4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Kooperationspartner:

Italienisch Schulen – 85 Anbieter

Suchen Sie nach Italienisch Schulen in der Schweiz oder dem Ausland? Hier finden Sie eine Auswahl von Italienisch Schulen für Ihren Sprachkurs.

Häufige Fragen zu Italienisch Schulen

Zwischen welchen Sprachkursmodellen kann ich wählen?

Italienisch Schulen bieten in der Regel verschiedene Sprachkurse an. Meistens sind dies Standard- und Intensivkurse, die sich lediglich in der Anzahl der Lektionen pro Woche unterscheiden. Darüber hinaus finden Sie an vielen Schulen Kombikurse, die aus einem Standardkurs sowie einigen Stunden pro Woche Privatunterricht bestehen. Spezieller Einzelunterricht wird nicht von allen Schulen angeboten, erfragen Sie diese Alternative aber unbedingt, sollte sie Sie wirklich interessieren. Auch Diplomkurse werden nicht von allen, aber einem Grossteil der Sprachschulen angeboten, die Sie für eine offizielle Sprachprüfung vorbereiten. Darüber hinaus finden Sie verschiedene Arten von Businesskursen und Spezialkursen, wie etwa für die Zielgruppe 40+ oder 50+, die von Italienisch Schulen schweizweit und auch in Italien angeboten werden.

Welche Italienischkurse bieten mir die grösste Flexibilität?

Die meisten Sprachkurse finden zu festgelegten Zeiten an festgelegten Orten statt, also beispielsweise jeden Mittwoch von 18.30 bis 20.15 in Raum 102 der Sprachschule. Wem dies zu unflexibel ist und lieber für jede Lektion selbst Ort, Zeit, Inhalt und Dauer festlegen will, der hat zwei Möglichkeiten, dies zu tun. Zum einen bieten sich Privatstunden hervorragend an, bei denen Sie sich einen Italienischlehrer oder eine Italienischlehrerin aussuchen, mit dem / der Sie genau zu den Zeiten lernen, zu denen es Ihnen passt und dies, wenn Sie wollen jede Woche zu unterschiedlichen Zeitpunkten. Auch der Ort, an dem Sie unterrichtet werden, kann sehr unterschiedlich sein, bei Ihnen zu Hause, in einem Café, beim Lehrer, in Seminarräumen,... Bei dieser Variante des Lernens können Sie, anders als in Italienisch Schulen, auch den Inhalt selbst vorgeben und so oft wiederholen oder intensivieren, wie Sie dies wünschen.

Die zweite Möglichkeit des flexiblen Lernens sind Onlinekurse. Solche Online-Sprachkurse für Italienisch oder jede andere Sprache ermöglichen Ihnen, an jedem Ort, der über einen Internetanschluss verfügt, zu lernen und dies häufig auch genau dann, wenn Sie dies wollen. Auch zu nachtschlafender Zeit können Sie bei einigen Onlinesprachschulen Unterricht nehmen, sollten Sie zu diesem Zeitpunkt besonders aufnahmefähig sein. Dies ist jedoch nicht bei allen Online Italienisch Schulen der Fall, so dass Sie diese Rahmenbedingungen immer einzeln abklären sollten.

Gibt es auch Sprachaufenthalte für ältere Erwachsene?

Immer häufiger bieten Sprachschulen auch Sprachreisen speziell für Erwachsene und Personen ab einem gewissen Alter an, etwa 50+ oder 60+. Diese Sprachkurse finden meist an den Vormittagen in Italienisch Schulen statt und werden am Nachmittag mit Freizeitaktivitäten ergänzt, die speziell auf die entsprechende Zielgruppe zugeschnitten sind. Das bedeutet meist, dass für ältere Sprachschüler eher kulturelle, künstlerische und kulinarische Aktivitäten im Vordergrund stehen, bei denen Sie ganz neben bei auch noch vertieft Italienisch lernen. Auch die Italienischkurse an den Sprachschulen sind in Lerntempo und Inhalt dem Zielpublikum angepasst, so dass ein solcher Sprachaufenthalt optimales Lernen, aber auch ein grosses Freizeitvergnügen bedeutet.

Kann ich auch eine kostenlose Probestunde besuchen, bevor ich mich anmelde?

Viele Sprachschulen bieten die Möglichkeit, sich zuerst in einer oder mehrerer Probelektionen von der Schule, den Lehrern, den Lehrmethoden und den Räumlichkeiten zu überzeugen. Sie besuchen einfach einen Italienischkurs und entscheiden sich im Anschluss, ob auch Sie sich für einen solchen Kurs anmelden möchten. Bei einigen Italienisch Schulen besteht auch die Möglichkeit, dass Sie sich wie gewohnt zu einem Sprachkurs anmelden, diesen einige Male besuchen und, sofern dieser Ihnen gar nicht zusagen sollte, nach Ablauf einer festgelegten Frist einfach wieder kündigen können. Sie beenden den Italienisch-Kurs und erhalten das komplette Kursgeld wieder zurück. Erkundigen Sie sich bei den jeweiligen Sprachschulen für Italienisch-Kurse bitte im Vorfeld genau über die einzelnen Varianten und fragen Sie ruhig bei Interesse auch telefonisch oder schriftlich nach möglichen Probestunden.
» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Italienisch Schulen - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Möchten Sie Italienisch lernen in etablierten Italienisch Schulen?

Italienisch Schulen: Bilden Sie sich weiter!

Weiterbildung wird immer wichtiger. Egal ob in Form von Schulungen oder Trainings oder in Form von einer zusätzlichen Ausbildung, Sie werden nur davon profitieren. Das erweiterte Know-how kann bei der Stellensuche ganz entscheidend sein. Auch wenn es sich "nur" um Kurse handelt, die Sie an Italienisch Schulen besucht haben – genau diese können Sie von Ihren Konkurrenten abheben.

 

Wenn Sie Italienisch Schulen suchen, schauen Sie am besten gleich ins grosse Bildungsportal www.ausbildung-weiterbildung.ch rein. Hier gibt es wertvolle Informationen in Form von Ratgebern, aber auch ein Verzeichnis mit Schulen, die Kurse, Seminare und Lehrgänge. Nirgendwo sonst finden Sie diese Informationen so einfach, kompakt und schnell. Zögern Sie nicht, besuchen Sie www.ausbildung-weiterbildung.ch und finden Sie geeignete Italienisch Schulen.

Sprachkurse, Sprachschulen, Schule, Schulung, Kurs, Seminar, Lehrgang, Training, Höhere Fachschule, Höhere Fachschulen, Fachhochschule, Fachhochschulen, Italienischkurs, Italienischkurse, Italienischschulen