Drucken Drucken ...

Selbsttest: Ist Medizinische Massage wirklich meine Berufung?

Die Massage ist eine der ältesten bekannten Heilmethoden. Jeder Mensch fasst sich instinktiv an eine schmerzende oder geschwollene Körperstelle und versucht durch Reiben oder Drücken die Spannung und damit den Schmerz zu lindern. Schon im alten Ägypten und China sollen Heiler/innen, und Ärzte die Beschwerden ihrer Patienten auch durch gezielte Massagehandgriffe und gymnastische Übungen behandelt haben.  Die Techniken wurden im Laufe der Zeit weiterentwickelt und heute steht medizinischen Masseuren und Masseurinnen eine breite Auswahl an Massagetechniken wie Drücken, Klopfen, Kneten, Pressen, Handauflegen oder Streichen zur Verfügung. Bei der medizinischen Massage gibt es im Unterschied zu anderen, teilweise als esoterisch bezeichneten Massageformen wenig Zweifel an ihrer Wirksamkeit. Es gilt als medizinisch erwiesen, dass eine Massage die Durchblutung steigern und dadurch die betroffenen Regionen besser mit Nährstoffen versorgen, Verklebungen zwischen den Gewebsschichten lösen, Lymphflüssigkeit abbauen und die Muskulatur entspannen kann. Wer sich mit Massage auseinandersetzen und sie beruflich anwenden möchte, sollte sich unabhängig von der gewählten Methode um eine fundierte und seriöse Ausbildung bemühen. Das allein genügt aber noch nicht für den Aufbau einer erfolgreichen Massagepraxis. Neben geschickten Händen, psychologischem Einfühlungsvermögen und der Bereitschaft, sich auch mit administrativen Fragen, Büroarbeit oder Werbemassnahmen zu beschäftigen gibt es noch weitere Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen. In unserem kostenlosen Berufungstest erfahren Sie, welche Eigenschaften, Fähigkeiten und Begabungen notwendig sind, damit von einer eigentlichen Berufung für eine Massagetätigkeit gesprochen werden kann.

Inhalt des Berufungstests Massage

Wer sich mit Massageangeboten selbständig machen oder innerhalb einer anderen Tätigkeit zusätzlich Massagen anbieten möchte, sollte sich sicher sein, eine Berufung für Massage zu besitzen. Ob Sie eine solche Berufung mitbringen, können Sie mit unserem kostenlosen Berufungstest überprüfen:

Zum Berufungstest

Zu den Kursangeboten «Medizinischer Masseur / Medizinische Masseurin (BP)»