Englisch lernen: Tipps, Kurs- und Anbieterübersicht
234 Anbieter

Infos, Tipps & Tests

Suchen Sie eine Sprachschule, um Englisch zu lernen? Hier finden Sie eine Auswahl von verschiedenen Sprachschulen für Englisch. Zudem erhalten Sie wertvolle Tipps, wie sie am besten Englisch lernen können.

Hier finden Sie Tipps und Entscheidungshilfen bei der Wahl der richtigen Aus- oder Weiterbildung

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Fragen-Antworten

  • Wer einen Sprachkurs absolvieren möchte, um Englisch zu lernen, der sollte wissen, was er bereits jetzt kann und was er erreichen möchte - also sein Sprachniveau kennen. Nur auf diese Weise können Sie auch aus der Fülle an Angeboten zum Englischlernen genau den Kurs auswählen, der Sie bei Ihrer sprachlichen Ausbildung perfekt unterstützt und Sie weder unter- noch überfordert.

    In der Schweiz sind die meisten Angebote der Sprachschulen zum Englischlernen nach Sprachniveau resp. Sprachlevel unterteilt. Diese reichen von A1 bis C2. Bei dieser Einteilung handelt es sich um eine vom „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen“ festgelegte Fähigkeitsunterteilung, um die Fremdsprachenkenntnisse untereinander ersichtlich vergleichbar zu machen. Wer einen Sprachkurs auf Level B2 besucht hat und diesen mit einer Prüfung besteht, der verfügt demnach in etwa über dieselben Kenntnisse, wie alle anderen, die sich auf diesem Niveau weitergebildet haben, unabhängig von der Schule, der Stadt oder gar dem Land. Ein Kurs B2 in Basel ist demnach inhaltlich relativ identisch mit einem B2 Lehrgang in London.

    Wer sich einem Sprachtest in Englisch unterzieht, kann seine eigenen fremdsprachlichen Fähigkeiten - das Sprachniveau oder Sprachlevel - somit sicher einschätzen, vorausgesetzt natürlich, sie nehmen dabei keine Hilfsmittel zur Hand oder lassen sich helfen. Bei Online-Sprachtests wäre dies durchaus möglich, bringt Sie jedoch in Ihrer realistischen Einschätzung Ihrer Fähigkeiten nicht weiter. Denn erst wenn Sie wissen, was Sie tatsächlich können, können Sie als nächsten Schritt einen passenden Englischkurs auswählen, der Sie Ihren Kenntnissen entsprechen fördert und Ihnen das Wissen vermittelt, das Sie benötigen, um die nächst höhere Leistungsstufe zu erreichen. Seien Sie also immer ehrlich zu sich selbst, denn nur so können Sie auch wirklich beim Englischlernen profitieren.

  • Eine Sprachausbildung hat generell keine festgelegte Dauer. Sie selbst entscheiden, wie lange Sie Englisch lernen möchten. Sprachkurse an Sprachschulen hier in der Schweiz können beispielsweise an zehn Terminen mit jeweils 2 Lektionen stattfinden, oder sich auch über ein halbes Jahr erstrecken. Die einzelnen Kursdaten legen die Schulen oder Privatanbieter für Coaches und Privatkurse fest und Sie entscheiden sich für das für Sie passende Angebot, um gut Englisch lernen zu können.

    Bei Sprachaufenthalten nach England, den USA oder einem anderen englischsprachigen Land haben Sie meist die Möglichkeit, zwischen einer Dauer von 2 bis 48 Wochen zu wählen. Manche Spezialkurse zum besser Englisch lernen sind nicht ganz so flexibel und haben festgelegte Termine und Dauer.

    Bei Firmenseminaren sind Sie hingegen äusserst frei in der Wahl der Kursdauer. Dabei kommt es schlicht und einfach auf Ihr Budget und Ihre Vorgaben an, so dass in diesem Fall keinerlei verallgemeinernde Aussage getroffen werden kann. Sie können sich sowohl für einen Schnupperkurs entscheiden, der sechs Lektionen beinhaltet, als auch regelmässig einmal in der Woche über einen Zeitraum von einem Jahr Ihre Mitarbeiter in einen Sprachkurs für Englisch oder Businessenglish schicken. Sie entscheiden, wie Sie gut Englisch lernen möchten.

  • Englisch lernen können Sie an vielen Orten, doch sind sicherlich alle gleichermassen für Sie geeignet. So gibt es Sprachschulen, die sich hauptsächlich auf Businesskunden und Firmen spezialisiert haben, andere wiederum, die keinerlei Firmenseminare zum Lernen Englisch anbieten. Die Ausrichtung der Schulen ist daher ein wichtiger Punkt bei Ihrer Auswahl.

    Entscheidend für Privatpersonen ist sicherlich zuerst einmal der Standort der Sprachschule in der Schweiz. Es gibt eine ganze Reihe von Städten in der ganzen Schweiz, in denen Sie Englisch lernen können. Lernen Englisch geht überall - angefangen von Aarau über Luzern und St. Gallen bis hin zu Zürich. Wählen Sie für Ihren Englisch-Kurs einen Ort aus, der in Ihrer Region liegt und denken Sie daran, dass Sie wahrscheinlich einmal wöchentlich diese Strecke zurücklegen müssen. Erkundigen Sie sich darüber, ob Sie die Möglichkeit haben, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen oder, für den Fall, dass Sie das Auto bevorzugen, ob es Parkmöglichkeiten in der Nähe gibt.

    Wichtig ist neben dem Standort selbstverständlich vor allem die Qualifikation und Erfahrung der Lehrpersonen beim Lernen Englisch und der Wahl der richtigen Sprachschule. Der Englisch-Sprachtrainer sollte Muttersprachler sein oder zu mindestens über C2 Niveau verfügen. Welche Erfahrung hat er oder sie bei der Vermittlung einer Fremdsprache und über welche Ausbildungen und Weiterbildungen verfügt er/sie?

    Die Ausstattung der Schulungsräume der Sprachschule kann auch ein wichtiges Entscheidungskriterium beim Lernen Englisch sein. Englisch lernen Sie sicherlich in gut belüfteten, hellen Räumen mit bequemen Stühlen und gepflegten Mobiliar besser, als in einem kleinen, dunklen Kellerabteil. Erkundigen Sie sich daher ruhig bereits im Vorfeld bei den einzelnen Schulen nach der Infrastruktur und Ausstattung der Klassenräume. Manchmal lohnt sich auch ein persönlicher Besuch vor Ort, um einen persönlichen Eindruck der Sprachschule zu erhalten. Denn schliesslich werden Sie dort einige Nachmittage oder Abende in einem Englischkurs zum Lernen Englisch verbringen.

  • Es gibt in der Schweiz eine ganze Reihe von Sprachschulen, an denen Sie in einem Englischkurs Englisch lernen können. Diese unterteilen ihr Angebot in unterschiedliche Kursformen, die sich auf verschiedene Zielgruppen spezialisiert haben. Dazu zählen Jugendliche, Senioren, spezielle Berufsgruppen beispielsweise für Business-Englisch lernen Schwerpunkt Medizin oder Informatik, aber auch Firmen. Darüber hinaus werden die Englischkurse nach Intensität und Abschlussziel unterteilt, wie etwa Standardkurse, Intensivkurse oder Diplomkurse. Innerhalb jedes Kursmodells gibt es verschiedene Leistungsstufen, welche die Teilnehmer nach ihren bisherigen Sprachkenntnissen in Sprachniveaus unterteilen, von Englischkurs für Anfänger über Fortgeschrittene bis hin zu Profis.

  • Können Sie sich auch die Variante "Englisch lernen online" vorstellen? Es gibt auch zahlreiche Angebote für Online-Kurse in Englisch. Auch beim Englisch online lernen ist innovativer und effizienter Unterricht möglich. Ein weiterer Vorteil beim Englisch lernen online sind:

    • selbständiges, effizientes Lernen beim Englisch Online-Kurs
    • Englisch online lernen wann und wo man möchte
    • Zeit beim Englisch lernen online in den Bereichen verbringen, in denen man Schwächen hat
    • teilweise wird im Online-Kurs Englisch neben Sprachkenntnissen auch kulturelles Wissen vermittelt
    • eigene Themenschwerpunkte für Englisch lernen online wählen
    • korrekte Aussprache beim Englisch online Lernen durch Mikrophon oder Skype überprüfen

    Sie sehen, auch Online-Kurse Englisch bringen Ihnen einige Vorteile. Dabei geht es nicht nur um Ort- und Zeitunabhänngigkeit. Auch Virtual Classroom ist eine Option, bei der Sie in virtuellen Klassenzimmern auf andere Personen treffen, die aus unterschiedlichen Wohnregionen gemeinsam Englisch online lernen.

  • Sie möchten Ihr Englisch verbessern? Wer sich dafür entschieden hat, seine Englischkenntnisse zu verbessern oder diese mit einer Sprachprüfung belegen zu lassen, der kann einen Englisch-Sprachtest an ganz unterschiedlichen Orten ablegen. Solch ein Englisch-Sprachtest dauert meist nicht allzu lange und umfasst eine festgelegte Anzahl an Fragen, die Sie zu Grammatik, Vokabular und Leseverstehen testen.

    An vielen grösseren Sprachschulen hier in der Schweiz können Sie vor der Anmeldung für einen ganz bestimmten Sprachkurs einen Einstufungstest durchführen, der Ihnen genau zeigt, für welchen Englischkurs Sie sich entscheiden sollten. Sollten Sie sich hingegen für einen Sprachaufenthalt im Ausland interessieren (ganz gleich ob Grossbritannien, Kanada, USA, Malta, Neuseeland, Australien oder einem anderen englischsprachigen Land), um einen Englisch-Sprachtest zu absolvieren, so werden Sie diese bereits beschriebene Leistungsniveau-Einteilung nicht überall vorfinden. Da es sich dabei um eine Europäische Unterteilung handelt, finden Sie in Übersee nur selten Kurse zum Englisch verbessern mit den Angaben A1 bis C2. Meist wird aus diesem Grund bereits im Vorfeld ein Online-Sprachtest abgelegt oder zu Beginn der Sprachreise vor Ort ein Test absolviert.

    Einen Englisch-Sprachtest zum Englisch verbessern können Sie jedoch auch hier auf Ausbildung-Weiterbildung.ch ablegen. Ganz gleich ob Sie Einsteiger oder Fortgeschrittener sind, mit einigen ausgesuchten Fragen werden Ihre Englischkenntnisse analysiert und bewertet, so dass Sie schnell, zuverlässig und seriös Auskunft darüber erhalten, auf welchem Sprachniveau Sie sich befinden und wie Sie Ihr Englisch verbessern können. Dies, um auf der Stufe Englisch lernen zu können, die Ihren Fähigkeiten entspricht. Es stehen Ihnen zwei unterschiedliche Tests in Englisch zur Verfügung. Alle Tests dauern etwa 15 Minuten und beinhalten 40 Testfragen. Die Englischtests sind für die Niveaustufen A1/A2 für Einsteiger und Wiedereinsteiger sowie B1/B2 für Fortgeschrittene ausgelegt. Hier geht es zum Englisch-Test.

Beschreibung

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Englisch lernen - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Möchten Sie in einer Sprachschule Englisch lernen?

Englisch lernen: Kennen Sie die verschiedenen Möglichkeiten?

Wenn Sie Englisch lernen wollen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie Sie das angehen können. Vorab müssen Sie sich bewusst sein, wozu Sie Englisch lernen wollen. Denn nicht für jeden Zweck ist dieselbe Ausbildung sinnvoll. Wenn Sie Ihr Englisch nur im Urlaub anwenden wollen, ist sicherlich ein Englischkurs die beste Variante. Dort lernen Sie die nötigsten Grundbegriffe und sind schnell sattelfest in der alltäglichen Konversation. Benötigen Sie Ihr Englisch aber auch im Berufsalltag, empfiehlt sich ein Auslandsaufenthalt. Dort können Sie Englisch lernen, indem Sie diese Sprache täglich vor Ort sprechen müssen. Mit einem Intensivkurs oder Diplomkurs können Sie Ihr Englisch schnell und effektiv verbessern und auch mit einem Diplom bestätigen lassen. Um das eigene Niveau vor dem Sprachkurs festzulegen, wird von den Englischkurs Teilnehmenden meist ein Einstufungstest gefordert - dieser hilft bei der stufengerechten Einteilung in den richtigen Sprachkurs.

 

Wenn Sie sich für Englisch lernen entschieden haben, besuchen Sie die Ausbildungsplattform www.ausbildung-weiterbildung.ch. Dort finden Sie Informationen zu Schulen, die Schulungen, Lehrgänge oder Seminare anbieten sowie Beschriebe dieser Kurse. Ganz gleich, ob Sie bei null anfangen oder einen Kurs zur Weiterbildung besuchen möchten, auf dieser Plattform finden Sie alles, was Sie brauchen.

Schule, Schulung, Schulungen, Lehrgänge, Kurs, Seminar, Seminare, Training, Lehrgang, Ausbildung, Weiterbildung, Kurse, Schulen