Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»


» Download (PDF)

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung online

Kooperationspartner:

Filmproduktion – 20 Anbieter

Suchen Sie einen passenden Anbieter für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung zum Thema Filmproduktion? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell geeignete Schulen:

Häufige Fragen zu Filmproduktion

Wie lange dauert eine Ausbildung in der Filmproduktion?

Die Ausbildung an der Höheren Fachschule zum Thema Filmproduktion wird als berufsbegleitendes Studium durchgeführt, welches sich über die Dauer von sechs bis acht Semestern erstreckt, je nach Vorbildung und Berufserfahrung. Im Minimum umfasst das HF-Studium 4320 Stunden Lernzeit.

Welche berufliche Tätigkeit kann nach dem Studiengang in Filmproduktion HF begonnen werden?

Wer den Studiengang an der Höheren Fachschule in Filmproduktion (HF Film) mit eidgenössischem Diplom  erfolgreich absolviert hat, dem stehen vielfältige Möglichkeiten im Auftragsverhältnis oder freiberuflich als Regisseur/in, Filmemacher/in, Werbefilmer/in, Industriefilmer/in, Cutter/in, Autor/in, Projektionsleitende/r, Auftragsfilmer/in oder Künstler/in offen in den verschiedensten Bereichen der Film- und Videoproduktion. Sie arbeiten mit Social Media Contents, als Drehbuchschreiber/in, für Fiction-Filme, Non-Fiction-Filme und weiteren Bereichen.

Muss ich einen Aufnahmetest bestehen, um Filmproduktion studieren zu können?

Wer zum Filmproduktion Studiengang zugelassen werden möchte, muss ein Aufnahmeverfahren durchlaufen, welches aus dem Einreichen der Bewerbungsunterlagen, des Motivationsschreibens, des Lebenslaufs, der Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse und gegebenenfalls Arbeitsproben besteht. Werden die Unterlagen positiv bewerten, werden die Teilnehmenden zu einem Aufnahmegespräch eingeladen, welches über die Zulassung entscheidet.

Wie hoch sind die Kosten für die Ausbildung in der Filmproduktion?

Da die HF-Ausbildung in Filmproduktion / Film staatlich subventioniert wird, betragen die Studiengebühren pro Semester für das Jahr 2018 CHF 5`520.- für Studierende mit Wohnsitz in der Schweiz oder Liechtenstein.

» alle Fragen anzeigen...

Möchten Sie sich über eine Ausbildung zum Thema Filmproduktion informieren?

Professionelle Filmproduktion erlernen

Die Produktion von Filmen ist ein spannender Tätigkeitsbereich. Es geht dabei darum, Kinofilme, Werbefilme oder auch sonstige Filme aller Art herzustellen. Der Herstellungsprozess eines Filmes war früher noch eine umständliche Sache. Übergrosse Filmkameras und beschränkte Bearbeitungsmöglichkeiten des Filmmaterials haben die Filmproduktion erschwert. Heutzutage, dank der Digitaltechnik und den zahlreichen Möglichkeiten zur Filmbearbeitung, ist das Filme-Drehen und Bearbeiten etwas ganz anderes. Es entstehen ansehnliche Filme, sogar aus Laienfilmen. Zudem werden in kürzester Zeit zahlreiche neue Video und Filme hergestellt, da deren Produktion dank des ständigen technischen Fortschrittes viel einfacher ist.

 

Möchten Sie mehr über die Filmproduktion und Videoproduktion erfahren oder sogar eine entsprechende Ausbildung absolvieren? Möchten Sie die Regeln des Filmdrehens und der anschliessenden Bearbeitung kennenlernen? Während einer Ausbildung im Bereich Filme und Videos entwickeln Sie sich zu einem professionellen Filmemacher und Kameramann.

 

Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie erstklassige Schulen mit Bildungsangeboten zum Thema Film- und Videoproduktion. Fordern Sie Unterlagen an und vergleichen Sie die Angebote. Bestimmt finden Sie den passenden Bildungspartner.