Landschaftsarchitekt / Landschaftsarchitektin
3 Anbieter

zu den Anbietern
(3)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung oder Weiterbildung bezüglich Landschaftsarchitektur Bachelor? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell passende Anbieter zum Thema Landschaftsarchitekt / Landschaftsarchitektin:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Als Landschaftsarchitekt / Landschaftsarchitektin die Natur gestalten

Als Landschaftsarchitekt / Landschaftsarchitektin sind Sie vor allem bei der Planung und der Gestaltung von öffentlichen sowie privaten Freiräumen tätig. Sie entwerfen Umsetzungspläne für Parks und Gärten, für Freizeit- und Erholungsstätten im Freien oder entwickeln Pflegepläne für Naturschutzgebiete. Die Arbeit ist wie geschaffen für naturverbundene, bodenständige Menschen.

 

Bei der Planung und Umsetzung achten die Landschaftsarchitekten stets darauf, sämtliche gestalterischen, ökologischen und technischen Kenntnisse zu verbinden. Dies erfordert die Fähigkeit des vernetzten Denkens. Die Landschaftsarchitektur gestaltet massgeblich unsere Umwelt. Als Landschaftsarchitekt / Landschaftsarchitektin arbeitet man in Landschaftsarchitekturbüros, Ökologie- oder Ingenieurbüros oder im Gartenbausegment.

 

Wenn Sie sich für die Landschaftsarchitektur interessieren und mehr über diesen Hochschulabschluss erfahren möchten, besuchen Sie das Schweizer Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch. Dort finden Sie zahlreiche Angebote renommierter Schulen. Bestellen Sie online kostenlose und unverbindliche Kursunterlagen.


Fragen und Antworten

Sofern Sie die Zulassungsbedingungen für ein Hochschulstudium in Landschaftsarchitektur erfüllen, können Sie dieses ohne weitere Vorkenntnisse besuchen. Dennoch gibt es selbstverständlich einige Anforderungen, die ein angehender Landschaftsarchitekt oder eine angehende Landschaftsarchitektin erfüllen sollte, um diese Ausbildung auch souverän und vielversprechend absolvieren zu können. Dazu zählen Merkmale wie:
  • Interesse an der Natur
  • Technisches Verständnis
  • Talent im Zeichnen
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Gestalterische Fähigkeiten
  • Teamfähigkeit
  • Logisches Denken
  • Ökologisches und naturwissenschaftliches Interesse
  • Kontaktfreudigkeit
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
Nicht für jeden Certificate of Advanced Studies (CAS) Lehrgang an einer Fachhochschule oder Universität benötigen Sie fachspezifisches Wissen und eine Grundbildung zum Landschaftsarchitekt oder zur Landschaftsarchitektin. So steht Ihnen beispielsweise der CAS Natur im Siedlungsraum (FH) auch als interessierte Privatperson offen, der CAS Kinder und ihre Lebenswelten (FH), wenn Sie als Fachperson oder in leitender Position in einer Kindereinrichtung tätig sind, etwa Kita, Schule, Hort, Schulsozialarbeit, oder in der Gemeindeentwicklung mitwirken, ebenso, wie in einer anderen, das Themenfeld betreffenden Position.
Wer als Landschaftsarchitekt oder Landschaftsarchitektin arbeiten möchte, der benötigt für diese Tätigkeit eine solide Ausbildung, die hier in der Schweiz in Form eines Bachelor-Studiums erfolgt. Diesen Bachelor of Science in Landschaftsarchitektur können Sie sowohl an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil, als auch an der hepia Haute Ecole du paysage, de l'ingénierie et de l'architecture Genf absolvieren. Alternativ bietet sich eine Ausbildung zum Landschaftsgärtner bzw. zur Landschaftsgärtnerin (Gärtner/in Garten- und Landschaftsbau) an.
Landschaftsarchitekten und Landschaftsarchitekten sind sowohl in selbständiger Tätigkeit, als auch im Angestelltenverhältnis anzutreffen. Sie arbeiten in Planungs- und Landschaftsarchitekturbüros, in Organisationen, öffentlichen Verwaltungen und Körperschaften, oder als Lehrpersonen an Berufsschulen und Hochschulen.

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren