Drucken Drucken ...

Einordnung des Abschlusses „Betriebswirtschafter/in KMU“ im Bildungssystem Schweiz

Das Diplom der höheren Fachprüfung ist die höchste eidgenössisch anerkannte Bildungsstufe der berufsbezogenen Weiterbildung nach einem Lehrabschluss mit EFZ und anschliessendem Fachausweis. Die Absolventinnen und Absolventen sind berechtigt, den geschützten Titel „dipl. Betriebswirschafter/in KMU“ zu führen.

Der Abschluss ermöglicht mit entsprechender Berufserfahrung die Zulassung zu Weiterbildungs-Studiengängen an Fachhochschulen wie MAS oder EMBA.

Grafik betriebswirtschaftliche Weiterbildungen

Schulen, die Lehrgänge «Betriebswirtschafter/in KMU» anbieten