Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»


» Download (PDF)

4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Bildungsberatung online

Kooperationspartner:

Elektrotechnik Uni / ETH – 4 Anbieter

Suchen Sie den passenden Anbieter (FH, Uni) für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung zum Thema Elektrotechnik? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche Anbieter zum Thema Elektrotechnik:

Häufige Fragen zu Elektrotechnik Uni / ETH

Wann startet das Elektrotechnik Uni Studium jeweils?

Der Studienbeginn für das Elektrotechnik und Informationstechnologie Uni Studium ist jeweils im Herbstsemester eine jeden Jahres, der Start im Frühlingssemester / Sommersemester ist nicht möglich.

Gibt es eine maximale Dauer für ein Elektrotechnik Uni Studium?

Mit einem Umfang von 180 ECTS-Kreditpunkten erstreckt sich ein Informationstechnologie und Elektronik Uni Studium in der Regelstudienzeit auf sechs Semester, also drei Jahre im Vollzeitstudium. Bis auf 10 Semester (5 Jahre) kann die Studienzeit ausgedehnt werden, eine weitere Verlängerung ist mit der Studienleitung zu besprechen.

Welchen Titel erhalte ich nach einem Uni Studium in Elektrotechnik?

Nach einem Elektrotechnik Uni Studienabschluss erhalten Sie den international anerkannten Titel „Bachelor of Science ETH in Elektrotechnik und Informationstechnologie (BSc ETH EEIT)“. Als englische Übersetzung wird „Bachelor of Science ETH in Electricial Engineering and Information Technology“ verwendet.

An welchen Unis in der Schweiz kann ich Elektrotechnik studieren?

Ein Elektrotechnik Uni Bachelorstudium können Sie derzeit an zwei Universitäten beginnen, in der Deutschschweiz an der ETH Zürich im Studiengang „Elektrotechnik und Informationstechnologie“ sowie an der Ecole polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL) im Studiengang „Génie électrique et électronique“, beide mit Bachelorabschluss. Aufbauend darauf sind an beiden Universitäten auch Masterstudiengänge möglich.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie eine geeignete Hochschule für ein Elektrotechnik Uni Studium?

Ein Studium an der Uni in Informations- und Elektrotechnik

Die technischen Anwendungen des Elektromagnetismus als Teilgebiet der Physik sind die Hauptthemen eines Informations- und Elektrotechnik Uni Studiums. Der Bereich Elektrotechnik wird demnach in zwei Bereiche unterteilt werden: Energietechnik und Informationstechnologie. Während sich das Studium auf dem Gebiet der Energietechnik hauptsächlich auf den Elektromagnetismus als Energieform konzentriert, beschäftigen sich die Absolventen im Bereich Informationstechnik vorwiegend auf den Elektromagnetismus als Übertragungsmöglichkeit von Botschaften und nicht als Energieform selbst.

 

In der Elektrotechnik beschäftigen sich die Elektroingenieure und Elektroingenieurinnen hauptsächlich mit Themen rund um die elektrische Energieerzeugung, Energieübertragung und Transformatoren. Die Informationstechnologie setzt sich vor allem für eine Weiterentwicklung in der Kommunikationstechnologie ein wie vor einigen Jahren noch z.B. dem Telefon, Telegraph oder Funk. Aktuelle Anwendungen dieser Art sind z.B.: Schaltungen für die Mess-, Steuer-, Regelungs- und Computertechnik, Licht- und Radartechnik, integrierte Schaltungen etc.Ingenieure und Ingenieurinnen der Elektrotechnik und Informationstechnologie sind vorwiegend in der Industrie oder dem Dienstleistungsbranche tätig.

 

Für ein Informationstechnologie und Elektrotechnik Uni Studium sind gute Englischkenntnisse sehr wichtig. Ebenfalls ist zu erwähnen, dass das Studium sehr viel Mathematik- und Physik enthält - ein gutes abstraktes Denkvermögen ist daher von grossem Vorteil.