4 Schritte zur richtigen Weiterbildung

Vorschaubild des Videos «4 Schritte zur richtigen Weiterbildung»

Kooperationspartner:

Seniorenpflege – 17 Anbieter

Suchen Sie einen geeigneten Kurs-Anbieter für eine Ausbildung oder Weiterbildung im Bereich Seniorenpflege? Auf Ausbildung-Weiterbildung.ch finden Sie schnell und direkt zahlreiche interessante und lohnenswerte Aus- und Weiterbildungsangebote:

Häufige Fragen zu Seniorenpflege

Für wen eignet sich ein Zertifikatslehrgang in der Seniorenpflege resp. Langzeitpflege?

Die Zielgruppen der einzelnen Weiterbildungen in der Seniorenpflege, Altersarbeit oder auch Langzeitpflege können sehr unterschiedlich sein. Im Bereich der Altersarbeit und Gerontologie können sowohl Pflegefachpersonen, als auch Diakone und kirchliche Mitarbeiter, Sozialpädagogen, Sozialarbeiterinnen oder Mitarbeiter der Spitex Zielgruppe von Kursen und Seminaren sein. Weiterbildungen in der Langzeitpflege richten sich hingegen an Fachleute Gesundheit im Langzeitbereich, Fachleute Betreuung, Hauspfleger/innen, Personen aus der Betreuung und Pflege, etwa FA SRK oder DN I sowie auch an ausgebildete Altenpflegerinnen (Deutschland).

Welche Inhalte zur Seniorenpflege werden im Gerontopsychiatrie Zertifikatslehrgang behandelt?

Die Gerontopsychiatrie befasst sich nur nebensächlich mit der Seniorenpflege und geht vermehrt auf das Wiedererlangen und die Stabilisierung der Unabhängigkeit und Selbständigkeit der Betroffenen ein, die etwa an Demenz, Altersdepression oder wahnhaften Erkrankungen leiden.

Ist es möglich, sich bei der Ausbildung zur Fachfrau Betreuung auf Seniorenpflege zu konzentrieren?

Es ist tatsächlich möglich, sich bei der Grundbildung zur Fachfrau Betreuung / zum Fachmann Betreuung EFZ auf die Seniorenpflege zu spezialisieren, und zwar auf den Bereich Betagtenbetreuung. Ausserdem sind die Fachrichtungen Behindertenbetreuung und Kinderbetreuung möglich.

Welche Inhalte werden in der Lehre zur Fachfrau Betreuung Schwerpunkt Seniorenpflege vermittelt?

Wer sich zum Fachmann Betreuung / zur Fachfrau Betreuung (FaBe) mit Schwerpunkt Seniorenpflege respektive Betagtenbetreuung ausbilden lässt, der lernt während der Berufslehre das Leben betagter Menschen zu begleiten und zu erleichtern. Dazu zählt etwa die Unterstützung und Mithilfe bei der Gesundheits- und Körperpflege, das Begleiten und Unterstützen im Alltag, die Unterstützung im Haushalt, die Mithilfe bei organisatorischen, administrativen und logistischen Belangen sowie das Einhalten von Sicherheits- und Hygienevorgaben. Auch allgemeinbildender Unterricht sowie Sport und Turnen stehen auf dem Lehrplan der schulischen Ausbildung.

» alle Fragen anzeigen...

Suchen Sie einen passenden Anbieter für Ihre Ausbildung oder Weiterbildung zum Thema Seniorenpflege?

Seniorenpflege - Gerontologische Bildungswege und ihre Vielseitigkeit

Im Bereich der Gerontologie und Seniorenpflege bestehen zahlreiche verschiedene Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Sei es als Zertifikatslehrgänge oder gar als Weiterbildungsstudiengang an Fachhochschulen, die Vielseitigkeit der Bildungsgänge verdeutlicht die Vielseitigkeit und die verschiedenen Schwerpunkte im Bereich der Seniorenbetreuung.

 

Die Seniorenarbeit beginnt mit dem Anfang des Pensionsalters. Durch die erhöhte Lebenserwartung verglichen mit früheren Jahrzehnten gewinnt die Gerontologie stetig an Bedeutung. Das Alter nimmt eine immer grössere Lebenszeit im Lebenslauf von heutigen Menschen ein.

 

Im Bereich der Seniorenarbeit gibt es verschiedenste Tätigkeitsfelder und Spezialisierungen. Neben dem pflegerischen Bereich (Seniorenpflege) gibt es zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten im Gesundheits- oder Sozialbereich. Einige Beispiele von Spezialisierungsgebieten sind die Bewegungsarbeit mit alten Menschen, die Unterstützung und Begleitung bei deren Lebensgestaltung oder gar psychologische Hilfe für Senioren. Manche Bildungsgänge greifen sämtliche dieser Themengebiete auf, um den Teilnehmer/innen ein möglichst umfassendes Knowhow rund um die Seniorenbetreuung zu gewährleisten. Studenten im Bereich Gerontologie befassen sich mit den für Senioren aktuellen Lebensfragen und kennen deren vielseitigen Bedürfnisse und Vorstellungen. Höchstes Ziel von Gerontologen und Gerontologinnen und Mitarbeiter/innen in der Seniorenpflege und -betreuung ist eine möglichst angenehme Gestaltung des Lebensabends von alten Menschen. Dabei bieten sie Unterstützung, Betreuung und Pflege, fördern jedoch gleichzeitig die Selbstständigkeit von Senioren und Seniorinnen.

 

Weiterführende Informationen zum Thema und zu den einzelnen Bildungsangeboten und Bildungsanbietern finden Sie unter Ausbildung-Weiterbildung.ch dem grössten schweizerischen Bildungsportal. Unterlagen zu den einzelnen Angeboten können Sie kostenlos und unverbindlich bei den einzelnen Hochschulen und Schulen bestellen. Auf diese Weise erhalten Sie einen guten Überblick über Ihre Weiterbildungsmöglichkeiten, sei es als Zertifikatslehrgang oder Weiterbildungslehrgang an einer Hochschule, etwa in Form eines CAS, DAS oder MAS. Holen Sie sich alle notwendigen Dokumente zur Ausbildung in Seniorenpflege mit nur einigen wenigen Mausklicks ein. Schnell, zuverlässig und vollkommen unverbindlich.

Senioren, Senior, Seniorin, Seniorinnen, Gerontologie, Altenpflege, Altenarbeit, Altenbetreuung, Altersheim, Seniorenheim, Seniorenpflege, Seniorenbetreuung, CAS Soziale Gerontologie, CAS Bewegungsbasierte Altersarbeit, Fachmann Betreuung Fachrichtung Altenbetreuung, Fachfrau Betreuung Fachrichtung Altenbetreuung, Soziale Arbeit, Soziales, Gesundheit, Ausbildung, Weiterbildung, Studium, Studiengang, Schule, Schulen, Kurs, Kurse, FH, Fachhochschulen, Fachhochschule, Weiterbildungsstudium, Weiterbildungsstudiengang, CAS, DAS, MAS, EMBA, Bachelor, Master