Kommunikationsdesign
10 Anbieter

Infos, Tipps & Tests

Suchen Sie eine geeignete Bildungsinstitution für Ihre Ausbildung / Weiterbildung zum Thema Kommunikationsdesign? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche interessante und lohnende Bildungsangebote zum/zur Kommunikationsdesigner/in:

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Fragen-Antworten

  • Das Studium an einer Höheren Fachschule in Kommunikationsdesign hat meist eine Dauer von drei Jahren, ebenso wie das Bachelorstudium an einer Fachhochschule in visueller Kommunikation.

  • Für die Zulassung zu einem HF-Lehrgang in Kommunikationsdesign benötigen Sie einen Sekundarstufe II Abschluss sowie den Nachweis einer beruflichen Tätigkeit über 50 % in einem verwandten Bereich. Zudem müssen Sie ein Aufnahmeverfahren durchlaufen. Sollten Sie keinen Abschluss der Sekundarstufe II besitzen, jedoch aussergewöhnliche gestalterische Begabung aufweisen, so können Sie gegebenenfalls auch sur dossier aufgenommen werden.

  • Für viele Studiengänge an Höheren Fachschulen (HF) ist eine berufliche Tätigkeit im Berufsfeld nicht nur möglich, sondern sogar Voraussetzung, so auch etwa in der Ausbildung zum/zur Gestalter/in HF Kommunikationsdesign.

  • Jede Höhere Fachschule bietet unterschiedliche Vertiefungen in Kommunikationsdesign an, so dass es für Ihre Entscheidung für eine Schule wichtig ist, dass Sie diesen Aspekt berücksichtigen und sich bereits im Vorfeld gründlich über die einzelnen Schwerpunkte informieren. So werden beispielsweise an einer Schule die Vertiefungen Schrift und Typografie, Interaktive Media Design, Fotografie und visuelle Gestaltung angeboten, an einer anderen hingegen ausschliesslich Interaction Design.

  • Im Kommunikationsdesign können Sie sowohl Diplome einer Höheren Fachschule (HF) erhalten, als auch eine Höhere Fachprüfung(HFP) etwa als dipl. Grafik-Designer/in abschliessen oder ein Studium in Gestaltung beginnen, wie beispielsweise einen Bachelor of Arts in visueller Kommunikation.

Beschreibung

Suchen Sie einen passenden Anbieter für Ihre Aus- oder Weiterbildung auf dem Gebiet Kommunikationsdesign?

Kommunikationsdesign – Kommunikationsgestaltung

Liegt eine abgeschlossene Grundbildung in der grafischen oder gestalterischen Branche hinter Ihnen und / oder verfügen Sie über einige Jahre Berufserfahrung in Gestaltung und Grafik? Haben Sie zu mindestens 50 % eine gestalterische Tätigkeit inne und sind Sie Experte / Expertin auf dem Gebiet der Computer-Programme Adobe InDesign, Photoshop und Illustrator? Suchen Sie eine neue schulische Herausforderung und streben Sie eine Karriere im gestalterisch-kommunikativen Bereich – z.B. im Kommunikationsdesign - an?

 

Dann bietet Ihnen der Weiterbildungslehrgang auf der Ebene der Höheren Fachschule eine ideale Möglichkeit, Ihr Potential ausreifen zu lassen: Dieser Bildungsgang zeichnet Sie nach erfolgreichem Abschluss als Diplomierte/r Gestalter/in HF; Fachrichtung Kommunikations-Design aus und eröffnet Ihnen zahlreiche neue Berufswege. Der Lehrgang wird berufsbegleitend und während sechs Semestern absolviert und besteht aus zwei Semestern Grundstudium, einem dreisemestrigen Hauptstudium sowie dem Diplomsemester. Wichtigste Themeninhalte bilden die visuelle Kommunikation in Theorie und Praxis sowie zahlreiche gestalterische Fächer.

 

Ist Ihr Interesse an diesem einzigartigen, kreativen und zukunftsreichen Bildungsgang in Kommunikationsdesign geweckt? Hintergrundinformationen können Sie direkt bei den Anbietern auf Ausbildung-Weiterbildung.ch kostenlos und unverbindlich bestellen.