Drucken Drucken ...

Lohnerhöhung nach Abschluss des Lehrgangs «Betriebliche Mentorin / Betrieblicher Mentor (BP)»

Der Fachausweis «Betrieblicher Mentor / Betriebliche Mentorin» bescheinigt Ihnen eine Weiterbildung auf der Stufe der höheren Berufsbildung. Je nachdem, welche Aus- und Weiterbildungen Sie davor schon absolviert haben, können Sie damit in eine neue Lohnklasse aufsteigen.

Wir haben einen Fall als Beispiel für Sie durchgerechnet: Eine 36jähriger gelernter Uhrmacher verdient im Raum Biel in einem grösseren Uhrenkonzern rund CHF 6´400 pro Monat. Nach Bestehen der Berufsprüfung als Betrieblicher Mentor übernimmt er Aufgaben als Coach und Begleiter von Mitarbeitenden und steigt in eine höhere Lohngruppe auf. Sein Lohn erhöht sich damit auf CHF 9´500.

Ihre persönlichen Lohnchancen hängen von verschiedenen Kriterien wie der Branche, der Region, Ihrem Arbeitgeber, Ihren bisherigen Ausbildungen, Ihrer Berufserfahrung und Ihrem Alter ab. Mit dem Lohnrechner «Salarium» können Sie die potenzielle Lohnerhöhung als Betrieblicher Mentor oder Betriebliche Mentorin aber berechnen.

Vorgehen: Klicken Sie unten auf «Salarium - statistischer Lohnrechner» und dann auf den Button «Lohn berechnen»

  • REGION: Wählen Sie Ihre Region / Ihren Arbeitsort (im Beispiel Espace Mittelland)
  • BRANCHE: Wählen Sie Ihre Branche (im Beispiel 28 Maschinenbau)
  • BERUFSGRUPPE: geben Sie «Coach» ein, dann schlägt Ihnen Salarium die zugehörige Berufsgruppe vor: 34 Nicht akademische juristische, sozialpflegerische, kulturelle und verwandte Fachkräfte
  • STELLUNG IM BETRIEB: ohne Kaderfunktion
  • WOCHENSTUNDEN: 42
  • AUSBILDUNG: Höhere Berufsausbildung
  • ALTER: Ihr geschätztes Alter nach Abschluss der Weiterbildung (im Beispiel 36)
  • DIENSTJAHRE: Ihre Anzahl Dienstjahre (im Beispiel 0)
  • UNTERNEHMENSGRÖSSE: Im Beispiel 50 und mehr Beschäftigte
  • 12/13 MONATSLOHN: 12 Monatslöhne
  • SONDERZAHLUNGEN: Nein
  • MONATS-/STUNDENLOHN: Monatslohn

(Quelle: «Bundesamt für Statistik, BFS»)

Weiteres Beispiel Betrieblicher Mentor mit eidg. Fachausweis: CHF 829´000 mehr Lohn bis zur Pensionierung

Max ist 24 Jahre alt und arbeitet als Berufsbildner in einem grossen Forschungs-Unternehmen in Lenzburg. Er ist zuständig für die praktische Ausbildung der Lernenden im Unternehmen. Dazu definiert er die Lernziele und begleitet, unterstützt sowie fördert die Lernenden. Gemeinsam mit den Praxisbildnern beurteilt er ihre Lernergebnisse. Die Tätigkeit mit den Jugendlichen entspricht Max sehr und sein Einfühlungsvermögen sowie sein ausgeprägtes Kommunikationsvermögen helfen ihm dabei. Durch eine Weiterbildung zum Betrieblicher Mentor möchte Max nun sein Tätigkeitfeld ausweiten. Mit dieser Berufsprüfung kann er sich im Unternehmen als Coach, Berater oder Trainer im Unternehmen einbringen und dieses durch Begleitprozesse unterstützen. Durch den eidgenössischem Fachausweis kann Max die Selbsthilfe der Mitarbeiter fördern und diese bei der Planung von konkreten Handlungsansätzen unterstützen. So bietet er Hand, bei veränderten Anforderungen die Ressourcen des Unternehmens weiterzuentwickeln. Oder er bereitet Mitarbeiter für die Übernahme einer neuen Funktion vor. Durch den anerkannten Abschluss als Betrieblicher Mentor hat Max seinen Marktwert und Verdienst gesteigert. Zudem hat er nun zahlreiche berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

Finanzieller Nutzen der Weiterbildung Betrieblicher Mentor

Max wird als Betrieblicher Mentor monatlich CHF 1’656 mehr Lohn erhalten als vorher und dadurch gesamthaft bis zu seiner Pensionierung mindestens CHF 829’000 mehr zur Verfügung haben, als wenn er keine Weiterbildung gemacht hätte.

Da in dieser theoretischen Berechnung keine weiteren Lohnerhöhungen, Beförderungen und Sparzinsen berücksichtigt sind, kann sich der Lohn noch deutlich steigern.

Berechnung im Detail

Weiterbildung Betrieblicher Mentor BP:

  • 18 Monate, berufsbegleitend
  • Schulgeld, Unterlagen: CHF 14’900 minus CHF 7’450 Bundesbeiträge = CHF 7’450
  • Prüfungsgebühr: CHF 2’250
  • Total Ausbildungskosten: CHF 9’700

Lohndifferenz und Renditeberechnung:

  • Lohndifferenz zwischen der Stelle als Berufsbildner und der Stelle als Betrieblicher Mentor: CHF 7’765 - CHF 6’109 = CHF 1’656 pro Monat und CHF 21’528 pro Jahr (13 x CHF 1’656 = CHF 21’528)
  • Die gesamten Ausbildungskosten von CHF 9’700 holt er mit dem höheren Lohn als Betrieblicher Mentor in knapp 6 Monaten wieder herein (CHF 9’700 / CHF 1’656 pro Monat = 5,9 Monate)
  • In den verbleibenden 39 Jahren bis zu seiner Pensionierung (26 bis 65) werden sich diese Mehreinnahmen auf CHF 839’592 summieren (39 x CHF 21’528 = CHF 839’592)
  • Wenn man von diesen Mehreinnahmen die Ausbildungskosten abzieht, bleibt eine Summe von rund CHF 829’892, die ihm zusätzlich zur Verfügung steht (CHF 839’592 – CHF 9’700 = CHF 829’892)

Quellen:

  • Die Ausbildungskosten entsprechen einem Mittelwert der angebotenen Lehrgänge in der Deutschschweiz.
  • Die Löhne wurden im Lohnrechner des Bundes www.salarium.ch mit folgenden Einstellungen erhoben:
  • Berechnungen als Berufsbildner vor der Berufsprüfung:
    • Region: Nordwestschweiz
    • Branche: 72 Forschung und Entwicklung
    • Berufsgruppe: 23 Lehrkräfte
    • Stellung im Betrieb: Stufe 5 ohne Kaderfunktion
    • Wochenstunden: 42 Stunden
    • Ausbildung: Abgeschlossene Berufsausbildung
    • Alter: 24 Jahre
    • Dienstjahre: keine Angaben
    • Unternehmensgrösse: 50 und mehr Beschäftigte
    • 12/13 Monatslohn: 13 Monatslohn
    • Sonderzahlungen: nein
    • Monats- / Stundenlohn: Monatslohn
    • Resultat: Zentralwert (Median) von CHF 6’109
  • Berechnungen nach der Berufsprüfung Betrieblicher Mentor:
    • Region: Nordwestschweiz
    • Branche: 72 Forschung und Entwicklung
    • Berufsgruppe: 34 Nicht akademische juristische, sozialpflegerische, kulturelle und verwandte Fachkräfte
    • Stellung im Betrieb: Stufe 3+4 Unteres Kader
    • Wochenstunden: 42 Stunden
    • Ausbildung: Höhere Berufsausbildung, höhere Fachschule
    • Alter: 26 Jahre
    • Dienstjahre: keine Angaben
    • Unternehmensgrösse: 50 und mehr Beschäftigte
    • 12/13 Monatslohn: 13 Monatslohn
    • Sonderzahlungen: nein
    • Monats- / Stundenlohn: Monatslohn
    • Resultat: Zentralwert (Median) von CHF 7’765

(Alle Angaben Stand Januar 2020)

Direkt zu Anbietern von Lehrgängen «Betriebliche Mentorin / Betrieblicher Mentor (BP)»

Salarium - Statistischer Lohnrechner 2020