4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Anbieter in Ihrer Nähe finden

Klicken Sie hier, um Anbieter in Ihrer Nähe zu finden.
...loading...

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Naturpädagoge / Naturpädagogin: 5 Anbieter

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung oder Weiterbildung bezüglich Naturpädagoge / Naturpädagogin (Zert.)?

Alfred Adler Institut - Vorschulerziehung Bern - Naturgruppenleiter / Naturgruppenleiterin
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
eduQua
Region: Bern
Standorte: Bern, Lyss, Seedorf BE, Urtenen - Schönbühl
Naturpädagogik GmbH
Region: Aargau, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Sargans, Zürich, Gibswil, Hombrechtikon, Mettmenstetten
Waldkinder St. Gallen
Region: Ostschweiz
Standorte: St. Gallen
Naturschule Woniya
Region: Ostschweiz
Standorte: Masein
IG Spielgruppen Bildung GmbH
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Baar, Baden, Basel, Bern, Chur, Luzern, Olten, St. Gallen, Thun, Uster, Winterthur, Zürich

Häufige Fragen zu Naturpädagoge / Naturpädagogin (Zert.)

Ich möchte gerne als Naturpädagogin arbeiten. Kann ich das nach allen hier aufgelisteten Kursen?

Umwelt-, Natur- oder Waldpädagogen verfügen über umfassendes Wissen und Kompetenzen rund um die erlebnisorientierte Umweltbildung. Um als Naturpädagoge oder Naturpädagogin arbeiten zu können, bedarf es daher neben dem Wissen zu Naturthemen auch einer pädagogischen Ausbildung, welche nicht zwangsläufig in jeder Weiterbildung ausreichend gegeben ist. Für eine Tätigkeit in der Naturpädagogik ist daher eine pädagogische oder sozialpädagogische Ausbildung sinnvoll, etwa zur Spielgruppenleiterin, Lehrerin oder Betreuerin. Aber auch eine Ausbildung in der Erwachsenenbildung, der soziokulturellen Animation oder einem naturwissenschaftlichen Beruf kann als Basis für eine Weiterbildung in der Umweltpädagogik. Informieren Sie sich daher bitte umfassend über die Kompetenzen und Inhalte, die Ihnen die jeweiligen Weiterbildungen vermitteln.

Arbeiten Naturpädagogen nur mit Kindern zusammen?

Nein, als Naturpädagoge oder Naturpädagogin arbeiten Sie nicht ausschliesslich mit Kindern zusammen, wenngleich dies eine sehr grosse Zielgruppe ist. Schulkindern, Kindergartenkinder oder Spielgruppenkinder werden in ihrem Alltag oftmals von der Naturpädagogik begleitet, sei dies bei regelmässigen Waldtagen oder innerhalb des Unterrichts an privaten und teils auch öffentlichen Schulen. Dennoch sind Naturpädagogen, Umweltpädagogen und Waldpädagogen nicht nur zur Umweltbildung von Kindern da, sondern befassen sich auch mit Erwachsenen. Dies kann in ganz unterschiedlicher Art geschehen, beispielsweise innerhalb von Workshops, bei denen Interessenten wieder eins mit der Natur werden wollen und lernen, in und mit der Natur zu leben. Doch auch erlebnispädagogische Events, etwa in Form von Firmenseminaren sind möglich, bei denen etwa Trekking oder Schneeschuhlauf auf dem Plan steht. Ein Naturpädagoge bzw. eine Naturpädagogin ist demnach für ganz unterschiedliche Zielgruppen zuständig und bringt diese mit ganz unterschiedlichen Methoden der Naturpädagogik der Natur wieder ein Stück näher.

Benötige ich für eine Ausbildung zur Naturpädagogin bereits eine Lehre?

Bei einem Kurs in Naturpädagogik handelt es sich nicht um eine Berufslehre, sondern vielmehr eine Weiterbildung, die oftmals auf bereits vorhandenem pädagogischen Wissen aufbaut. Da es sich bei einer Weiterbildung als Naturpädagoge / Naturpädagogin jedoch nicht um einen eidgenössisch anerkannten Lehrgang handelt, sind die Voraussetzungen an die Teilnehmer bei allen Schulen unterschiedlich.

Kann ich nach einem Naturpädagogik-Kurs auch Waldspielgruppenleiterin werden?

Es werden von einigen hier auf Ausbildung-Weiterbildung.ch aufgeschalteten Schulen auch diplomierte Ausbildungen zur Waldspielgruppenleiterin angeboten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass jede Schulen, welche Kurse zum/zur  Naturpädagoge / Naturpädagogin anbietet, Sie auch zur Wald-Spielgruppenleiterin ausbildet. Lesen Sie sich daher die Beschreibungen der Anbieter gut durch und lassen Sie sich über ihre Bildungsangebote informieren. Direkten Kontakt können Sie über unser Formular zu den jeweiligen Schulen für Naturpädagogik aufnehmen.
» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Naturpädagoge / Naturpädagogin - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie eine Schule, an welcher Sie eine Ausbildung zum Naturpädagoge bzw. zur Naturpädagogin absolvieren können?

Naturpädagoge / Naturpädagogin: Vermittler zwischen Mensch und Natur

Heutzutage ist es leider nicht mehr selbstverständlich, dass Kinder die Natur in ihr Spiel einbeziehen können. Viele Kinder kennen Wälder und Felder nur noch aus ihren Büchern und wissen nicht, wie es ist, ein wildes freilebendes Tier aus der Nähe zu sehen. Wen erstaunt es also, dass Begriffe wie Natur- und Umweltschutz immer mehr an Bedeutung verlieren? Wie soll man verstehen, dass etwas schützenswert ist, wenn man es nicht einmal kennt?

Genau deshalb entstand das Berufsbild Naturpädagoge / Naturpädagogin. In der Naturpädagogik werden Kinder, immer öfter aber auch Jugendliche und Erwachsene, in die Wunder der Natur eingeführt. Dies durch Erlebnisse in der Natur selbst – im Wald, auf Feldern und Wiesen. Wenn Kinder barfuss durch das nasse Gras gehen dürfen, wenn sie Tierspuren verfolgen und Vögel oder andere Kleitiere beobachten können, vertieft sich auch ihr Bezug zur Natur.

Der / Die Naturpädagoge / Naturpädagogin vermitteln den Kindern und Erwachsenen die Zusammenhänge und Kreisläufe der Natur. Sie klären auch über unseren Einfluss auf die Natur auf. Durch Tasten, Fühlen und Sehen werden die Kinder auf Details sensibilisiert und lernen, die Natur mit neuen Augen zu sehen.

Eine Weiterbildung in Naturpädagogik ist eine interessante Zweitausbildung für Pädagogen, Spielgruppenleiter, u.a. und wird mit einem Schuldiplom abgeschlossen. Auf dem grossen Bildungsportal www.ausbildung-weiterbildung.ch finden Sie diverse Schulen, die eine solche Weiterbildung anbieten.

Natur, Pädagogik, Pädagoge, Pädagogin, Gras, Wald, Barfuss, Tasten, Fühlen, Sehen, Tiere, Tier, Umgebung, Einklang, Kind, Kinder, Stadt, Naturschutz, Lernen, Hilfe, Umwelt, Wald, Erlebnispädagogik, Erlebnis, spielerisch, spielerisch, Verhalten, Lebensmittel, Kleidung, Erwachsene, Jugendliche, Ausbildung, Weiterbildung, Schule, Schulen, Schulungen, Seminar, Seminare, Kurs, Kurse, Lehrgang, Lehrgänge, Diplom, Zertifikat, Fachausweis, Naturpädagoge, Naturpädagogin, Naturpädagogik