellensuchende angeboten, kann aber auch von Privatlehrern unterrichtet werden.
Privatlehrer bieten Spanischkurse jedoch nicht nur für den Berufssuchenden oder Berufstätigen an, der Spanisch für seine Arbeitsstelle benötigt. Auch Spanisch für all jene, die sich im Urlaub gerne mit den Einheimischen unterhalten wollen und endlich verstehen möchten, was auf Schildern, der Speisekarte oder den Verpackungen im Supermarkt steht, werden von privaten Coachs angeboten, die Sie meist alleine oder in einer äusserst kleinen Gruppe unterrichten.Sprachschulen haben meist eine grosse Auswahl an Sprachkursen für die unterschiedlichsten Bedürfnisse und Leistungsniveaus. So finden Sie meist Standardkurse, Intensivkurse und Diplomkurse, die Sie in einer Gruppe mit unterschiedlicher Grösse an diese Fremdsprache heranführen.

An welche Zielgruppe richten sich Spanischkurse im Ausland?

Nicht für jeden Sprachkurs gelten die gleichen Voraussetzungen. Achten Sie bei den jeweiligen Angeboten daher immer auf die Angaben zu Zielgruppe und Sprachkenntnisse. Sollten Sie unter 18 Jahre alt sein oder für Ihr Kind einen Sprachaufenthalt suchen wollen, so ist es wichtig, dass Sie sich an Jugendsprachreisen halten. Spanischkurse aus dem Bereich der Erwachsenenbildung richten sich häufig schon an Teilnehmer ab 18 Jahren, manchmal aber auch bereits an 16jährige. Personen, die einen Business-Kurs besuchen sind meist etwas älter, für einige Kurse gilt auch schon mal ein Mindestalter von 25 Jahren.
Bei Sprachaufenthalten in Spanien für Personen im Alter von 50 auswärts gibt es spezielle 50+ Kurse. Voraussetzung für die Teilnahme solcher Spanischkurse ist selbstverständlich auch ein entsprechendes Alter oder in Ausnahmefällen ein sich der 50 annäherndes Alter. Diplomkurse und Businesskurse setzen meist Grundkenntnisse der Spanischen Sprache voraus, ebenso selbstverständlich die Fortgeschrittenenkurse innerhalb der einzelnen Modelle.
» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Spanischkurse - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie noch eine Schule, welche Spanischkurse für Anfänger anbietet?

Spanischkurse: Erweitern Sie Ihren Horizont

Viele überlegen sich, zur persönlichen Weiterbildung einen Sprachkurs zu besuchen. Da bieten sich gerade Spanischkurse sehr an, denn diese Sprache wird meistens leider nicht schon in der Schule oder der Ausbildung gelernt.

Auf www.ausbildung-weiterbildung.ch finden Sie verschiedene Anbieter von Spanischkursen. Doch nicht nur für Sprachkurse ist www.ausbildung-weiterbildung.ch die richtige Adresse. Egal was Sie über Aus- und Weiterbildungen wissen möchten, Sie finden es auf dieser Internetplattform.

Es offeriert beispielsweise Ratgeber zu Fachhochschulen, Informationen über Höhere Fachschulen sowie ein breites Angebot an Schulungen und Trainings. Wenn Sie sich über Sprachkurse informieren möchten, kommen Sie bei www.ausbildung-weiterbildung.ch schnell ans Ziel, ganz nach dem Motto: Weiterbildung leicht gemacht!

Spanisch, Spanischkurs, Spanischschule, Spanischschulen, Sprachaufenthalt, Sprachaufenthalte, Sprachreisen, Sprachreise, Schulung, Kurs, Kurse, Seminar, Seminare, Lehrgang, Lehrgänge, Training, Höhere Fachschule, Fachhochschule, Spanien