4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Dolmetscherschule – 7 Anbieter

Suchen Sie geeignete Dolmetscherschulen für Ihr Studium? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche interessante Angebote von Dolmetscherschulen:

Häufige Fragen zu Dolmetscherschule

Lerne ich an einer Dolmetscherschule dolmetschen oder übersetzen?

An der Universität Genf lernen Sie während Ihres Bachelorstudiums in mehrsprachiger Kommunikation sowohl Übersetzen, als auch Dolmetschen und können sich für den Masterstudiengang entscheiden, ob Sie sich auf Übersetzen oder Konferenzdolmetschen spezialisieren möchten.  An der Zürcher Hochschule für Angewandte Linguistik absolvieren Sie im Bachelor „Angewandte Sprachen“ in den ersten zwei Semestern ein Grundstudium und legen sich anschliessend auf eine der drei Vertiefungsrichtungen „Mehrsprachige Kommunikation“, „Multimodale Kommunikation“ oder „Technikkommunikation“ fest. Der Schwerpunkt mit der Vertiefung in mehrsprachiger Kommunikation liegt dabei auf dem Dolmetschen mündlicher Inhalte, auf das Übersetzen schriftlicher Inhalte spezialisieren Sie sich mit der Vertiefung „multimodale Kommunikation“. An einer Übersetzer- oder Dolmetscherschule können Sie sich entweder zum Übersetzer, zum Gerichtsdolmetscher oder interkulturellem Dolmetscher ausbilden lassen. Auch ein Studium in Gebärdesprachdolmetschen ist möglich, dies jedoch wieder an einer Interkantonalen Hochschule.

Kann ich an einer Dolmetscherschule auch Simultandolmetschen studieren?

Simultandolmetschen erfordert neben hervorragenden sprachlichen Fähigkeiten auch eine hohe Konzentrationsfähigkeit, eine schnelle Auffassungsgabe sowie kommunikatives Geschick. Daher ist für eine solch anspruchsvolle Tätigkeit eine solide Grundbildung und eine weiterführende Fortbildung notwendig. Das bedeutet, dass ein Bachelorabschluss sowie ein Masterstudium in Angewandter Linguistik mit Vertiefung Konferenzdolmetschen ideale Voraussetzungen für eine Karriere als Konferenzdolmetschen sind. An einer Dolmetscherschule können Sie sich in Übersetzen, meist jedoch nicht in Dolmetschen ausbilden lassen.

Handelt es sich bei den Kursen an einer Dolmetscherschule um Vollzeitausbildungen?

Die Lehrgänge an einer Dolmetscherschule oder Übersetzerschule sind in der Regel berufsbegleitend konzipiert, so dass Sie weiterhin berufstätig bleiben können. Da die Ausbildung von Ihnen jedoch auch ausserhalb der Präsenzzeiten ein nicht zu unterschätzendes Mass an Lernen im Selbststudium verlangt, ist eine 100-prozentige Berufstätigkeit nicht zu empfehlen und an einigen Schulen auch nicht möglich. Erfragen Sie die genauen Kursdaten bitte direkt bei den Dolmetscher-Schulen. Bei den Studiengängen handelt es sich um Vollzeitstudiengänge, die sich weniger eignen, um einer beruflichen Tätigkeit nachzugehen. Jedoch ist es möglich, dass Sie die Studienzeit auf einen längeren Zeitraum ausdehnen und auf diese Weise pro Woche weniger Studienstunden ableisten müssen. Eine geringfügige Berufstätigkeit ist in einem solchen Fall daher auch möglich.

Kann jeder eine Dolmetscherschule besuchen?

Der Besuch einer Dolmetscherschule steht nur denjenigen offen, die über ausreichend Sprachkenntnisse in ihrer bevorzugten Fremdsprache und exzellente muttersprachlichen Kenntnisse verfügen. Meist wird von den Dolmetscher-Schulen ein Sprachniveau von mindestens C2 erwartet. Zudem ist ein Einstufungstest an einigen Schulen obligatorisch. Für die Zulassung an eine Hochschule für Angewandte Linguistik ist neben der Hochschulzulassung auch eine Eignungsprüfung erforderlich.

Suchen Sie passende Dolmetscherschulen?

Studieren Sie an einer Dolmetscherschule und werden Sie Übersetzerprofi

Bereiten Ihnen Sprachen Freude? Können Sie sich vorstellen, die Anwendung der Sprachen, welche Sie professionell beherrschen, zu Ihrem Beruf zu machen? Möchten Sie ein Dolmetscher Studium an einer erstklassigen Dolmetscherschule angehen und suchen noch passende Ausbildungsangebote von qualifizierten Hochschulen? Wenn Sie bereits über ein dreijähriges Hochschulstudium verfügen und Sie Sprachen sowie das Übersetzen lieben, dann steht Ihrem Ausbildungswunsch nichts mehr in der Quere. Nehmen Sie sich doch einfach einmal die interessanten Bildungsangebote von Dolmetscherschulen vor, welche auf der Schweizer Bildungsplattform Ausbildung-Weiterbildung.ch verfügbar sind. Zahlreiche Hochschulen bieten fundierte und professionelle Ausbildungen zum Dolmetscher oder zur Dolmetscherin an.

Dolmetscher und Dolmetscherinnen wenden die Sprachen, welche meist auf muttersprachlichen Kompetenzen beruhen, tagtäglich in Gebieten wie zum Beispiel der Politik, internationale Organisationen, Wirtschaft, Parlamentarismus etc. an. Dabei ist für das Studium an einer Dolmetscherschule und Ihre spätere Tätigkeit eine überaus hohe Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit sehr wichtig. Denn man weiss nie ganz genau, welche Schwierigkeiten beim nächsten Redner zu erwarten sind. Gute Nerven sind für diesen Beruf nicht weg zu denken. Warten Sie nicht mehr länger, beginnen Sie einen Studiengang zum Dolmetscher / zur Dolmetscherin und machen Sie sich die Sprachen, die Ihnen lieb sind zu Ihrem Beruf. Lernen Sie die Grundlagen des Dolmetschens kennen (Notizentechnik, Gedächtnistraining, Sprecherziehung usw.). Auch das Simultan- und Konsekutivdolmetschen wird Ihnen nicht verborgen bleiben. Lernern Sie die Kunst des Umgangs mit gesprochenen Wörtern in einer professionellen Dolmetscher Schule.

Lehrgang, Dolmetscher Fachhochschule, Übersetzer- und Dolmetscherschule, Seminar, Dolmetscher, Ausbildung, Studium, Dolmetscherin, Kurse, Dolmetscher Ausbildung, Lehrgänge, Dolmetschen, Fachhochschule, Dolmetscher, Dolmetscher Schule, Dolmetscher Kurse, Dolmetscherkurs, Schule, Schulen, Dolmetscher Kurs, Seminare, Dolmetscher Übersetzer, Kurs, Dolmetscher Uebersetzer, Fachschule, Übersetzungen Dolmetscher, Hochschule, Weiterbildung, Dolmetscher Studium, Dolmetscher studieren, Übersetzerschule