Drucken Drucken ...

Lohnerhöhung nach Abschluss des Lehrgangs „Betriebswirtschafter HF / Betriebswirtschafterin HF“

Viele Betriebswirtschafter HF / Betriebswirtschafterinnen HF können nach Abschluss des Studiums durch eine Beförderung und einen Stellenwechsel ihren Lohn deutlich steigern. Sie wechseln häufig von der Lohnstufe eines qualifizierten Mitarbeiters in Sacharbeiterposition zu einer Führungsposition im unteren oder mittleren Kader. Von den auf Ausbildung-Weiterbildung.ch befragten Absolventinnen und Absolventen des Lehrgangs zum Betriebswirtschafter HF erhielten 70 % im Anschluss an die Weiterbildung bis zu 30 %, Einzelne sogar über 30 % mehr Lohn.

Hier geht es zu den Bildungsinstituten, die den Lehrgang Betriebswirtschafter HF / Betriebswirtschafterin HF anbieten:

Ihre individuellen Lohnchancen können Sie mit wenigen Klicks berechnen. Der Bund hat dazu einen Lohnrechner online gestellt. Gerne helfen wir Ihnen bei der Berechnung mit einem Beispiel. Die Kriterien wie Branche, Region, Arbeitgeber, Ausbildung, Berufserfahrung und das Alter spielen bei der Entwicklung des Lohnes eine entscheidende Rolle.

So gehen Sie vor: Klicken Sie unten auf «Salarium - statistischer Lohnrechner» und dann auf den Button «Lohn berechnen»

  • Schritt 1: Geben Sie Ihre Region / Ihren Arbeitsort ein (z.B. Zürich)
  • Schritt 2: Geben Sie Ihre Branche ein (z.B. 82 Sonstige wirtschaftliche Dienstleistungen für Unternehmen und Privatpersonen)
  • Schritt 3: Geben Sie die Berufsgruppe ein (24 Betriebswirtschafter/innen und vergleichbare akademische Berufe)
  • Schritt 4: Stellung im Betrieb - Wählen Sie „Ohne Kaderfunktion“ aus
  • Schritt 5: Wochenstunden 42
  • Schritt 6: Ausbildung: Abgeschlossene Berufsausbildung
  • Schritt 7: Geben Sie Ihr Alter ein (z.B. 25 Jahre)
  • Schritt 8: Geben Sie weitere optionale Angaben ein (falls vorhanden und gewünscht)

Der Grundlohn in unserer Berechnung liegt bei CHF 5'200.00. Um den Lohn mit der abgeschlossenen Ausbildung zum Betriebswirtschafter HF / zur Betriebswirtschafterin HF zu berechnen, gehen Sie nochmals auf den Punkt „Ausbildung“ zurück und wählen Sie „Höhere Berufsausbildung / höhere Fachschule“. Nun ergibt sich ein neuer Durchschnittslohn von CHF 5’700.00. Da viele Absolventinnen und Absolventen nach Abschluss des Lehrgangs in eine untere oder mittlere Kaderposition wechseln, können Sie beim Punkt Stellung im Betrieb auf „Unteres Kader“ oder „Oberes und mittleres Kader“ wechseln. Nun ergibt das einen durchschnittlichen Betriebswirtschafter HF Lohn von CHF 6'500.00 resp. 8'500.00.

Hinweis: Die Berechnung ist als Beispiel gedacht und ist immer eine gerundete Zahl. Wie oben erwähnt, ist der Lohn von verschiedenen Faktoren abhängig und variiert teilweise stark.

(Quelle: «Bundesamt für Statistik, BFS»)

Weiteres Beispiel Betriebswirtschafter mit eidg. Diplom: CHF 541'000 mehr Lohn bis zur Pensionierung

Alexander ist 24 Jahre alt und arbeitet seit dem KV-Abschluss als Einkäufer in einen grossen Stahlhandelsunternehmen in Zug. In seiner Funktion im Beschaffungsmanagement hat er sich durch sein professionelles überzeugendes Auftreten ein komplexes Beziehungsnetzwerk zu Lieferanten und Komponenten-Zuliefer-Abteilungen im eigenen Unternehmen aufgebaut. Alexander sieht es als persönliche Herausforderung, den Stahl weltweit zum günstigsten Preis aus bestmöglicher Qualität einzukaufen. Auch das Eruieren der Komponenten (Spezialzuschnitte von Platten, Rohren oder Trägern), die in Eigenproduktion zu erstellen sind, weil sie auf den weltweiten Märkten nicht in gewünschter Ausführung oder zum geforderten Preis zur Verfügung stehen, macht ihm Freude. Alexander würde sogar gerne die Abteilungsleitung einer komponentenerstellenden internen Abteilung übernehmen, da ihn die dortigen Herausforderungen in der Komponentenproduktion reizen. Um eine fachliche und personelle Führung übernehmen zu können, möchte er eine Weiterbildung zum Betriebswirtschafter mit eidgenössisch anerkanntem Diplom absolvieren. Durch diese praxisorientierte und generalistische Managementausbildung an einer Höheren Fachschule möchte er den Sprung zum Abteilungsleiter Komponentenproduktion schaffen. Durch die erlangten Fach- und Führungskompetenzen sowie einer erfolgreich abgeschlossenen höheren Fachprüfung wäre er für so eine operative Führung gut gerüstet. Als Betriebswirtschafter HF eröffnen sich Alexander zudem Arbeitsmarktchancen in unterschiedlichen Branchen, den Zugang zu Masterstudiengängen an (Fach)Hochschulen und vielfältige Karrieremöglichkeiten.

Finanzieller Nutzen der Weiterbildung Betriebswirtschafter

Alexander wird als Betriebswirtschafter monatlich CHF 1’121 mehr Lohn erhalten als vorher und dadurch bis zu seiner Pensionierung mindestens CHF 541’000 mehr zur Verfügung haben, als wenn er diese Weiterbildung an der Höheren Fachschule nicht gemacht hätte.

Falls er zusätzlich die Möglichkeit bekommt, ab einem Alter von 31 Jahren eine erste Führungsaufgabe als Abteilungsleiter zu übernehmen, werden bis zur Pensionierung weitere CHF 1'043’562 dazukommen (CHF 9'289 - CHF 6'928 = CHF 2'361 pro Monat / pro Jahr 13 x CHF 2'361 = CHF 30'693 / 65 - 31 = 34 Jahre bis zur Pensionierung / 34 x CHF 30'693 = CHF 1'043’562).

Da in dieser theoretischen Berechnung keine weiteren Lohnerhöhungen, Beförderungen und Sparzinsen berücksichtigt sind, kann der Lohn sich noch deutlich steigern.

Berechnung im Detail

Weiterbildung Betriebswirtschafter HF:

  • 36 Monate berufsbegleitend
  • Schulgeld, Unterlagen, Einschreibegebühr, Englisch-Examen: CH 11’620
  • Externe Prüfung English-Examen: CHF 400
  • Total Ausbildungskosten: CHF 12’020

Lohndifferenz und Renditeberechnung:

  • Lohndifferenz zwischen der Stelle als Einkäufer und der Stelle als Betriebswirtschafter: CHF 6'928 - CHF 5'807 =CHF 1’121 pro Monat und CHF 14’573 pro Jahr (13 x CHF 1’121 = CHF 14’573) 
  • Die gesamten Ausbildungskosten von CHF 12’020 holt er mit dem höheren Lohn als Betriebswirtschafter in fast 11 Monaten wieder herein (CHF 12’020 / CHF 1’121 pro Monat = 10,7 Monate)
  • In den verbleibenden 38 Jahren bis zu seiner Pensionierung (27 bis 65) werden sich diese Mehreinnahmen auf CHF 553’774 summieren (38 x CHF 14’573 = CHF 553’774)
  • Wenn man von diesen Mehreinnahmen die Ausbildungskosten abzieht, bleibt eine Summe von rund CHF 541’754, die ihr zusätzlich zur Verfügung steht (CHF 553'774 – CHF 12’020 = CHF 541’754)

Quellen:

  • Die Ausbildungskosten entsprechen einem Mittelwert der angebotenen Lehrgänge in der Deutschschweiz.
  • Die Löhne wurden im Lohnrechner des Bundes www.salarium.ch mit folgenden Einstellungen erhoben:
  • Berechnungen als Kaufmann EFZ vor der höheren Fachprüfung:
    • Region: Zentralschweiz
    • Branche: 46 Grosshandel
    • Berufsgruppe: 41 Allgemeine Büro- und Sekretariatskräfte
    • Stellung im Betrieb: Stufe 5 ohne Kaderfunktion
    • Wochenstunden: 42 Stunden
    • Ausbildung: Abgeschlossene Berufsausbildung
    • Alter: 24 Jahre
    • Dienstjahre: keine Angaben
    • Unternehmensgrösse: mit 50 und mehr Beschäftigte
    • 12/13 Monatslohn: 13 Monatslohn
    • Sonderzahlungen: nein
    • Monats- / Stundenlohn: Monatslohn
    • Resultat: Zentralwert (Median) von CHF 5'807
  • Berechnungen Betriebswirtschafter HF Lohn nach der höheren Fachprüfung:
    • Region: Zentralschweiz
    • Branche: 46 Grosshandel
    • Berufsgruppe: 24 Betriebswirtschafter/innen und vergleichbare akademische Berufe
    • Stellung im Betrieb: Stufe 5 ohne Kaderfunktion
    • Wochenstunden: 42 Stunden
    • Ausbildung: Höhere Fachschule
    • Alter: 27 Jahre
    • Dienstjahre: keine Angaben
    • Unternehmensgrösse: mit 50 und mehr Beschäftigte
    • 12/13 Monatslohn: 13 Monatslohn
    • Sonderzahlungen: nein
    • Monats- / Stundenlohn: Monatslohn
    • Resultat: Zentralwert (Median) von CHF 6'928
  • Berechnungen mit anschliessender Führungsfunktion:
    • Region: Zentralschweiz
    • Branche: 46 Grosshandel
    • Berufsgruppe: 24 Betriebswirtschafter/innen und vergleichbare akademische Berufe
    • Stellung im Betrieb: Stufe 1+2 Oberes und mittleres Kader
    • Wochenstunden: 42 Stunden
    • Ausbildung: Höhere Fachschule
    • Alter: 31 Jahre
    • Dienstjahre: keine Angaben
    • Unternehmensgrösse: mit 50 und mehr Beschäftigte
    • 12/13 Monatslohn: 13 Monatslohn
    • Sonderzahlungen: nein
    • Monats- / Stundenlohn: Monatslohn
    • Resultat: Zentralwert (Median) von CHF 9'289

(Alle Angaben Stand Winter 2019)

Übersicht Schulen Betriebswirtschafter HF / Betriebswirtschafterin HF

Salarium - Statistischer Lohnrechner 2020