Forensik: Passende Ausbildungen, Weiterbildungen, Kurse und Seminare rund um die Kriminaluntersuchung
7 Anbieter

zu den Anbietern
(7)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Sie möchten sich gerne über Forensik Ausbildungen, Weiterbildungen, Studium, Kurse und Seminare informieren?

Hier auf Ausbildung-Weiterbildung.ch, der grossen Schweizer Bildungsplattform, finden Sie schnell und einfach einen Überblick über die passenden Anbieter. Profitieren Sie von hilfreichen Kursunterlagen, die Sie über das Anfrageformular online und gratis im PDF-Format bestellen können. 

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Forensik: der Kriminalität auf der Spur

Die Forensik ist sozusagen ein Überbegriff für alle Aufgabengebiete (technisch und/oder wissenschaftlich), die sich mit der Identifizierung, Analyse, Untersuchung und Rekonstruktion von kriminellen Handlungen befassen. Solche Dienstleistungen, die Straftaten aufdecken bzw. untersuchen, haben sich auch unter dem Begriff der “Forensic Services“ etabliert.

Es handelt sich hierbei um ein äusserst aktuelles Thema, das im Zuge der Cyber Crime, also Internet-Kriminalität für Wirtschaft und Gesellschaft abermals an Bedeutung gewonnen hat. Fachpersonen und Experten mit einer Forensik Ausbildung oder Forensik Studium sind auf dem Arbeitsmarkt dementsprechend gefragt. Sie arbeiten am Puls der Zeit, übernehmen vielfältige aber auch anspruchsvolle und herausfordernde Aufgaben, worüber sie eine entsprechend grosse Verantwortung tragen. Ob Überwachungsvideo, ein Kleidungsstück, Fingerabdruck oder ein einzelnes Härchen: Oftmals liegt es in ihren Händen, ob die kriminellen Handlungen einer oder mehreren Personen aufgedeckt bzw. bewiesen und somit juristisch geahndet werden können. Dafür müssen diverse Vorschriften beachtet werden und es darf zu keinem Verfahrensfehler kommen. Eine entsprechend grosse Sorgfaltspflicht sowie akribische Arbeitsweise rund um den Umgang mit Beweismitteln ist gefordert.

Die Forensik teilt sich in sechs Untergebiete auf: Medizinwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Informatik und Kommunikation, Humanwissenschaften und Sozialwissenschaften. Jeder dieser Bereiche besteht wiederum aus verschiedenen Teilgebieten. Das wohl bekannteste ist die Rechtsmedizin (Pathologie) aus den Medizinwissenschaften, in welcher die Todesursache mittels Leichenschau ermittelt wird. Des Weiteren beinhalten die forensischen Tätigkeiten unter anderem die Analyse von DNA, Haaren, Schmauch-, Finger- oder Bodenspuren, die Schrift- und Stimmanalyse (Phonetik) oder Erstellung eines Täterprofils. Im Zusammenhang mit der Digitalisierung nimmt vor allem die Sicherung und Analyse von Computern und Mobilgeräten sowie Daten einen zentralen Stellenwert ein. Die forensische Arbeit insbesondere im Bereich der Informatik und Kommunikation ist von schnellen Veränderungen geprägt – umso wichtiger ist es über aktuelle Trends und neue technische und wissenschaftliche Erkenntnisse mit einer passenden Forensik Weiterbildung, Kurs oder Seminar stetig auf dem Laufenden zu bleiben


Fragen und Antworten

Je nach Forensik Ausbildung, Weiterbildung, Kurs oder Seminar haben die Lerninhalte verschiedene Schwerpunkte.

Im Folgenden soll nun ein Einblick in die Lerninhalte aus den forensischen Sozialwissenschaften gegeben werden. Die Teilnehmenden einer Forensik Ausbildung auf diesem Gebiet lernen unter anderem:

  • Aktuelle Theorien der Sozialen Arbeit oder solche aus benachbarten Disziplinen kennen, die für ihre Tätigkeiten wichtig sind
  • Instrumente, Methoden und Techniken kennen, wie sie dissoziales Verhalten verhindern und behandeln können
  • Konzepte zur Resozialisierung, Integration und Rückfallprävention kennen und wissen um deren Wichtigkeit bescheid
  • Kriminologische Erklärungssätze kennen und Wissen um deren Stellenwert für ihre Tätigkeit bescheid
  • Grundlagenwissen in den Bereichen Gutachten, Prognose, Therapie und Psychopathologie kennen und wissen über deren Anwendung in ihrem beruflichen Aufgabengebiet bescheid
  • Rechtliche Aspekte kennen
  • Erweiterte und vertiefte Kenntnisse rund um das Thema Ursachen von Verhaltensauffälligkeiten und Problemverhalten im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter kennen
  • Psychische Störungsbilder sowie deren Auswirkungen auf Betroffene kennen, sie zu beurteilen und zu behandeln
  • Problemverhalten zu identifizieren, analysieren und zu behandeln
  • Diverse Konstellationen von Bedrohungen kennen und wie sie zu reagieren und sich zu verhalten haben

Dies kommt drauf an, in welchem Gebiet der Forensik Sie tätig sind bzw. sich gerne weiterbilden möchten.

Wenn Sie in die forensische Medizinwissenschaften, wie zum Beispiel die Rechtsmedizin einsteigen bzw. sich auf diesem Gebiet weiterbilden möchten, dann ist es naheliegend, dass Sie über eine entsprechende medizinische Vorbildung verfügen sollten. 

Kontaktieren Sie am besten den Anbieter Ihrer Wahl gleich direkt und informieren Sie sich über die Zulassungsbedingungen. Über das Anfrageformular können Sie sich kostenlose und unverbindliche Kursunterlagen im PDF-Format schnell und einfach bestellen. 

Eine Anstellung bei der Polizei ist nicht zwingend Voraussetzung für eine Forensik Ausbildung, Weiterbildung, Kurs oder Seminar.

Je nachdem welcher forensischen Tätigkeit Sie nachgehen und sich dementsprechend fachspezifisch weiterbilden möchten, kann es aber gut sein, dass dies vorausgesetzt wird. Die Zulassungskriterien können nämlich je nach Anbieter variieren.

Informieren Sie sich bitte gleich direkt beim Anbieter Ihrer Wahl über die Zulassungsbedingungen und vereinbaren Sie nach Bedarf über das Anfrageformular ein Beratungsgespräch. Hier kann individuell auf Ihre Fragen, Probleme und Ängste eingegangen werden.

Der Begriff der Forensik umfasst ein grosses Spektrum an diversen Tätigkeiten, die wiederum verschiedenen Bereichen, wie zum Beispiel der Medizinwissenschaften, Sozialwissenschaften oder Informatik und Kommunikation, zugehörig sind. Trotz unterschiedlicher Arbeitsweise haben sie etwas gemeinsam: die Befassung mit kriminellen Handlungen – eben die Forensik.  

Die Zielgruppe einer Forensik Ausbildung, Weiterbildung, Kurs oder Seminar ist dementsprechend breit. Sie kann sich an folgende Personen richten, die ihre Kompetenzen wissenschaftlich fundiert bzw. praxisnah erweitern und vertiefen möchten:

  • Fachleute der Sozialen Arbeit, Pädagogik, Psychologie und Recht sowie benachbarte Disziplinen, die sich mit dissozialem Verhalten, Kriminalität oder Delinquenz befassen.
  • In Organisationen tätige Personen, die Menschen mit dissozialem Verhalten begleiten, betreuen und beraten.
  • Personen, die in einer Behörde arbeiten, die Angebote rund um die gesetzliche Hilfe und Betreuung für Jugendliche sowie Erwachsene planen bzw. weiterentwickeln möchten.
  • Fachleute, die auf dem Gebiet der Resozialisierung von dissozialen oder straffällig gewordenen Personen tätig sind.
  • Mitarbeitende der Straf- und Vollzugsbehörde
  • Mitarbeitende der Bewährungshilfe
  • Mitarbeitende von Beratungs- und Betreuungseinrichtungen für Menschen mit Verhaltensauffälligkeiten
  • Fachpersonen, die sich beruflich aber auch in der Freizeit mit Menschen mit problematischen Verhaltensweisen beschäftigen bzw. konfrontiert sind. Beispielsweise Personen aus der Kinder- und Jugendarbeit, Sozialarbeit, Schulsozialarbeit oder Lehrpersonen.

Falls Sie sich unsicher sind, ob Sie zur Zielgruppe gehören, fragen Sie am besten gleich beim Anbieter Ihrer Wahl nach. Er wird Ihnen bestimmt gerne weiterhelfen.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren