Solarmontage
3 Anbieter

Infos, Tipps & Tests

Suchen Sie einen geeigneten Bildungsanbieter für eine Ausbildung oder Weiterbildung als Projektleiter/in in der Solarmontage? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach zahlreiche lohnende Bildungsmöglichkeiten zum Thema Solartechnik und -montage:

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Fragen-Antworten

Welche Voraussetzungen sind für die BP zum Projektleiter Solarmontage zu erfüllen?

Für de Zulassung zur eidgenössischen Berufsprüfung zur Projektleiterin Solarmontage mit eidg. FA / zum Projektleiter Solarmontage mit eidg. FA ist eine berufliche Grundbildung (Berufslehre) mit Abschluss als Spengler/in EFZ, Sanitärinstallateur/in EFZ, Elektroinstallateur/in EFZ, Polybauer/in EFZ, Metallbauer/in EFZ, Heizungsinstallateur/in EFZ, Zimmermann EFZ, Zimmerin EFZ oder mit vergleichbarem Abschluss erforderlich. Hinzu kommen mindestens drei Jahre Berufspraxis im Bereich Gebäudehülle oder Gebäudetechnik, die jedoch nicht mehr als zehn Jahre zurückliegen dürfen. Und selbstverständlich sind bis zur Prüfung alle acht Modulabschlüsse erfolgreich zu bestehen.

Erhalten Teilnehmer der Solarmontage Ausbildung auch die Bewilligung NIV 14?

Absolventen der Weiterbildung in der Solarmontage zum Solarinstallateur respektive Solartechniker erhalten erst dann die Bewilligung für Installationsarbeiten in der Solartechnik nach NIV 14, wenn sie zusätzlich die Prüfung des ESTI erfolgreich bestanden haben, die im Anschluss an den Lehrgang absolviert werden kann.

Welche Module sind für die Berufsprüfung zum Projektleiter Solarmontage zu belegen?

Für die Zulassung zur Berufsprüfung «Projektleiter / Projektleiterin Solarmontage mit eidg. Fachausweis» sind insgesamt acht Modulabschlüsse erfolgreich abzuschliessen. Diese sind: Solarstrom; Solarwärme; Projektmanagement Solar-Montage; Grundlagen Elektrotechnik; Grundlagen Wärmelehre und Hydraulik; Grundlagen Projektmanagement; Grundlagen Gebäudehülle; Solarmontage und Gebäudehülle.

Können die Weiterbildungen in der Solarmontage berufsbegleitend abgeschlossen werden?

Die Weiterbildungen im Bereich der Solarmontage erfolgen allesamt berufsbegleitend, jedoch bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass sie ausschliesslich ausserhalb der normalen Arbeitszeiten stattfinden. Oftmals findet der Unterricht an einem ganzen Tag in der Woche statt, etwa freitags, manchmal auch freitags und samstags, in anderen Fällen als Blockkurs von fünf Tagen alle vier bis sechs Wochen. Informieren Sie sich daher bitte im Vorfeld bei den Schulen über die genauen Daten und Schulungszeiten und besprechen Sie Ihre Absenzzeiten mit Ihrem Arbeitgeber frühzeitig.

» alle Fragen anzeigen...

Beschreibung

Suchen Sie einen passenden Schulungsanbieter im Bereich der Solarmontage?

Solarmontage - Fachkräfte sind immer gesucht

Auslöser für zahlreiche Diskussionen in der Politik wie auch unter dem Volk ist die aktuell noch populärste Art der Stromgewinnung: Die allgegenwärtigen Kernkraftwerke. Verschiedene Katastrophen, ausgelöst durch KKWs auf der ganzen Welt wecken bei vielen Menschen den Wunsch nach alternativem Strom und alternativer Energiegewinnung.

Immer mehr Politiker und Politikerinnen, aber auch Führungskräfte aus der Wirtschaft und Privatpersonen setzen sich für eine vermehrt alternative Energiegewinnung ein.

In der alternativen Stromgewinnung gibt es wiederum viele verschiedene Möglichkeiten. Eine der bekanntesten und wichtigsten Themen ist die Solartechnik. Unternehmen und immer mehr Privathaushalte profitieren bereits von Energie durch die Sonnenkraft.

Entscheiden sich Unternehmen oder Privatpersonen für die Sonnenenergie, sind professionelle und erfahrene Fachkräfte gefragt. Die korrekte Solarmontage und das Anbringen von Solaranlagen erfordern ein fundiertes Know-How von Experten im Bereich der Solartechnik.

 

Installateure und Fachkräfte im Bereich der Solarmontage sind für den Aufbau und die Inbetriebnahme von ganzen Anlagen der Solartechnik verantwortlich. Sie sind Profis auf dem Gebiet der Photovoltaik und deren Funktionsweise und kennen die zahlreichen Vorteile der sauberen Energieerzeugung. Von der Planung über den Aufbau bis hin zur Inbetriebnahme einer Solarenergieanlage übernehmen fundiert ausgebildete Projektleiter/innen für Solarmontage die Verantwortung.

 

Suchen Sie Schulen in Ihrer Region mit Bildungsangeboten im Bereich der Solartechnik und -installation? Ausbildung-Weiterbildung.ch bietet Ihnen schnell und einfach passende Vorschläge von interessanten Bildungsangeboten auf einen Blick.