4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Anbieter in Ihrer Nähe finden

Klicken Sie hier, um Anbieter in Ihrer Nähe zu finden.
...loading...

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Spanischkurse in Spanien: 5 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Anbieter für qualifizierte Spanischkurse in Spanien? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell zahlreiche erstklassige Anbieter:

Linguista Work & Travel
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.6) Ausgezeichnet 22 Bewertungen
Stärken: Linguista berät kostenlos zu Sprachaufenthalten für alle Altersstufen und Sprachziele. Unsere Mitarbeiter waren vor Ort und kennen die Partnerschulen persönlich. Profitieren Sie von unserem Know How.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Globetrotter
IALC
Quality English
Reisegarantie
SRV
Region: Zürich
Standorte: Aarau, Basel, Bern, Luzern, Winterthur, Zürich
EUROCENTRES - Weltweite Sprachaufenthalte
Stärken: Erfolgsgarantie / nach strengen Qualitätskriterien sorgfältig ausgewählt / mehrsprachiges Beratungsteam
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
British Council
Eaquals
English UK
Firmenangebote
Region: Zürich
Standorte: London
EF Sprachaufenthalte und Kulturaustausch Weltweit
Region: Aargau, Basel, Bern, Liechtenstein, Ostschweiz, Tessin, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Basel, Bern, Fribourg, Genf, Lausanne, Lugano, Luzern, St. Gallen, Zürich
BIKU Languages AG
Region: Aargau
Standorte: Aarau
Linguista Sprachaufenthalte
Durchschnittliche Bewertung über alle Lehrgänge:
(5.6) Ausgezeichnet 22 Bewertungen
Stärken: Linguista berät kostenlos zu Sprachaufenthalten für alle Altersstufen und Sprachziele. Unsere Mitarbeiter waren vor Ort und kennen die Partnerschulen persönlich. Profitieren Sie von unserem Know How.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Globetrotter
IALC
Quality English
Reisegarantie
SRV
Region: Aargau, Basel, Bern, Zürich
Standorte: Aarau, Basel, Bern, Luzern, Winterthur, Zürich

Häufige Fragen zu Spanisch - Sprachreisen/-Aufenthalte

In welchen Städten Spaniens kann ich einen Sprachkurs besuchen?

Grundsätzlich sind es eher die grösseren Städte, in denen Spanischkurse organisiert werden, um den Lernbegierigen nach Unterrichtsende ausreichend Freizeitangebote zur Verfügung stellen zu können. Es gibt jedoch auch kleinere Ortschaften, die Ihnen Ruhe und Entspannung versprechen und Ihnen ermöglichen, Spanien von seiner touristisch noch wenig geprägten Seite kennen zu lernen. Erkundigen Sie sich am besten direkt bei den einzelnen Schulen über die Standorte Ihrer Schulen für einen Sprachaufenthalt in Spanien. Die grösste Auswahl an Sprachschulen für Spanischkurse in Spanien gibt es in folgenden Städten:
  • Barcelona
  • Madrid
  • Salamanca
  • San Sebastián
  • Sevilla
  • Cádiz
  • Tarifa
  • Pamplona
  • Málaga
  • Córdoba
  • Ibiza
  • Granada
  • Marbella
  • Nerja
  • Vejer
  • Alicante
  • Teneriffa
  • Valencia
  • Palma de Mallorca

Wie viel Unterricht pro Tag hat man während eines Sprachaufenthalts?

Da es sehr verschiedene Arten von Sprachkursen gibt, die Sie während eines Sprachaufenthaltes besuchen können, variiert auch die Anzahl der Lektionen pro Woche teils erheblich. Sie können bereits Spanischkurse in Spanien besuchen, bei denen Sie lediglich an zwei Stunden jeden Wochentag die Sprachschule besuchen, oder sich aber für eine Super-Intensivkurs entscheiden, an dem Sie sieben Lektionen pro Tag die Schulbank drücken. Dazwischen ist alles möglich, wobei die Standardkurse sich meist auf eine Wochenanzahl von 20 Lektionen belaufen, was vier Lektionen Unterricht pro Tag bedeutet. Die Dauer jeder Lektion beträgt meist 45 Minuten, kann sich jedoch auch auf 50 Minuten oder gar 60 Minuten erstrecken. Ein genaues Hinschauen lohnt sich daher immer und es liegt schlussendlich bei Ihnen, wie viel Zeit Sie pro Tag mit Lernen verbringen wollen.

Welche Arten von Kursen werden bei Sprachreisen angeboten?

Spanischkurse in Spanien sind bei Jung und Alt gleichermassen beliebt, da es nicht nur ein festgelegtes Kursmodell gibt, sondern eine Fülle von Angebote und Schulen, unter denen Sie wählen können. So haben Sie bei den meisten Sprachschulen die Möglichkeit, zwischen Intensivkursen, Standardkursen und Semi-Intensivkursen zu wählen, die sich vor allem in der Anzahl der Lektionen pro Woche unterscheiden. Jede dieser Kurse kann sowohl in Gruppenkursen, als auch in Kleingruppen oder Einzelunterricht durchgeführt werden. Auch Kombinationen aus diesen sind möglich. Des weiteren werden Diplomkurse angeboten, die Sie auf die DELE- oder andere Prüfungen vorbereiten, bei vielen Sprachschulen für Spanischkurse in Spanien auch spezielle Angebote für Senioren oder 50+, Business-Spanisch (Geschäftsspanisch), Uni-Vorbereitungen, Praktikum mit Sprachkursen aller Art oder Angebote für einen Sprachaufenthalt im Haus des Lehrers. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Spanisch-Kursen, die in Kombination mit speziellen Freizeitaktivitäten durchgeführt werden, etwa Golfen, Kultur, Kochen, Tennis, Surfen, Tanzen (Flamenco, Salsa) und ähnlichem.

Kann ich mich in einem Sprachkurs in Spanien auch auf Sprachdiplome vorbereiten?

Es gibt viele Sprachschulen, die ihren Teilnehmern auch Spanischkurse in Spanien anbieten, welche sie professionell auf bevorstehende Diplomprüfungen vorbereiten. Meist sind dies die DELE-Prüfungen, die allerdings bereits einige Sprachkenntnisse voraussetzen. Solche Diplomkurse können in ihrer Dauer variieren, jedoch sollten mindestens 4 Wochen einberechnet werden, um ausreichend vorbereitet zu sein. Die Intensität liegt hierbei häufig bei bis zu 30 Lektionen pro Woche bei einem vierwöchigen Kurs, so dass Sie mit einem äusserst intensiven Sprachaufenthalt rechnen sollten.
» alle Fragen anzeigen...

Möchten Sie sich über Anbieter für Spanischkurse in Spanien informieren?

Spanischkurse in Spanien - Lernen am Strand

Spanisch ist eine der meistgesprochenen Sprachen der Welt. Mit über 400 Millionen spanisch sprechenden Menschen wird Spanisch nur noch von Englisch, Chinesisch und Hindi übertroffen. Kurse für Spanisch in Spanien, Lateinamerika oder auch der Schweiz eröffnen Ihnen demzufolge eine völlig neue Kommunikations-Welt, die Sie mit Personen aus den unterschiedlichsten Kulturen in Kontakt treten lassen kann.

Neben vielen erstklassigen Sprachschulen in der Schweiz haben Sie auch im spanisch sprechenden Ausland vielerlei Möglichkeiten, sich an einer Sprachschule ausbilden zu lassen. Dies kann neben Spanien beispielsweise auch in Costa Rica, Chile, Mexico, Argentinien oder der Dominikanischen Republik sein. Spanien bietet selbstverständlich vielerlei Vorteile im Vergleich zu den amerikanischen Staaten. So brauchen Sie zum Beispiel keine allzu lange Flugreise auf sich zu nehmen, bevor Sie Ihren Sprachkurs antreten und können vor allem bei langen Aufenthalten im Ausland immer wieder schnell eine kurze Pause zu Hause einlegen, etwa in den Weihnachtsferien.

Spanier sind für Ihre Lebensfreude bekannt, Ihre Leidenschaft, Ihr Temperament und Ihre Herzlichkeit. Und das Land selbst hat eine Menge zu bieten, von dem der normale Pauschaltourist nur in den seltensten Fällen etwas zu sehen bekommt. Eine äusserst abwechslungsreiche Landschaft mit hohen Bergketten, saftigen Tälern, steilen Felsformationen und brausenden Küstenstreifen, sonnendurchtränkten Stränden und sanften Hügel. Da fällt die Entscheidung nicht immer leicht, wo man seinen Kurs für Spanisch in Spanien tatsächlich am besten absolvieren soll.

Interessieren Sie sich für die spanische Sprache? Möchten Sie aber keinen herkömmlichen Sprachkurs besuchen, sondern vor Ort, in Spanien, diese melodiöse und einzigartige Sprache lernen? Ob für Anfänger oder Fortgeschrittene, Kurse für Spanisch in Spanien sind beliebt! Die Sommerdestination Spanien bietet nebst Spanischkurse auch viele andere Freizeitbeschäftigungen: Verbinden Sie also Ihre Spanisch Kurse in Spanien mit Urlaub, Freizeit und Spass! Das Lernen in der spanischen Ferien-Atmosphäre fällt leicht! Während Ihrer Freizeit können Sie die erlernten Spanischkenntnisse sofort umsetzen und trainieren. Scheuen Sie sich nicht, mit den Menschen zu sprechen und somit Ihre Sprachkompetenz aufzubauen. Dies ist die beste Art, das Wissen in Spanisch zu festigen und zu vertiefen.

Sprachschule gibt es ganz unterschiedliche Kursmodelle zur Auswahl. Dennoch sind in fast allen Sprachschulen Standard- und Intensivkurse vorzufinden. Diese unterscheiden sich vor allem durch die Anzahl der Lektionen und damit die Lerninhalte sowie in einigen Schulen durch die Klassengrösse. Standardkurse haben meist etwa 20 bis 25 Lektionen in der Woche von 45 Minuten oder mehr. Dies bedeutet in der Regel, dass Sie entweder einen ganzen Vormittag oder einen Nachmittag lang Unterricht haben.

Bei Intensivkursen sind Sie zusätzlich etwa fünf bis zehn Lektionen pro Woche mehr in der Schule zu verbringen, was eine bis zwei Lektionen pro Tag Zusatz bedeutet. Auch gibt es sogenannte Kombimodelle, die neben dem Unterricht auf Standardbasis Einzelunterricht anbieten, um das Erlernte zu festigen und zu intensivieren. Dieser Privatunterricht kann zwei Lektionen pro Tag ausmachen. Diese Angaben können selbstverständlich abhängig von der jeweiligen Sprachschulen variieren.

Neben dieser Art von Spanischkursen in Spanien gibt es auch sogenannte Prüfungskurse oder Diplomkurse. Sie bereiten Sie auf eine der bevorstehenden DELE Prüfungen vor, den Diplomas de Español como Lengua Extranjera. Auch werden von einigen Schulen Spezialkurse angeboten, die verschiedene Freizeitprogramme mit dem Erlernen der spanischen Sprache in Verbindung bringen. So können Sie sich nach einem Vormittag mit spanischen Vokabeln und Grammatik beispielsweise bei einem Flamenco oder Salsa so richtig amüsieren oder aber auf Palma de Mallorca auf einem Segelschiff über das Meer schippern.

Interessierten Sie sich für Spanischkurse in Spanien? Zahlreiche Anbieter bieten qualifizierte Spanisch Anfängerkurse und Fortgeschrittenenkurse an. Einen Sprachaufenthalt in Spanien ist Ihre Gelegenheit, um die spanische Sprache zu lernen und gleichzeitig anzuwenden. Sehen Sie auf dem Schweizer Bildungsportal im Sprachbereich nach und fragen Sie bei den erstklassigen Anbietern nach Kursen für Spanisch in Spanien einfach nach weiteren Infos.

Sprachschule, Sprachaufenthalte, Kurse, Spanisch in Spanien, Spanischkurs in Spanien, Lehrgang, Sprachkurs, Sprachkurse, Spanisch lernen, Spanisch lernen Spanien, Seminare, Spanische Sprachschule, Training, Spanische Sprachschulen, Schulen, Sprachurlaub Spanien, Lehrgänge, Sprachschule Spanien, Ausbildung, Sprachschule Spanisch Spanien, Trainings, Seminar, Spanisch Sprachschulen in Spanien, Kurs, Lehrgänge, Sprachkurs Spanien, Schule, Sprachkurse Spanien, Weiterbildung, Lehrgang