4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Bildungsberatung online

Anbieter in Ihrer Nähe finden

Klicken Sie hier, um Anbieter in Ihrer Nähe zu finden.
...loading...

Häufige Fragen zu Kinesiologie (Zert.)

Können Teilnehmer während der integrative Kinesiologie Ausbildung weiterhin berufstätig bleiben?

Eine weitergeführte berufliche Tätigkeit ist während einer Ausbildung in der Integrativen Kinesiologie in der Regel durchaus möglich. Meist findet die Ausbildung an den Wochenenden statt oder aber an einem ganzen Tag pro Woche, bei einigen Schulen wöchentlich, bei anderen nur alle drei Wochen. Bei der Ausbildung handelt es sich jedoch um keine Vollzeitausbildung, so dass Sie Ihre Berufstätigkeit nicht oder nur teilweise reduzieren müssen.

Was ist integrative Kinesiologie?

Davon ausgehend, dass sich die psychischen und physischen Zustände von Menschen auch in ihren Muskeln und deren Funktion widerspiegeln, entwickelte der amerikanische Chiropraktiker Dr. George Goodheart ein Testverfahren, welches die Muskelfunktion erfassen soll, den Muskeltest. Goodheart verband in der Kinesiologie die traditionelle chinesische Medizin mit der ganzheitlich westlichen Heilkunde, welche in den 80er Jahren in der Schweiz von Rosmarie Sonderegger weiterentwickelt wurde. Daraus entstand die Integrative Kinesiologie, welche die Ansätze von Goodheart mit der Gesprächstherapie nach C. Rogers verband. Auf diese Weise soll in Zusammenarbeit mit dem Patienten eine positive Veränderung herbeigeführt werden, die er oder sie selbständig einleiten muss. Daher ist es notwendig, dass zuerst die momentane Situation genauer betrachtet wird und nach der Ursache geschaut wird. Es wird festgelegt, was der Patient / die Patientin erreichen möchte und eine Neuorientierung definiert. Darauf aufbauend kommt es dann zu einem kinesiologischen Energieausgleich, als Grundlage eines erfolgsfördernden Verhaltens.

Müssen Teilnehmer einer integrativen Kinesiologie Ausbildung bereits kinesiologische Erfahrungen mitbringen?

Für viele Weiterbildungen in der integrativen Kinesiologie wird von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern erwartet, dass sie bereits über Grundlagenwissen in der Kinesiologie verfügen, jedoch entspricht dies bei Ausbildungen nicht unbedingt der Norm. Für diese wird oftmals ein Kennenlernkurs angeboten, den die Interessenten besuchen, um erstes Grundlagenwissen zu erlangen. Über die genauen Grundvoraussetzungen für die Zulassung informieren Sie sich jedoch bitte immer bei jeder einzelnen Kinesiologieschule, am einfachsten und schnellsten über unser Kontaktformular.

Welche Themen werden in einer Ausbildung in der integrativen Kinesiologie behandelt?

Während der Integrativen Kinesiologie werden die Schüler und Schülerin eingehend in die Methodik und Philosophie eingeführt, in Umfang und Ausbildungszielen jedoch je nach Schule und Abschluss verschieden intensiv. Als inhaltliches Beispiel wird hier eine dreijährige Kinesiologieausbildung aufgezeigt, deren Ausbildungsinhalte unter anderem folgende umfassen:

Grundlagen der Kinesiologie; Zuordnung der Fünf Chinesischen Elemente; Chinesische Medizin Grundlagen; Gesprächsführung; Stressverarbeitung; Werte und Ziele; Pulstest; Bearbeitung von Zielen und Themen; Menschenbild; Befunderhebung; Therapiekonzept; 14 MTs; Ethik; integrativ-psychologische Arbeit; Nahrungsmittel; Chakra-Arbeit; Berufsidentität; Entwicklungspsychologie; Reaktive Muskeln und Reaktive Gefühle; Körperhaltungsanalyse; Unfallrückruf-Technik und -Ausgleich; Gesundheitsverständnis; psychologische Themenbearbeitung; 5 Elemente – Psychologie verstehen und nutzen; Praxiserfahrung; Supervision und Praxisaufbau; Qualitätssicherung; Klientensicherheit; Risikomanagement; Tierkinesiologie; Kinesiologie bei Kindern; mit medizinischen Fachpersonen zusammen arbeiten; Praxisführung aus rechtlicher und versicherungstechnischer Sicht; Schwierige Themen kompetent bearbeiten.

» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Integrative Kinesiologie - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie nach einer Ausbildung im Bereich integrative Kinesiologie?

Integrative Kinesiologie: Für eine professionelle Anwendung in der Praxis ist eine fundierte Ausbildung unabdingbar.

Die integrative Kinesiologie stützt sich auf die Erkenntnis, dass es für eine erfolgreiche Veränderung drei Elemente braucht: Die Ursachenerkennung, die Definition der Neuausrichtung, d.h. wohin die Entwicklung gehen soll und den Stressabbau durch Energieausgleich für das Schaffen einer stabilen Grundlage eines neuen positiven Verhaltens.

Um integrative Kinesiologie professionell in der Praxis anwenden zu können, benötigen die Therapeuten und Therapeutinnen nicht nur eine solide Ausbildung, sondern müssen sich auch um eine kontinuierliche Weiterbildung bemühen.

Suchen Sie einen Kurs, ein Seminar oder Lehrgänge zu diesem Thema? Nutzen Sie dafür www.ausbildung-weiterbildung.ch. Sie finden hier neben einer Auswahl von aktuellen Angeboten auch Hintergrundinformationen über die entsprechenden Anbieter. Ihre konkreten Anfragen für detailliertes Kursmaterial über integrative Kinesiologie können Sie bequem mit dem Kontaktformular übermitteln. Sie erhalten dann umgehend Informationsbroschüren zugestellt.

Schule, Schulen, Ausbildung, Weiterbildung, Kurs, Kurse, Lehrgang, Lehrgänge, Seminar, Seminare, Kinesiologie, integrative Kinesiologie, Kinesiologe, Kinesiologin, Kinesiologen, Kinesiologinnen

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Integrative Kinesiologie: 6 Anbieter

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung oder Weiterbildung bezüglich Kinesiologie (Zert.)?

APAMED Fachschule
APAMED, seit über 20 Jahren die Fachschule für Kinesiologie, angewandte Psychologie, Ernährungslehre und Alternativmedizin in Rapperswil-Jona. Wir sind aber auch Ihre kompetente Schule für Schulmedizin (Med. Grundlagen), Gesundheitsvorsorge, Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung.

Nebst unseren anerkannten Lehrgängen bieten wir laufend eine grosse Auswahl an spannenden Kompaktausbildungen an.

APAMED ist eduQua-zertifiziert und steht für Innovation, Qualität und stetige Bewegung am Puls der Zeit. Bewegen auch Sie sich mit uns...
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.3) Sehr gut 36 36 Bewertungen (100% )
Stärken: Die Apamed Fachschule verfügt über langjährige Erfahrung. Sie ist anerkannt, zertifiziert und vernetzt. Freuen Sie sich auf qualifizierte Dozenten sowie eine grosszügige und behagliche Infrastruktur.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Region: Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Jona
IKAMED Institute AG
Die IKAMED Institute haben ein gemeinsames Anliegen: dass Menschen starke, positive Beziehungen haben und leben. Die Beziehung zu sich, dem PartnerIn, Freunden und der eigenen Arbeit. Beziehungen machen das Leben dynamischer.

Wir geben eine ganzheitliche Methode weiter, die es jedem ermöglicht, Kraft zu tanken und dasjenige zu finden, was einem am Leben erfreut und bereichert. Bei uns findest du Begeisterndes für dein Leben, sowie Kurse, die bewegen und bewirken.

IKAMED Institut für Kinesiologie

IKAMED Institut für medizinische Ausbildung

IKAMED Institut für Beratung und Coaching

IKAMED Institut für Familienmanagement

Wir sind in Zürich, wo auch die meisten unserer Kurse stattfinden. Wir freuen uns, dich aber auch in unseren Kursräumlichkeiten in Luzern und Bern begrüssen zu dürfen.
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.2) Sehr gut 6 6 Bewertungen (100% )
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Region: Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Bern, Luzern , Zürich
Zentrum für Körperdynamik
Das Zentrum für Körperdynamik hat das Ziel, die Selbstregulation des Körpers auf behutsame Weise zu aktivieren und seine Selbstheilungskräfte zu wecken.
Zugrunde liegt die Erkenntnis, dass Gesundheit kein aufbrauchbares Gut ist, sondern ein ständig wieder herstellbarer Zustand. In den Kursen wird die Selbstregulation des Körpers auf behutsame Weise aktiviert. Ziel der Kurse ist es, Disharmonien im Körper zu lösen und den Menschen in Einklang zu bringen mit seiner Einzigartigkeit.

Nach den Richtlinien: Asca, EMR, OdA KT, KineSuisse

Region: Zürich
Standorte: Zürich, Eschenbach
Stärken: Die Kurse finden in kleinen Gruppen mit max. 12 Teilnehmern statt.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Region: Ostschweiz
Standorte: Eschenbach SG
Paracelsus Schule Zürich
Als offizielle Ausbildungsstätte mit anerkannten Diplomlehrgängen bringen wir Sie in die faszinierende Berufswelt der Naturheilkunde - unabhängig davon ob Sie bereits im medizinischen Bereich tätig sind oder den Quereinstieg anstreben.
Stärken: Älteste, akkreditierte und preisgünstigste Schule für Naturheilkunde ∙ Monatlicher Einstieg ∙ Berufsbegleitende Lehrgänge mit Modulen und wählbaren Lernzeiten.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Region: Zürich
Standorte: Zürich
Akademie für KomplementärTherapie
Wir sind eine von vier Kinesiologieschulen, deren Ausbildung von der Prüfungsträgerschaft für die eidg. Höhere Fachprüfung KomplementärTherapie (OdA KT) akkreditiert ist. Die AbsolventInnen erhalten direkt von uns das für die HFP notwendige Branchenzertifikat. Auch die Kassenanerkennung gelingt problemlos (ASCA, EMR). Auf der schönen Bodensee-Insel Lindau gelegen, ist unsere Akademie auch vom Standort her äusserst attraktiv: Im Bildungszentrum Luitpold-Park mit tollen Räumen, ideal zum Lernen. Auf der einen Seite der Park, auf der anderen Seite der See. Und nah am Bahnhof ist es auch noch. Berufsausbildung und Erholung verbinden - bei uns gelingt das mühelos.
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.9) Ausgezeichnet 15 15 Bewertungen (100% )
Stärken: Blockunterricht: Kein Alltag, sondern Ferien-Umgebung. Dozenten der 1. Kinesiologie-Generation: Lehr- und berufserfahren. Unser Ziel: Wertschätzende Beziehungen. Unsere Qualität: Von allen anerkannt.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Lindau / Bodensee
Institut für Kinesiologie Biel-Seeland IKBS
Das Institut für Kinesiologie Biel-Seeland IKBS befindet sich in der Altstadt von Biel. Das IKBS bildet seit 1998 Kinesiologen aus. Die 3-jährige berufsbegleitende Ausbildung in Kinesiologie am IKBS wird ergänzt mit speziellen Natur-Erfahrungen und in angemessener Weise werden Kreativ-Techniken und Szenische Arbeiten integriert.
Weiter werden Vorträge und Seminare für Interessierte angeboten, sowie Weiterbildungen für ausgebildete Kinesiologen und andere Therapeuten.
Region: Bern
Standorte: Biel