Ausbildung / Weiterbildung Game Design Studium

zu den Anbietern
(1)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine geeignete Bildungsinstitution mit Ausbildungen oder Weiterbildungen wie beispielsweise ein Game Design Studium?

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und einfach zahlreiche passende Bildungsangebote zum Thema Gamedesign:

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Digital Ideation: Das innovative Game Design Studium

Wenn sich Informatikinteressierte mit einer kreativen Ader für ein Game Design Studium interessieren, bietet der aktuelle und moderne Bachelorstudiengang in Digital Ideation die einmalige Chance, sämtliche dieser Interessen zu vereinen beruflich zu nutzen. Das Studium kombiniert Informatik und Design und vermittelt kreatives Handling mit dem Thema Informatik, basierend auf modernsten Methoden des Designs. Wo Informatik und Design aufeinanderprallen entstehen unter anderem auch Digitale Spiele; wer also ein Game Design Studium absolvieren möchte, ist hier genau am richtigen Ort.

Während dem Game Design Studium werden sowohl technische wie auch gestalterische Aspekte behandelt - je nach Fokus sind die Teilnehmer/innen nach dem Studienabschluss als Designer/innen und Entwickler/innen für Computergames tätig, finden aber auch spannende Anstellungen als Grafiker/innen oder im Bereich Interaction Designer oder Web Design. Die unterschiedlichen Wahlpflichtmodule bieten bereits während dem Studiengang die Möglichkeit, sich im Bereich Gamedesign zu spezialisieren:

Wer sich für den Schwerpunkt "Game" entscheidet, erlernt fundierte Grundalgen im Bereich der Programmierung und wird  grundlegend in der Mathematik geschult. Des Weiteren behandeln die Module im Bereich Gamedesign Themen wie Computergrafik, Storytelling und Audio - allesamt wichtige Aspekte wenn es darum geht, ein anspruchsvolles Computerspiel zu enwickeln. Wer das Studium mit diesem Schwepunkt abschliesst profiliert sich grundlegend im Bereich der Spielentwicklung und im Spieldesign und gilt als gesuchte Spezialistenkraft in der Gamebranche.

Weitere Informationen zum Bachelor in Digital Ideation erhalten Sie direkt von den Bildungsanbietern auf Ausbildung-Weiterbildung.ch. Bestellen Sie online kostenloses und unverbindliches Informationsmaterial einfach via Anfrageformular.


Fragen und Antworten

Unabhängig von der Wahl der Studienrichtung im Game Design Studium vertiefen die Studierenden ihr Wissen ab dem 3. Semester in einem der drei Vertiefungsrichtungen:

  • Game
  • Web & Mobile
  • User Experience

Inhaltlich geht es dabei im Bereich «Game» um die Programmier-Grundlagen, Computergrafiken, Mathematik, Storytelling und Audio. Im «Web & Mobile» werden die Studierenden in Design und der Front-End-Entwicklung von Desktop-, Mobile- und Web-Apps geschult. Der Fokus auf «User Experience» befasst sich mit der Human Computer Interaction HCI und deren Usability mit Grafischen User Interfaces (GUI) und Erlebnissen der Nutzer.

Dort, wo digitale Technologie auf kreatives Wissen treffen, sind Absolventen und Absolventinnen des Game Design Studiums (Bachelor Digital Ideation) anzutreffen. Dies kann eine Anstellung als Mediengestalterin oder Web Designer/in bedeuten, als CO-Creator, Interaction Designer/in oder Game Designer/in, als visuelle/r Gestalter/in oder Ideation Expert.

Absolventen und Absolventinnen des Game Design Studiums erwerben den Abschluss: «Bachelor of Arts in Visueller Kommunikation, Digital Ideation».

Zugelassen zum Game Design Studium sind Personen mit einer Berufsmaturität und einschlägiger Berufslehre oder einer gymnasialen Matura mit Vorkurs oder einjähriger allgemeinen Berufserfahrung (Fokus Design) oder Praktikum (Fokus Informatik) oder Zulassungsstudium (Fokus Informatik). Anschliessend erfolgt je nach Fokus ein Zulassungsgespräch oder zuerst das Einsenden von Arbeitsproben und einer Hausarbeit. Detaillierte Angaben zu den Zulassungen erfragen Sie via Kontaktformular bitte direkt bei der Fachhochschule.

Das Game Design Studium kann mit zwei unterschiedlichen Studienrichtungen gewählt werden. Diese sind:

  • Design
  • Informatik

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren

Bildungsanbieter in Ihrer Region

Adresse:
Suurstoffi 1
6343 Rotkreuz
Hochschule Luzern - Informatik
Die Hochschule Luzern – Informatik ist eines der sechs Departemente der Hochschule Luzern. Sie bietet Bachelor- und Master-Studiengänge, anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung, Dienstleistungen sowie Weiterbildungsangebote der Informatik und Wirtschaftsinformatik auf einem Campus. Als schweizweit einziges dediziertes Informatik-Departement an einer Fachhochschule baut sie mit dem Campus Rotkreuz eines der fortschrittlichsten Lern-Zentren der Schweiz.
Region: Zentralschweiz
Standorte: Rotkreuz
Zertifizierungen, Mitgliedschaften, Qualifizierungen:
HFKG