Drucken Drucken ...

Was können die Absolventen und Absolventinnen eines kaufmännischen Lehrgangs an einer Handelsschule?

Handelsschul-Absolventinnen und Absolventen mit einem Bürofachdiplom sind in der Lage, Kunden und Lieferanten zu empfangen und zu betreuen, die Telefonzentrale zu bedienen und die eingehende Briefpost inkl. Emails zu bearbeiten. Sie schreiben Briefe und Aktennotizen nach Vorgabe, bearbeiten Stammdaten und betreuen die Ablagen. In der Buchhaltung übernehmen sie einzelne Arbeiten.

Absolventinnen und Absolventen einer Handelsschule bzw. eines Handelsdiploms VSH sind darauf vorbereitet, anspruchsvollere kaufmännische Arbeiten im Büro zu übernehmen. Sie führen die Korrespondenz selbständig, spezialisieren sich auf bestimmte Tätigkeiten und planen ihre Aufgaben selbständig.

Kaufleute mit dem eidg. Lehrabschluss sind im Anschluss an die Handelsschule in der Lage, eine Administration weitgehend alleine zu führen. Dazu gehört das Erledigen der Korrespondenz, das Schreiben von Offerten und Verträgen, das Führen der Ablagen sowie der Kontakt mit Kunden und Lieferanten. Sie führen bei Besprechungen Protokoll, recherchieren Informationen und führen Teile der Buchhaltung.

Übersicht Handelsschulen