Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»


» Download (PDF)

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Kooperationspartner:

Physiotherapie Ausbildung Schweiz – 9 Anbieter

Suchen Sie geeignete Anbieter für eine Physiotherapie Ausbildung Schweiz? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche interessante Ausbildungsangebote im Bereich Physiotherapie aus der ganzen Schweiz:

Häufige Fragen zu Physiotherapie Ausbildung Schweiz

Kann ich mich direkt nach der Physiotherapie Ausbildung in der Schweiz selbständig machen?

Nach Ihrem Bachelorabschluss können Sie nicht direkt als Physiotherapeut oder Physiotherapeutin berufstätig werden, weder im Angestelltenverhältnis, noch als Selbständige/r. Für eine Berufsbefähigung ist nach der Physiotherapie Ausbildung in der Schweiz ein mindestens zehnmonatiges Berufspraktikum obligatorisch. Erst im Anschluss sind Sie komplett ausgebildet und können sich mit einer eigenen Physiotherapiepraxis selbständig machen oder sich eine Anstellung suchen. Für eine Selbständigkeit empfiehlt sich jedoch in jedem Fall zuvor der Besuch einer entsprechenden Schulung, in der Sie wichtige Kompetenzen rund um die Bereich Buchhaltung, Marketing, Betriebswirtschaft, etc. erlangen. Auch Kurse zur Selbständigkeit finden Sie hier auf Ausbildung-Weiterbildung.ch.

Wie lange dauert die Physiotherapie Ausbildung in der Schweiz?

Da es sich bei der Physiotherapie Ausbildung in der Schweiz um einen Bachelorstudiengang handelt, der einen Umfang von 180 ECTS-Kreditpunkte aufweist, erstreckt sich das Studium bei einer Vollzeitausbildung über drei Jahre. Zur Erlangung der Berufsbefähigung ist im Anschluss an den Studienabschluss ein mindestens zehnmonatiges Praktikum zu absolviert.

Welche Schulbildung braucht es für eine Physiotherapie Ausbildung in der Schweiz?

Um zum Physiotherapie Bachelorstudiengang zugelassen zu werden, ist der Abschluss einer Maturität, ganz gleich o gymnasiale Maturität, Fach- oder Berufsmaturität, obligatorisch, ebenso wie ein mindestens zweimonatiges Praktikum im Gesundheitswesen sowie gute Informatik- und Englischkenntnisse. Hinzu kommt für Interessenten der Physiotherapie Ausbildung der Schweiz eine Eignungsabklärung oder ein Aufnahmeverfahren, welches sie bestehen müssen.

Kann ich während einer MAS Physiotherapie Ausbildung in der Schweiz weiterhin berufstätig bleiben?

Nach einer Physiotherapie Ausbildung in der Schweiz und anschliessend mindestens zwei Jahren Berufserfahrung ist die Anmeldung für einen MAS Master of Advanced Studies, etwa in Muskuloskettaler Physiotherapie oder Management in Physiotherapie möglich. Eine Anstellung als Physiotherapeut oder Physiotherapeutin auf Teilzeitlevel wird nicht nur empfohlen, sondern vorausgesetzt.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie passende Bildungsangebote in Physiotherapie?

Dank einer fundierten Physiotherapie Ausbildung Schweiz beruflich erfolgreiche sein

Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen kommen mit zahlreichen verschiedenen Menschen aller Jahrgänge, Sozio-Kulturellen Schichten und Nationalitäten in Kontakt. Ihre Patienten/Patientinnen und Klienten/Klientinnen vertrauen ihren beruflichen Fähigkeiten, ihrer Kompetenz und Erfahrungswerten. Eine offene und freundliche Wesensart ist deshalb Voraussetzung, um diese Arbeit erfolgreich und stets in Zusammenarbeit mit den Patienten und Patientinnen auszuüben. Damit hierfür die optimalste Voraussetzung erfüllt ist, ist in erster Linie eine fundierte Physiotherapie Ausbildung Schweiz erforderlich, welche an einer Fachhochschule in Form eines Bachelor-Studiums absolviert werden kann. Das dreijährige modular aufgebaute Studium mit anschliessendem zehnmonatigem Zusatzmodul C beinhaltet Theorie wie auch zahlreiche Praxiseinsätze in verschiedensten Tätigkeitsbereichen der Physiotherapie. Verschiedene Lehrveranstaltungen werden zusammen mit Absolventen anderen Studiengängen des Gesundheitsbereiches absolviert. Nach Abschluss der Physiotherapie Ausbildung Schweiz sind die Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen befähigt, Bewegungsstörungen am menschlichen Körper zu analysieren und deren Ursache ausfindig zu machen. Danach entscheiden sie dank ihrer grossen Fach- und Handlungskompetenz, welche Behandlungsmethode den besten Erfolg verspricht. Ihr Ziel ist stets die maximale Bewegungsfähigkeit bzw. die volle Funktionsfähigkeit zu erarbeiten, diese wiederherzustellen oder zu erhalten. Möchten Sie sich über die einzelnen Fachhochschulen informieren? Suchen Sie detailliertere Angaben zum Studiengang und dessen Aufbau? Das grösste Schweizer Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch bietet Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Broschüren online und kostenlos zu bestellen. Ausserdem finden Sie hier auch interessante Bildungsangebote von anderen Studiengängen aus dem Bereich Gesundheit.