Key Account Manager: Schulen+Infos für Lehrgänge Eidg. dipl. Key Account Managerin / Eidg. dipl. Key Account Manager, Ausbildung, Weiterbildung
24 Anbieter

zu den Anbietern
(24)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung oder Weiterbildung als Key Account Manager/in (HFP)?

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Key Account Manager/innen - Experten im Kundenmanagement

Key Account Manager/innen sind in der Führungsebene des Unternehmens positioniert. Ihre Hauptaufgabe und tägliche Herausforderung ist die professionelle Betreuung von Schlüsselkunden. Dabei kann es sich - je nach Branche und Tätigkeit sowohl um Privatkunden wie auch um Geschäftskunden handeln. Das Kader erwartet in den sich kontinuierlich entwickelnden Märkten ein hohes Mass an Flexibilität - Experten im KAM müssen deshalb unbedingt fähig sein, einen guten Überblick über den Markt zu besitzen. Sie gelten als Spezialisten wenn es um Marketingkommunikation, Projektmanagement, betriebliches Rechnungswesen, Informatik und Logistik geht.

 

Key Account Manager/innen sind befähigt, die Kundenwünsche zu schnell zu verstehen und diese innerhalb der Möglichkeiten umzusetzen. Durch ein gutes Vertrauensverhältnis mit den Kunden können sie die Geschäfte zum Vorteil des Unternehmens ausbauen und damit die Wertschöpfung durch Implementierung der Interessen steigern. Das KAM bildet die Schnittstelle zwischen dem Kunden und dem Unternehmen. Durch die globale Marktwirtschaft haben Key Account Manager/innen vermehrt auch Kontakte mit Kunden im Ausland und können sich deshalb in mindestens einer Fremdsprache bestens ausdrücken. Sie ermöglichen ihrem Unternehmen einen langfristigen Vorsprung im Markt und eine Steigerung des Gewinns.

 

Auf dem umfangreichen und grössten Schweizer Bildungsportal Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie weitere Angaben zum Profil sowie zahlreiche Kontaktadressen zu diversen renommierten Bildungsinstituten mit Lehrgängen und Studiengängen im Bereich KAM. Bildungsinteressierte profitieren von einem Besuch auf diesem Portal zudem von zahlreichen lohnenswerten Zusatzservices.


Fragen und Antworten

Key Account Manager/innen sind mit der Betreuung von sogenannten Schlüsselkunden betraut. Bei diesen Schlüsselkunden handelt es sich meist um äusserst wichtige und grosse Kunden, denen auch aufgrund des Aufragsvolumens eine besondere Beachtung zuteil wird. Der/Die Key Account Manager/in übernimmt für seinen überschaubaren Kundenkreis alle Aufgaben rund um die Erarbeitung von individuellen Konzepten, Produkten und Aktivitäten und ist der Ansprech- wie Verhandlungspartner. Neben der Verkaufsplanung sowie das Erreichen der Verkaufsziele sind im Key-Account-Management tätige Personen auch für das Personalmanagement, das Verkaufsbudget sowie die Koordination der eigenen mit denen der Marketing- und anderen Bereichsaktivitäten im Umfang der Key-Account-Beziehung zuständig.

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren