4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Anbieter in Ihrer Nähe finden

Klicken Sie hier, um Anbieter in Ihrer Nähe zu finden.
...loading...

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Integrative Kinesiologie: 6 Anbieter

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung oder Weiterbildung bezüglich Kinesiologie (Zert.)?

Paracelsus Schule Zürich
Stärken: Älteste, akkreditierte und preisgünstigste Schule für Naturheilkunde ∙ Monatlicher Einstieg ∙ Berufsbegleitende Lehrgänge mit Modulen und wählbaren Lernzeiten.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
ASCA
EMR
OdA KT
Region: Zürich
Standorte: Zürich
IKAMED Institute AG
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.2) Sehr gut 6 Bewertungen
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
ASCA
eduQua
EMR
OdA KT
Region: Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Luzern, Zürich
APAMED Fachschule
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.3) Sehr gut 23 Bewertungen
Stärken: Die Apamed Fachschule verfügt über langjährige Erfahrung. Sie ist anerkannt, zertifiziert und vernetzt. Freuen Sie sich auf qualifizierte Dozenten sowie eine grosszügige und behagliche Infrastruktur.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
ASCA
eduQua
EMR
OdA KT
SGFB
Region: Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Jona
Institut für Kinesiologie Biel-Seeland IKBS
Region: Bern
Standorte: Biel
Akademie für KomplementärTherapie
Stärken: Blockunterricht: Kein Alltag, sondern Ferien-Umgebung. Dozenten der 1. Kinesiologie-Generation: Lehr- und berufserfahren. Unser Ziel: Wertschätzende Beziehungen. Unsere Qualität: Von allen anerkannt.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
ASCA
EMR
KineSuisse
OdA KT
TÜV Rheinland ISO 29990
Region: Aargau, Basel, Bern, Ostschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Lindau / Bodensee
MEDICUS - Fachschule für Naturheilkunde
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.1) Sehr gut 32 Bewertungen
Stärken: Wir lehren das wahre Therapeuten-Leben - hautnah am Geschehen - vom Klassenzimmer direkt in die Praxis. Wir bilden euch aus zu Praktikern, lernen heisst bei uns "Erfahren".
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
ASCA
eduQua
EMR
ISO 9001 SQS
OdA AM
Region: Zentralschweiz
Standorte: Luzern

Häufige Fragen zu Kinesiologie (Zert.)

Was ist integrative Kinesiologie?

Davon ausgehend, dass sich die psychischen und physischen Zustände von Menschen auch in ihren Muskeln und deren Funktion widerspiegeln, entwickelte der amerikanische Chiropraktiker Dr. George Goodheart ein Testverfahren, welches die Muskelfunktion erfassen soll, den Muskeltest. Goodheart verband in der Kinesiologie die traditionelle chinesische Medizin mit der ganzheitlich westlichen Heilkunde, welche in den 80er Jahren in der Schweiz von Rosmarie Sonderegger weiterentwickelt wurde. Daraus entstand die Integrative Kinesiologie, welche die Ansätze von Goodheart mit der Gesprächstherapie nach C. Rogers verband. Auf diese Weise soll in Zusammenarbeit mit dem Patienten eine positive Veränderung herbeigeführt werden, die er oder sie selbständig einleiten muss. Daher ist es notwendig, dass zuerst die momentane Situation genauer betrachtet wird und nach der Ursache geschaut wird. Es wird festgelegt, was der Patient / die Patientin erreichen möchte und eine Neuorientierung definiert. Darauf aufbauend kommt es dann zu einem kinesiologischen Energieausgleich, als Grundlage eines erfolgsfördernden Verhaltens.

Wann kommt integrative Kinesiologie zum Einsatz?

Die integrative Kinesiologie kann in ganz unterschiedlichen Situationen zum Einsatz gebracht werden, sei dies im körperlichen Bereich, im emotionalen Bereich oder auch im mentalen Bereich. So wird sie bei Verspannungen und Schmerzen der Muskeln ebenso eingesetzt, wie bei Unverträglichkeiten und Allergien, bei Koordinationsstörungen, Verdauungsproblemen, Überbelastung und Gewichtsproblemen, bei Ängsten und Burnout, Stimmungsschwankungen, Beziehungsproblemen, Stressempfindungen, Schlafstörungen und psychosomatischen Beschwerden. Zudem kann die Kinesiologie auch bei Konzentrationsstörungen und Lernschwierigkeiten helfen, bei Energiemangel und Selbstwertproblemen, bei Motivationsschwierigkeiten und einer verzögerten Entwicklung.

Können Teilnehmer während der integrative Kinesiologie Ausbildung weiterhin berufstätig bleiben?

Eine weitergeführte berufliche Tätigkeit ist während einer Ausbildung in der Integrativen Kinesiologie in der Regel durchaus möglich. Meist findet die Ausbildung an den Wochenenden statt oder aber an einem ganzen Tag pro Woche, bei einigen Schulen wöchentlich, bei anderen nur alle drei Wochen. Bei der Ausbildung handelt es sich jedoch um keine Vollzeitausbildung, so dass Sie Ihre Berufstätigkeit nicht oder nur teilweise reduzieren müssen.

Welche Themen werden in einer Ausbildung in der integrativen Kinesiologie behandelt?

Während der Integrativen Kinesiologie werden die Schüler und Schülerin eingehend in die Methodik und Philosophie eingeführt, in Umfang und Ausbildungszielen jedoch je nach Schule und Abschluss verschieden intensiv. Als inhaltliches Beispiel wird hier eine dreijährige Kinesiologieausbildung aufgezeigt, deren Ausbildungsinhalte unter anderem folgende umfassen:

Grundlagen der Kinesiologie; Zuordnung der Fünf Chinesischen Elemente; Chinesische Medizin Grundlagen; Gesprächsführung; Stressverarbeitung; Werte und Ziele; Pulstest; Bearbeitung von Zielen und Themen; Menschenbild; Befunderhebung; Therapiekonzept; 14 MTs; Ethik; integrativ-psychologische Arbeit; Nahrungsmittel; Chakra-Arbeit; Berufsidentität; Entwicklungspsychologie; Reaktive Muskeln und Reaktive Gefühle; Körperhaltungsanalyse; Unfallrückruf-Technik und -Ausgleich; Gesundheitsverständnis; psychologische Themenbearbeitung; 5 Elemente – Psychologie verstehen und nutzen; Praxiserfahrung; Supervision und Praxisaufbau; Qualitätssicherung; Klientensicherheit; Risikomanagement; Tierkinesiologie; Kinesiologie bei Kindern; mit medizinischen Fachpersonen zusammen arbeiten; Praxisführung aus rechtlicher und versicherungstechnischer Sicht; Schwierige Themen kompetent bearbeiten.

» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Integrative Kinesiologie - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Suchen Sie nach einer Ausbildung im Bereich integrative Kinesiologie?

Integrative Kinesiologie: Für eine professionelle Anwendung in der Praxis ist eine fundierte Ausbildung unabdingbar.

Die integrative Kinesiologie stützt sich auf die Erkenntnis, dass es für eine erfolgreiche Veränderung drei Elemente braucht: Die Ursachenerkennung, die Definition der Neuausrichtung, d.h. wohin die Entwicklung gehen soll und den Stressabbau durch Energieausgleich für das Schaffen einer stabilen Grundlage eines neuen positiven Verhaltens.

Um integrative Kinesiologie professionell in der Praxis anwenden zu können, benötigen die Therapeuten und Therapeutinnen nicht nur eine solide Ausbildung, sondern müssen sich auch um eine kontinuierliche Weiterbildung bemühen.

Suchen Sie einen Kurs, ein Seminar oder Lehrgänge zu diesem Thema? Nutzen Sie dafür www.ausbildung-weiterbildung.ch. Sie finden hier neben einer Auswahl von aktuellen Angeboten auch Hintergrundinformationen über die entsprechenden Anbieter. Ihre konkreten Anfragen für detailliertes Kursmaterial über integrative Kinesiologie können Sie bequem mit dem Kontaktformular übermitteln. Sie erhalten dann umgehend Informationsbroschüren zugestellt.

Schule, Schulen, Ausbildung, Weiterbildung, Kurs, Kurse, Lehrgang, Lehrgänge, Seminar, Seminare, Kinesiologie, integrative Kinesiologie, Kinesiologe, Kinesiologin, Kinesiologen, Kinesiologinnen