4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Kooperationspartner:

Psychosoziale Beratung: Ausbildungen, Weiterbildungen, Schulungen und Informationen – 16 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Bildungsanbieter für eine Ausbildung / Weiterbildung zum Thema Psychosoziale Beratung?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche lohnende Bildungsangebote im Bereich des Sozialen und der Beratung:

Häufige Fragen zu Psychosoziale Beratung: Ausbildungen, Weiterbildungen, Schulungen und Informationen

Wie umfangreich ist die Ausbildung in der Psychosozialen Beratung mit Höherer Fachprüfung?

Bis zum Prüfungsantritt der Höheren Fachprüfung (HFP) in der psychosozialen Beratung sind 600 Lektionen plus Selbststudium zu absolvieren, was berufsbegleitend einer Ausbildungszeit von drei bis vier Jahren entspricht.

An welche Zielgruppe richtet sich der MAS in Psychosozialer Beratung?

Der Weiterbildungsmaster in Psychosozialer Beratung richtet sich an Fachpersonen aus der Sozialpädagogik, der Medizin, der Sozialarbeit, der Pädagogik, der Erwachsenenbildung, der Psychologie, des Rechts sowie der Pflege.

Aus welchen Modulen besteht der MAS in Psychosozialer Beratung?

Der Master of Advanced Studies MAS in Psychosozialer Beratung setzt sich aus drei Zertifikatslehrgängen zusammen: dem CAS Mediation, dem CAS Beratungs-Training sowie dem CAS Krisenintervention. Die Inhalte der einzelnen CAS sind sehr weitreichend und umfassen neben Einführungskursen in die Thematik, Fallarbeiten, Praxisseminar, Supervision, Praxissupervision und Peergruppenarbeit unter anderem auch folgende Schwerpunkte: Konflikt- und Beziehungsdynamik, verstehen und kommunizieren, Mediationsprozess. Psychologische Grundlagen, Ethik, Rechtliche Grundlagen, Anwendungsfelder, Paradigmen der Beratung, Beratungskontexte, Konflikte nutzen, Trainings und Case Studies, Beziehungsaufbau und Beziehungsgestaltung, verstehen und reflektieren, nonverbale Kommunikation, Krisentheorie, -konzepte, -dynamik, Psychotraumatologie, Psychosoziale Krisen, Krisen bei Kindern und Jugendlichen, Notfallmedizin, Krisenintervention, Krisenmanagement, Debriefing, Netzwerkarbeit, dramatische Krisen, Selbstverletzung, Gewalt, Suizid, Selfcare, Psychohygiene und weitere. Für detaillierte Angaben zum Aufbau und Inhalt des Masterstudiengangs in Psychologischer Beratung wenden Sie sich via Kontaktformular direkt an den entsprechenden Ansprechpartner der Hochschule.

Wie lange dauert die Ausbildung in der Psychosozialen Beratung mit Zertifikat?

Für einen Zertifikatslehrgang in der psychosozialen Beratung müssen Sie mit einer Ausbildungsdauer von etwa drei Jahren rechnen. Umfang und Länge des Lehrgangs variiert jedoch je nach Schule und Anerkennung.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie einen passenden Schulungsanbieter für Ihre Ausbildung / Weiterbildung in Psychosozialer Beratung?

Psychosoziale Beratung - Beratung und Begleitung von Menschen in schwierigen Lebensumständen

Sind Sie nach einem erfolgreich abgeschlossenen Studium an einer Fachhochschule oder Universität in den Bereichen Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Erwachsenenbildung, Pädagogik, Psychologie, Medizin, Pflege und Recht seit mindestens zwei Jahren in Ihrem Beruf tätig und möchten Sie sich im Bereich Beratung noch weiterbilden? Da die Beratung in zahlreichen Arbeitsfeldern im psychosozialen und medizinischen Bereich eine sehr wichtige und prägende Rolle spielt, ist es sicherlich empfehlenswert, sich in diesem Bereich fundiert auszubilden. Der Weiterbildungsmaster „Psychosoziale Beratung“ verbindet deshalb die herkömmlichen, therapeutisch gelagerten Aus- oder Weiterbildungsstudiengänge und die Qualifizierungen auf dem Gebiet des Sozialmanagements. Während dem MAS-Studiengang werden die praxisorientierten Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich Beratung und Begleitung von Menschen in schwierigen Lebensumständen. Auch spielt die Selbstreflexion wie auch die Bereiche Krisenintervention und Mediation eine wichtige Rolle.

Falls Sie keinen Hochschulabschluss vorweisen können und einen Zertifikatslehrgang in Psychosozialer Beratung absolvieren möchten, werden von renommierten Bildungszentren berufsbegleitende Kurse in diesem Bereich angeboten. Voraussetzung sind hier ein einwandfreier Leumund, gute körperliche und seelische Gesundheit sowie eine abgeschlossene Grundausbildung. Abgeschlossen wird mit einem Schuldiplom. Dieser Ausbildungsweg ist interessant als Vorbereitung für die HFP Höhere Fachprüfung als Berater im psychosozialen Bereich. Dieser höhere Berufsabschluss ist geeignet, sofern ein Tertiärabschluss und mehrere Jahre Berufserfahrung im psychosozialen Kontext nachgewiesen werden können.

Suchen Sie verschiedene Bildungsangebote von renommierten Schulen im Bereich der Psychosozialen Beratung? Möchten Sie sich eingehender mit diesem Ausbildungsthema befassen und herausfinden, welcher Bildungsweg zu Ihnen passt? Besuchen Sie Ausbildung-Weiterbildung.ch - das grösste Schweizer Bildungsportal bietet Ihnen Top-Schulungsangebote, übersichtliche Auflistung sämtlicher relevanten Schulen in diesem Bereich und kostenlose Informationsbeschaffung!

Psychosoziale Beratung, Sozialarbeiter, Sozialarbeiterin, Beratung, Berater, Beraterin, Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Erwachsenenbildung, Pädagogik, Psychologie, Medizin, Pflege, Recht, MAS in Psychosozialer Beratung FH, Master, Masters of Advanced Studies, FH, Uni, Studium, Studiengang, Ausbildung, Weiterbildung, Schule, Schulung, Seminar, CAS, MAS