Drucken Drucken ...

Lohnerhöhung nach Abschluss des Lehrgangs „Marketingleiter / Marketingleiterin“

Das eidgenössische Diplom als Marketingleiter / Marketingleiterin ermöglicht häufig die Übernahme einer Geschäftsleitungsfunktion oder einer höheren Kaderposition innerhalb eines grösseren Unternehmens. Das bildet sich auch in der Lohnentwicklung ab. In der Absolventenbefragung von Ausbildung-Weiterbildung.ch haben über 80 % der Teilnehmenden angegeben, in den ersten zwei Jahren nach Abschluss der Weiterbildung bis zu 30 % mehr Lohn erhalten zu haben.

Berechnen Sie Ihre Lohnchancen mit einer Weiterbildung zum Marketingleiter / zur Marketingleiterin ganz einfach mit dem Lohnrechner des Bundes. Gerne geben wir Ihnen dazu ein Beispiel zur einfacheren Berechnung an. Im Einzelfall hängt die Entwicklung des Lohnes von weiteren Kriterien wie Branche, Region, Firma, Vorbildung, Berufserfahrung und Alter des Bewerbers, der Bewerberin ab.

So gehen Sie vor: Klicken Sie unten auf «Salarium - statistischer Lohnrechner» und dann auf den Button «Lohn berechnen»

  • Schritt 1: Geben Sie Ihre Region / Ihren Arbeitsort ein (z.B. Zürich)
  • Schritt 2: Geben Sie Ihre Branche ein (z.B. 73 Werbung und Marktforschung)
  • Schritt 3: Berufsgruppe – Geben Sie im Suchfenster „Marketingleiter“ oder Marketingleiterin“ ein
  • Schritt 4: Stellung im Betrieb -  Wählen Sie „Unteres Kader“ aus
  • Schritt 5: Wochenstunden 42
  • Schritt 6: Ausbildung: Höhere Berufsausbildung
  • Schritt 7: Geben Sie Ihr Alter ein (z.B. 30 Jahre)
  • Schritt 8: Geben Sie weitere optionale Angaben ein (falls vorhanden und gewünscht)

Der Beispiellohn in unserer Berechnung liegt bei CHF 7'500.00. Viele Absolventinnen und Absolventen nehmen nach erfolgreicher Absolvierung des Lehrgangs eine höhere Kaderposition bei Ihrem Arbeitgeber ein, oder machen sich selbstständig. Das spiegelt sich dann auch im Lohn wieder. Wählen Sie bei Schritt 4 (Stellung im Betrieb) „Oberes und mittleres Kader“ aus, ergibt sich ein neuer Durchschnittslohn von CHF 9'600.00.

Hinweis: Die Berechnung ist als Beispiel gedacht und ist immer eine gerundete Zahl. Wie oben erwähnt, ist der Lohn von verschiedenen Faktoren abhängig und variiert teilweise stark.

(Quelle: «Bundesamt für Statistik, BFS»)

Weiteres Beispiel Marketingleiterin mit eidg. Diplom: CHF 980´000 mehr Lohn bis zur Pensionierung

Nicole wuchs in Lausanne auf und machte zunächst im Betrieb ihrer Familie eine Lehre als Druckerin. Danach studierte sie an der höheren Fachschule für Technik Polygrafie und übernahm die Leitung der Druckvorstufe. Seither baute sie kontinuierlich das Geschäft mit dem Digitaldruck und Online-Angeboten auf und heute gehört ihr Familienbetrieb zu den führenden Anbietern von Print-on-demand Lösungen ihrer Region.
Vor einem Jahr, genau an ihrem 32. Geburtstag, bekam sie von einem weltweit agierenden Anbieter für Dokumentenmanagement, Print- und Online-Lösungen das Angebot, die Leitung des Print- und Online-Marketings zu übernehmen. Sie nahm das Angebot sofort an, allerdings unter der Bedingung, dass sie die Weiterbildung zur Marketingleiterin machen kann. Seit einem halben Jahr besucht sie die berufsbegleitenden Kurse und freut sich darauf, nach Bestehen der höheren Fachprüfung als eidg. diplomierte Marketingleiterin in ihrem neuen Job richtig durchzustarten.

Finanzieller Nutzen der Weiterbildungen zur Marketingleiterin

Nicole verdient als Marketingleiterin CHF 2´500 mehr Lohn pro Monat mehr als vorher. Bis zur Pensionierung wird sie insgesamt CHF 980´000 mehr verdienen können, als wenn sie Leiterin der Druckvorstufe ihres Familienbetriebs geblieben wäre.

Als Mitglied der Geschäftsleitung werden dann noch weitere Einnahmen in Form von Boni etc. dazukommen.
Der Lohn kann sich noch zusätzlich erhöhen, denn in dieser theoretischen Berechnung sind keine weiteren Lohnerhöhungen, Beförderungen und Sparzinsen berücksichtigt.

Berechnung im Detail

Weiterbildung Marketingleiterin:

  • 12 Monate berufsbegleitendend
  • Schulgeld, Unterlagen: CHF 15´000 minus CHF 7´500 Bundesbeiträge = CHF 7´500
  • Eidg. Prüfungsgebühr: CHF 3´400
  • Total Ausbildungskosten: CHF 10´900

Finanzieller Nutzen:

  • Lohndifferenz zwischen der Tätigkeit als Technikerin Polygrafie und der Stelle als Marketingleiter: CHF 2´500 pro Monat = CHF 30´000 pro Jahr
  • Die Ausbildungskosten für die Höhere Fachprüfung zur Marketingleiterin hat sie in gut 4 Monaten amortisiert (CHF 10´900: CHF 2´500 pro Monat = 4,4 Monate)
  • In den verbleibenden 33 Jahren bis zu ihrer Pensionierung (32 bis 65) werden sich ihre Mehreinnahmen auf CHF 990´000 summieren (33 x CHF 30´000)
  • Wenn man davon sämtliche Ausbildungskosten abzieht, bleiben rund CHF 980´000, die sie zusätzlich zur Verfügung haben wird (CHF 990´000 – CHF 10´900 = CHF 979´100)

Quellen und Berechnungen:

  • Die Ausbildungskosten entsprechen einem Mittelwert der angebotenen Lehrgänge in der Deutschschweiz.

 Die Löhne wurden im Lohnrechner des Bundes www.salarium.ch mit folgenden Einstellungen erhoben:

  • Lohn als Technikerin HF Polygrafie vor der Ausbildung zur Marketingleiterin HFP:
    • Region: Genfersee
    • Branche: 18 Herstellung von Druckerzeugnissen
    • Berufsgruppe: 25 Akademische u. vergleichb. Fachkräfte in der Informations- u. Kommunikationstechnologie
    • Stellung im Betrieb: 3+4 unteres Kader
    • Wochenstunden: 42 Stunden
    • Ausbildung: Höhere Berufsausbildung
    • Alter: 32 Jahre
    • Dienstjahre: keine Angaben
    • Unternehmensgrösse: Unternehmen mit weniger als 20 Beschäftigten
    • 12/13 Monatslohn: 12 Monatslohn
    • Sonderzahlungen: nein
    • Monats- / Stundenlohn: Monatslohn
    • Resultat: Zentralwert (Median) von CHF 6'160
  • Lohn nach der Höheren Fachprüfung zur Marketingleiterin:
    • Region: Genfersee
    • Branche: 18 Herstellung von Druckerzeugnissen
    • Berufsgruppe: 11-14 Führungskräfte
    • Stellung im Betrieb: 1+2 oberes und mittleres Kader
    • Wochenstunden: 42 Stunden
    • Ausbildung: Höhere Berufsausbildung, höhere Fachschule
    • Alter: 34 Jahre
    • Dienstjahre: keine Angaben
    • Unternehmensgrösse: 20-49 Beschäftigte
    • 12/13 Monatslohn: 12 Monatslohn
    • Sonderzahlungen: nein
    • Monats- / Stundenlohn: Monatslohn
    • Resultat: Zentralwert (Median) von CHF 8'678

(Alle Angaben Stand Herbst 2019)

 

Übersicht Schulen «Marketingleiter / Marketingleiterin»

Salarium - Statistischer Lohnrechner 2020