Techniker Klima: Schulen + Infos zu Ausbildungen in Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik
9 Anbieter

zu den Anbietern
(9)
Infos, Tipps & Tests Video-Storys
(1)

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung / Weiterbildung als Techniker/in Klimatechnik (HF)?

Checkliste «Die richtige Weiterbildung finden» » hier herunterladen

Checkliste «Wahl der richtigen Schule» » hier herunterladen

Techniker Heizungs-, Lüftungs-, Klimatechnik: Neue Perspektiven

Sind Sie ausgebrannt? Haben Sie Ihren Beruf satt oder mögen am Morgen schon gar nicht mehr aufstehen? Dann wäre ein Berufswechsel wohl die geeignete Lösung. Für technisch Interessierte, wäre bspw. eine Ausbildung als Techniker Klima etwas. Folgende Aufgaben hat man als Techniker Klima zu erledigen: Planung, Ausführung, Berechnung und Betreuung von Lüftungs- und Klimaanlagen. Als Techniker Klima sind Sie ein Teil des mittleren Kaders. Projekte leiten Sie als Techniker Klima genauso wie eine grössere Abteilung.

 

Doch bevor Sie sich für eine entsprechende Aus- oder Weiterbildung, Schulung, Seminar oder Schule entscheiden, sollten Sie sich ein umfassendes Bild von diesem Beruf machen. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.ausbildung-weiterbildung.ch. Auf dem grossen Bildungsportal finden Sie auch eine Checkliste, mit der Sie Ihre Wünsche eingrenzen und so die geeignete Ausbildung finden können.


Fragen und Antworten

Für die Zertifikatsausbildung zum Servicemonteur Lüftung / Klima können Sie für das Jahr 2017 mit einem subventionierten Preis von 3`900.- CHF und einem Normalpreis von 4`700.- CHF rechnen. Hinzu kommen die Kosten für spezielle Lehrmittel. Modulprüfungen, Schulunterlagen und Zertifikat sind im Preis inbegriffen. Aktuelle Kurskosten für diese Techniker Klima Ausbildung erfragen Sie bitte direkt bei der Schule.

Für Lüftungsanlagenbauer EFZ, Lüftungsmonteure EFZ oder Fachleute mit anderem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis eines technisch handwerklichen Berufs, die seit mehreren Jahren in der Lüftungsbranche arbeiten, sind die Weiterbildungen zum Techniker Klima respektive Chefmonteur/in Lüftung mit eidg. Fachausweis oder auch der Lehrgang zum Service-Monteur Lüftung / Klima bestens geeignet.

Zum Techniker Klima können Sie sich auf mehreren Wegen ausbilden lassen, etwa zum/zur Projektleiter/in Gebäudetechnik mit eidgenössischem Fachausweis, Fachfrau / Fachmann Komfortlüftungen mit eidgenössischem Fachausweis oder Chefmonteur/in Lüftung mit eidgenössischem Fachausweis. Auch Zertifikatskurse zum/zur Service-Monteur/in Lüftung/Klima sind möglich, sowie diverse Kurzkurse.

Projektleiter/in Gebäudetechnik mit eidgenössischem Fachausweis sind für das branchenübergreifende Projektmanagement zuständig, das die Bereiche Heizung, Solar, Klima, Spenglerei, Energieeffizienz, Sanitär und Lüftung umfasst. Sie arbeiten in der Projektfinanzierung und der Arbeitssicherheit, kennen die rechtlichen Grundlagen, wissen um Werk- und Arbeitsverträge, handeln energie- und umweltbewusst, treten in Verhandlungen mit Fachkräften, überwachen das Projekt in finanzieller und terminlicher Hinsicht und führen Mitarbeiter. Somit sind Projektleiter Gebäudetechnik nicht nur Techniker Klima, sondern für weitaus mehr Branchen und Bereiche verantwortlich, in denen Sie über umfassende Kompetenzen verfügen.

Der Zertifikatslehrgang zum Techniker Klima, respektive zum Servicemonteur Lüftung / Klima besteht aus elf Modulen. Diese sind: Kältetechnik; Klimatechnik; Wassertechnik; Heizungstechnik; Elektrotechnik; Verbindungstechnik; MSRT; Sicherheit; Hygienerichtlinien VDI 6022; Kundenverhalten; Planung und Rapport. Über die exakten Inhalte der einzelnen Module informiert Sie der entsprechende Bildungsanbieter.


Ratgeber «Die richtige Weiterbildung finden»

Mit Ausbildung-Weiterbildung.ch sofort zum richtigen Lehrgang und zur richtigen Schule!

Die richtige Weiterbildung bringt in der Regel nicht nur zusätzliche fachliche und persönliche Kompetenzen, sondern steigert die Chancen auf interessantere Stellen.

sofort kostenlos Ratgeber downloaden

Redaktionelle Leitung:

Stefan Schmidlin, Bildungsberatung, Content-Team Modula AG

Quellen

Website des Schweizerischen Sekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI , Website www.berufsberatung.ch (offizielles schweizerisches Informationsportal der Studien-, Berufs- und Laufbahnberatung) sowie Websites und anderweitige Informationen der Berufsverbände und Bildungsanbieter.


Erfahrungen, Bewertungen und Meinungen zur Ausbildung / Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Bildungsberatung für die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung

Die Wahl der richtigen Ausbildung oder Weiterbildung fällt vielen Bildungsinteressenten nicht leicht. Denn der nächste Schritt in der beruflichen Laufbahn sollte gut überlegt sein. Häufig ist auch ein Zwischenschritt nötig, um das gesteckte Bildungsziel erreichen zu können. Wer bei der Wahl seiner Ausbildung oder Weiterbildung trotz unserer Informationen und Tipps noch unsicher ist, kann sich von einem erfahrenen neutralen Bildungsberater helfen lassen. Dadurch erhalten Sie von einem Bildungsprofi konkrete Inputs und relevante Hintergrundinformationen zu Bildungsweg- und Bildungsanbieter-Wahl. Ihre Vorteile dabei sind:

  • Neutrale Empfehlung über mögliche Weiterentwicklungsoptionen
  • Vorschläge für passende Kurse, Seminare oder Lehrgänge
  • Insider-Info zu Angebot und Ausrichtungen von Bildungsanbieter
  • Zum eigenen Lerntyp passende Ausbildungskonzepte und Prüfungarten
Mehr über die Bildungsberatung erfahren