Drucken Drucken ...

Selbsttest: Ist Bewegung und Fitness wirklich meine Berufung?

Pilateskurse werden heute in vielen Fitness-Studios angeboten und das regelmässige Pilates-Training ist beliebt. Entsprechend viele Menschen wünschen sich vertiefte Kenntnisse in den Pilates-Grundprinzipien und überlegen sich, die Ausbildung als Pilates-Trainer/in zu machen.

Der Schritt, Trainierende professionell anzuleiten und zu betreuen und eigene Kurse anzubieten verlangt dann aber doch noch einiges mehr. Andere Menschen auf der Basis eines sicheren anatomischen Wissens zu beraten, Kurse zu verkaufen oder ein eigenes Pilates-Studio zu führen setzt eine gewisse Begabung für eine selbständige Tätigkeit im Bereich des Gesundheitswesens voraus. Auch das Leiten von Kursen oder das persönliche Betreuen und Motivieren von Einzelkunden verlangt bestimmte Fähigkeiten wie Geduld, Kontaktfreude, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit.

Inhalt des Berufungstests Bewegung und Fitness

Wer im als Pilates-Trainer/in in einem Fitnesscenter oder Studio arbeiten möchte, sollte eine Begabung dafür mitbringen. Im kostenlosen Berufungstest erfahren Sie, was es für diese verantwortungsvolle Tätigkeit im Bereich Fitness und Bewegung braucht und ob Sie sich dafür eignen könnten:

Zum Berufungstest

Zu den Kursangeboten «Pilates-Trainer/in (Zert.)»