4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Ödemtherapie – 39 Anbieter

Suchen Sie eine Weiterbildung oder Ausbildung zum Thema Ödemtherapie? Hier finden Sie eine Auswahl von Schulen sowie Lehrgänge, Kurse und Seminare im Bereich Ödemtherapie.

Häufige Fragen zu Ödemtherapie

Was genau versteht man unter Ödemtheapie?

Ödeme bestehen aus Flüssigkeit, die sich im Gewebe ansammeln und entweder den Lymphabfluss verhindern oder den Zufluss zum Bindegewebe erhöhen und es auf diese Weise zu Wassereinlagerungen kommt. Grundsätzlich wird zwischen eiweissarmen und eiweissreichen Ödemen unterschieden. Bei eiweissarmen Ödemen, bei denen der Kapillarblutdruck und die Kolloidosmotische Kraft erhöht ist, können Diuretika als Behandlungsmethode zum Einsatz kommen, bei eiweissreichen Ödemen, mit erhöhter Kapillarpermeabilität und erniedrigtem Lymphabfluss wird die physikalische Ödemtherapie eingesetzt. Diese besteht aus manueller Lymphdrainage / physikalische Entstauungstherapie, aus Ödemgriffen, sowie aus Kompressionsbehandlungen.

Wie lange dauert die Ausbildung in der Ödemtherapie?

Die Ausbildung in der Ödemtherapie zum „Ödemtherapeut“ umfasst 27 Kurstage inklusive klinischer Praxisausbildung und Supervision.

Bei welchen Ödemen kommt die physikalische Ödemtherapie zum Einsatz?

Die physikalische Ödemtherapie kommt vor allem bei Lymphödemen, Lidödemen, Inaktivitätsödemen, Phlebödemen, sowie orthostatischen, idiopathischen, traumatischen, ischämischen, chronisch-entzündlichen, diuretikainduzierten, vaso-vegetativen Ödemen zum Einsatz. Als zusätzliche Theapieform zu einer meist medimentösen Behandlung werden auch Eiweissmangel-Ödeme, pathologische Schwangerschaftsödeme und kardiale Ödeme mit manuellen Lymphdrainagen, Ödemgriffen und Kompressionen behandelt.

Ist die Ausbildung zum Ödemtherapeut eine eidgenössisch anerkannte Ausbildung?

Eine eidgenössisch anerkannte Ausbildung in der Ödemtherapie gibt es derzeit noch nicht. Jedoch finden Sie Lehrgänge vor, die etwa von SGL, der Schweizerischen Gesellschaft für Lymphologie, anerkannt und zertifiziert werden.

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Ödemtherapie - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Möchten Sie in naher Zukunft eine Ausbildung im Bereich Ödemtherapie absolvieren?

Ödemtherapie: Die spezielle Grifftechnik lernen

Die Ödemtherapie ist ein Gebiet in der Medizin, welches sich durch manuelle Lymphdrainagen, Kompressionsbandagen oder Entstauungsgymnastik um die Beseitigung von Lymphödem kümmert. Ein Ödem entsteht, wenn die Lymphgefässe im System nicht mehr richtig funktionieren und es dadurch zu Schwellungen kommt, welche zum Teil recht schmerzhaft sein können. Durch eine korrekt ausgeführte Ödemtherapie mit gezielten Grifftechniken der manuellen Lymphdrainage durchgeführt, ist es möglich die Schwellungen anzugehen und Abhilfe zu schaffen und dadurch zu vermeiden, dass chronische Ödeme dauerhaft bleiben.

Auf dem grossen Bildungsportal www.ausbildung-weiterbildung.ch finden Sie zu diesem Zweck diverse Schulen und Institutionen, welche unterschiedliche Kurse, Seminare und Lehrgänge anbieten, die im Zusammenhang mit Ödemtherapie stehen.

Schule, Ödem, Therapie, Schulung, Therapeut, Lehrgang, Kurs, Seminar, Training, Trainings, Uni, Universität, Ödemtherapeutin, Ausbildung, Seminare, Schulen, Weiterbildung, Kurse, manuelle Lymphdrainage, Lymphologie, Höhere Fachschule