Drucken Drucken ...

Ratgeber Sprachaufenthalt Australien: Tipps, Ideen, Erfahrungen

Vormittags im gut klimatisierten Unterrichtsraum mit Mitstudierenden aus der ganzen Welt Englisch lernen. Am Nachmittags mit den Mitbewohnern der Gastfamilie oder neuen Freunden die Zeit ganz entspannt am, auf oder im Meer verbringen. Genau das ist es, was einen Sprachaufenthalt in Australien ausmacht. Das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden – Sprache lernen und einen unvergesslichen Urlaub erleben, das ist auf dem fünften Kontinent problemlos möglich und begeistert Sprachinteressenten nahezu jeder Generation immer wieder aufs Neue.

Sprachaufenthalt Australien – Die richtigen Orte, die richtige Zeit

Wer nach Australien fliegt, der möchte vor allem reisen und Land und Leute kennen lernen. Einen Sprachkurs in einer der vielen Sprachschulen zu Beginn der Rundreise zu absolvieren, gehört jedoch für viele Reisende dazu. Ein Englischkurs bietet den perfekten Einstieg, um sich auf die Umgebung einzustellen, seine Sprachkenntnisse zu verbessern, erste Kontakte zu knüpfen, von Erfahrungen anderer zu profitieren und individuelle Reisetipps zu erhalten. Doch welchen Ort wählt man, um einen Sprachkurs zu besuchen? Sollte es die Metropole Sidney sein, mit ihrer Fülle an kulturellen Angeboten, einem pulsierenden Nachtleben und der greifbaren Nähe zu den schier unzähligen Stränden, etwa auch dem bekannten Bondi Beach? Ist es besser, für einen Sprachaufenthalt in Australien das kleine Städtchen Byron Bay wählen, das als Surf- und Tauchparadies bekannt ist und eine sehr relaxte Zeit verspricht? Oder doch eher Noosa, Brisbane, Melbourne, Cairns, Airlie Beach, Perth, Adelaide, Gold Coast oder die Sunshine Coast?

Es ist definitiv nicht einfach, sich ausschliesslich für eine Destination zu entscheiden, an der man seinen Englisch-Sprachkurs absolvieren möchte, so dass es nicht selten vorkommt, dass Reisende sich dafür entscheiden, nicht nur an einem einzigen Ort einen Sprachkurs zu besuchen, sondern gleich zwei wählen. Doch welche? Und wenn man sich entscheiden hat, auf was sollte man bei der Wahl einer Sprachschule in Australien achten? Gibt es verschiedene Kurse im Angebot und was sind die Unterschiede? Macht es Sinn, auch für einen Intensivsprachkurs nach Down Under zu reisen und eignet sich ein Sprachkurs in Businessenglish vielleicht doch in einer Sprachschuler in England besser? Ist es möglich, bei einem Sprachaufenthalt in Australien ein Sprachdiplom abzulegen und wie lange dauern diese Diplomkurse gewöhnlich? Fliegt man besser im November oder April an die Ostküste und wie lange können Schweizer und Schweizerinnen eigentlich in Australien bleiben? Benötigt man ein Visum? Und bestimmte Versicherungen? Muss man unbedingt bei einer Gastfamilie wohnen oder gibt es auch Wohnheime? Ist jede Sprachschule zentral gelegen und bietet auch organisierte Freizeitangebote?

Die Fragen scheinen kein Ende zu nehmen, sobald man einmal damit beginnt, sich eingehender mit dem Thema Sprachreisen nach Australien zu befassen. Daher haben Ausbildung-Weiterbildung.ch und Karriere.ch dir einen ausführlichen Ratgeber zusammengestellt, der dich über diese und viele weitere Fragen umfangreich informiert und dich bei deiner Planung für einen Sprachaufenthalt nach Australien kompetent unterstützt. Du erhälst unter anderem nützliche Informationen und Hinweise über die Wahl einer Sprachschule in Australien, die gängigsten Sprachkurse, die verschiedenen Unterkünfte und vieles mehr. Lies diesen Ratgeber gründlich durch und mach dir deinen Sprachaufenthalt mit seiner Hilfe zu einem für dich unvergesslichen Erlebnis.

Übersicht Schulen