Drucken Drucken ...

Selbsttest: Ist Finanzberatung wirklich meine Berufung?

Wer in die Finanzberatung einsteigen möchte, hat vielleicht Freude daran, andere Menschen bei der Lösung ihrer finanziellen Fragen rund um Geldanlage, Vorsorge und Finanzierung zu unterstützen und ihnen zu mehr finanzieller Sicherheit zu verhelfen. Manche vergessen dabei, dass diese Tätigkeit auch viel Akquisitions- und Verkaufsaufgaben enthält. Oder sie stellen sich vor, mit grossartigen Verkaufsstrategien viele Abschlüsse zu erzielen und damit ein gutes Einkommen zu erzielen. Und vergessen dabei, für eine langfristige Kundenbindung zu sorgen und sich damit einen treuen Kundenstamm aufzubauen. Wieder andere möchten ihre bestehenden Beratungskompetenzen und Verkaufsmöglichkeiten erweitern, bspw. von Versicherungs- und Vorsorgeprodukten in Richtung Anlage- und Finanzierungsangebote, oder umgekehrt. Unabhängig von den Motiven gilt immer: Jede Beratung und jeder Verkauf muss auf einem soliden Fachwissen aufbauen. Möchten Sie sich über alle wichtigen Aspekte einer Tätigkeit in der Finanzberatung informieren, dann schauen Sie sich unseren kostenlosen Online-Berufungstest für Finanzberatung an.

Inhalt des Berufungstests Finanzberatung

In der Finanzberatung gibt es sowohl beratende Tätigkeiten mit Kundenkontakt und Verkaufsaufgaben als auch Jobs im Hintergrund, die viele analytische Tätigkeiten und Aufgaben des Back Office enthalten.

Mit Hilfe der folgenden Test erhalten Sie eine Einschätzung, ob Finanzberatung oder Finanzplanung zu Ihrer Berufung gehören könnte und ob Sie eher zu einer Tätigkeit mit Kundenkontakt oder im Back Office neigen:

Zum Berufungstest für Finanzberatung Aussendienst

Zum Berufungstest für Finanzberatung Innendienst

Zu den Kursangeboten „Finanzberater/in (Zert.)“