Ausbildung / Weiterbildung Mode Design

zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie einen geeigneten Bildungsanbieter für eine Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich Mode Design?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch werden Ihnen die wichtigsten Lehrgänge und Kurse im Bereich Design, Gestaltung und Mode auf einen Blick übersichtlich aufgelistet:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Mode Design - Durchstarten und ganz eigene Kreationen entwerfen

Liegt Ihr berufliches Ziel im Bereich Mode, Gestaltung, Textil und Design? Möchten Sie als Modedesigner/in Karriere machen?

Der Lehrgang Mode Design an der Höheren Fachschule (HF) öffnet Tür und Tor zu einer erfolgreichen beruflichen Laufbahn als Textildesigner/in. Dabei richtet sich die Ausbildung einerseits an erfolgreiche Absolventen der Lehre als Bekleidungsgestalter/in, steht anderseits aber auch interessierten Quereinsteiger/innen ohne berufliche Erfahrung im Bereich Textil, Gestaltung und Mode offen. Da der Lehrgang modular aufgebaut ist, können auch lediglich einzelne Module absolviert werden. Dieser Studiengang vermittelt Ihnen sämtliches Know-How und alle Werkzeuge für eine erfolgreiche Karreire als Modedesigner/in! Er ist zudem eine sehr solide Grundlage für ein späteres Studium in Mode Design an einer Fachhochschule. 

Die verschiedenen Module fördern die Absolventen darin, ihren ganz personlichen und individuellen Stil zu entdecken und einzubringen. Sie werden zu unkonventionellem Denken und Handeln herausgefordert, was spannende Ressourcen zum Vorschein bringt und ganz neue schöpferische Bahnen freisetzt. Teilnehmer/innen dieses Lehrgangs gewinnen an hilfreicher Orientation innerhalb dieser faszinierenden und vielschichtigen Modewelt und eröffnet einen Weg voller inspirierenden Entdeckungen. Bereits in der Ausbildung entstehen die ersten ganz persönlichen Entwürfe und werden umgesetzt. Vordergründig während dem Lehrgang ist insbesondere Zwei- und dreidimensionales Gestalten. Dabei werden Collage- Zeichen- und Farbtechniken des Modedesigns auf eine praktisch gelehrt und verfeinert. Die Lehrpersonen vermitteln dabei grundlegendes Know-How rund um die verschiedenen Materialien, Techniken und Prozesse.

Mehr Informationen über den Weiterbildungslehrgang Mode Design (HF) finden Sie einfach und direkt auf Ausbildung-Weiterbildung.ch. Wenige Klicks eröffnen Ihnen umfassende Informationen und passende Bildungsangbote von anerkannten Schulen im Bereich Kunst und Gestaltung. Bestellen Sie schnell und einfach gratis und unverbindlich ausführliches Informationsmaterial!


Fragen und Antworten

Das HF-Studium in Mode Design erstreckt sich über die Dauer von sechs Semestern und umfasst 5`400 Lernstunden.

Modedesignerinnen und Modedesigner HF können in sehr unterschiedlichen Bereichen eine Anstellung finden, etwa im Verlagswesen in der Moderedaktion oder der Werbung, in der Ausstattung und Kostümen bei Film, Fernsehen und Theater, als Assistent/in eines Modeteams, als Mitarbeitende/r eines Trendbüros, im Einkauf, der Kundenberatung oder dem Merchandising, in einem Atelier, in dem individuell für den Kunden oder die Kundin Mode angefertigt wird oder selbstverständlich als Freiberufler/in im Mode Design.

Nach Abschluss der Ausbildung an der Höheren Fachschule erlangen die Mode Design Studenten und Studentinnen den eidgenössisch anerkannten Titel: dipl. Gestalterin HF / dipl. Gestalter HF Produktionsdesign mit Vertiefungsrichtung Modedesign.

Eine fundierte handwerkliche, gestalterische und technische Ausbildung erhalten angehende Modedesigner und Modedesignerinnen im Verlauf der HF-Ausbildung in Mode Design. Konzeptionelles Denken, kreatives Schaffen, das Erkennen von Trends und Stil-Tendenzen und das eigenständige Arbeiten an Entwürfen, von der Ideenentwicklung bis zur Fertigung, wird den Studierenden vermittelt. Sie lernen unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten kennen, aktuelle Textilindustrie-Technologien, kulturhistorische Zusammenhänge, neuste modetechnische, wirtschaftliche sowie gesellschaftliche Entwicklungen und erwerben Kompetenzen, die es ihnen ermöglicht, ihre Ideen professionell zu vertreten, zu dokumentieren und zu präsentieren. Finanzielle Geschäftsabwicklung sowie gesetzliche Richtlinien und Rahmenbedingungen sind ebenfalls Themen der Ausbildung im Modedesign.

Sind die Zulassungsbedingungen erfüllt, können sich Studieninteressierte der HF-Ausbildung in Mode Design online zum Studiengang Modedesign HF anmelden. Anschliessend erhalten sie ein Thema, zu welchem sie eine Projektaufgabe einreichen müssen sowie eine Arbeitsdokumentation und ein Motivationsschreiben. Nach einem positiven Entscheid erfolgt eine Einladung zu einem Aufnahmegespräch, das über die Aufnahme zum Studium entscheidet.


Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Adresse:

Flurstrasse 89
8047 Zürich
F+F Schule für Kunst und Design
Die F+F bietet staatlich anerkannte Studiengänge in Film, Fotografie, Kunst, Modedesign und Visueller Gestaltung mit Abschluss der Höheren Fachschule (HF) an. Zum Angebot gehören weiter die beiden Fachklassen Fotografie und Grafik mit EFZ-Lehrabschluss und der Vorkurs/Propädeutikum und der berufsbgeleitende Vorkurs. Das breite gestalterische Weiterbildungskursangebot und die Jugendkurse stehen allen Interessierten offen.

Die F+F ist mit fünf HF-Studiengängen, zwei EFZ-Fachklassen, den Vorkursen und den Kursangeboten für Jugendliche und Erwachsene die grösste unabhängige Kunst- und Gestaltungsschule der Schweiz. Bis heute ist sie ein Labor des Design- und Kunstschaffens geblieben, das von seinem grossen und dynamischen Dozierenden-Netzwerk lebt. Öffentliche Anlässe wie Ausstellungen, Projektpräsentationen und Vorträge machen die F+F zu einem Treffpunkt der Zürcher Kunst- und Gestaltungsszene.
Stärken: Staatlich anerkannte Ausbildungen: 5 Studiengänge der Höheren Fachschule und Fachklassen in Fotografie und Grafik mit EFZ. Gestalterischen Vorkurse und Kursprogramme für Jugendliche und Erwachsene.
Region: Zürich
Standorte: Zürich
Nächstes Startdatum Nächster Info-Anlass
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
Bildschulen Schweiz
eduQua
SDS
SGD
SVEB
USPP