Anbieter in Ihrer Nähe finden

Klicken Sie hier, um Anbieter in Ihrer Nähe zu finden.
...loading...

Public Relations-Fachmann/frau (BP): Kurs- und Lehrgangsbewertungen

Lehrgangsrating Bewertungen

Bewertungen von ehemaligen Schülern/Studenten

» Bewertungen anzeigen
Weiter mit Bildung Live Info

Kooperationspartner:

Ausbildung / Weiterbildung Public-Relations-Fachfrau: 5 Anbieter

Suchen Sie eine passende Schule für die Ausbildung oder Weiterbildung bezüglich Public-Relations-Fachfrau / Fachmann (BP)?

Academia Engiadina - Höhere Fachschule für Tourismus Graubünden
Stärken: Praxisnahes Studium für Ihren direkten Einstieg ins Berufsleben
Region: Ostschweiz
Standorte: Samedan
SAWI Academy for Marketing and Communication AG
Region: Bern, Westschweiz, Zürich
Standorte: Bern, Dübendorf/Zürich, Genève, Lausanne
WKS KV Bildung
Region: Bern
Standorte: Bern
EducAvanti - aktiv betreutes E-Learning
Region: Aargau, Basel, Bern, Liechtenstein, Ostschweiz, Westschweiz, Zentralschweiz, Zürich
Standorte: Spiez
KV Zürich Business School
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
eduQua
ISO 9001 SQS
Region: Zürich
Standorte: Zürich

Häufige Fragen zu Public Relations-Fachmann/frau (BP)

Wie lange dauert die Weiterbildung zum Public-Relations-Fachmann?

Je nach Schule, für die Sie sich entscheiden, dauert die berufsbegleitende Weiterbildung zur Public-Relations-Fachfrau / zum Public-Relations-Fachmann acht Monate bis zu einem Jahr. Die Unterrichtsmodelle können dabei variieren.

Welche Fächer werden bei der Berufsprüfung Public-Relations-Fachmann / Public-Relations-Fachfrau mit eidg. Fachausweis geprüft?

In einem Lehrgang für PR-Fachleute wird Ihnen meist berufsbegleitend über ein Jahr das Wissen und die Kompetenzen vermittelt, die Sie für die Prüfung benötigen. Die exakten Inhalte und der Aufbau der Lehrgänge zur Public-Relations-Fachfrau können je nach Anbieter variieren, bereiten Sie jedoch bestmöglich darauf vor, die Berufsprüfung  in folgenden Fächern zu bestehen:

  • Schreiben und Redigieren
  • Medienlandschaft
  • Produktion von PR-Mitteln und –Massnahmen
  • Konzeptionelle Aspekte der PR
  • Grundbegriffe und Ethik der PR
  • Media Relations

Welchen Abschluss erlange ich nach der BP zur Public-Relations-Fachfrau?

Nach Bestehen der Public-Relations-Fachmann / Public-Relations-Fachfrau Berufsprüfung (BP) erlangen Absolventen und Absolventinnen den Abschluss: „PR-Fachmann mit eidgenössischem Fachausweis“ resp. „PR-Fachfrau mit eidgenössischem Fachausweis“.

Welche Voraussetzungen muss ich für die Berufsprüfung Public-Relations-Fachmann / Public- Relations-Fachfrau mit eidg Fachausweis erfüllen?

Um zur Berufsprüfung zugelassen zu werden, müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen. So wird noch bis und mit 2018 eine MarKom Zulassungsprüfung verlangt, die bis zum Prüfungsantritt bestanden sein muss und innerhalb der letzten fünf Jahre erlangt wurde. Möglich ist jedoch für die Zulassung zur Prüfung auch ein gleichwertiger Abschluss als Verkaufsfachmann/-frau, Kommunikationsplaner/in, Direkt Marketing-Fachmann/-frau oder Marketingfachmann/-frau. 
Darüber hinaus müssen Sie mindestens drei Jahre Berufserfahrung vorweisen können und zwar in den Bereichen Direct Marketing, Marketingkommunikation, Verkauf, Journalismus, Marketing oder natürlich Public Relations. Haben Sie bisher nur zwei Jahre Berufserfahrung sammeln können und möchten für die Berufsprüfung zur Public-Relations-Fachfrau zugelassen werden, so kann dies mit einer Grundausbildung im Verkauf bzw. im grafischen oder kaufmännischen Bereich kompensiert werden. Auch der Abschluss einer Hochschule oder Höheren Fachschule, Fachmittelschule, Handelsmittelschule sowie die gymnasiale Maturität werden anerkannt.

» alle Fragen anzeigen...

Ausbildung-Weiterbildung.ch: Public-Relations-Fachfrau/ Fachmann - Ratgeber für Interessenten und Studenten

Möchten Sie eine Ausbildung als Public-Relations-Fachfrau / Fachmann mit eidg. Fachausweis (Berufsprüfung) (ehemals PR-Assistent/in)?

Welches sind die Aufgaben einer Public-Relations-Fachfrau /Fachmann in der Praxis?

Als "PR-Fachfrau SPRI" bzw. "PR-Fachmann SPRI" erfüllen Sie zentrale Aufgaben in einer PR-Agentur oder in der Kommunikationsabteilung Ihrer Organisation. Sie kennen die Bedeutung der Kommunikation als Erfolgsfaktor für das Unternehmen. Bei Ihnen laufen die Fäden bei der Planung und Umsetzung von Kommunikationsprojekten zusammen.

Das Wichtigste in Kürze

Die PR-Leiterin/der PR-Leiter schätzt die planerischen und organisatorischen Fähigkeiten der Public-Relations-Fachfrau/-fachmannes. Sie/er wird für ihn/sie zum unentbehrlichen Gesprächspartner. Schon bei der Entwicklung von Kommunikationsstrategien sind sie gefordert, ihr praktisches Knowhow einzubringen. Sie organisieren Medienkonferenzen und weitere Anlässe, begleiten die Produktion von Broschüren, Kundenzeitungen oder audiovisuellen Medien. Sie erteilen Aufträge an interne und externe Partner, so z. B. an Grafiker und Lieferanten. Recherchieren, Planen und Realisieren sind weitere Herausforderungen für die PR-Fachleute. Kosten und Termine im Griff zu haben gehört genauso zu ihren Aufgaben wie die Qualitäts- und Erfolgskontrolle. Die technische und redaktionelle Gewandtheit der Public-Relations-Fachfrau/-fachmann mit eidg. Fachausweis leistet einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg von PR-Projekten.

Zielgruppe

Sachbearbeiter in Public Relations, Werbung, Kommunikation, Marketing; Medienschaffende.

PR-Fachleute zeichnen sich aus durch:

Gute Allgemeinbildung

Flair für Fragen rund um die Kommunikation

Organisationstalent

Ideenreichtum

Kontaktfreude

Mündliche und schriftliche Sprachgewandtheit

Ausbildungsziele

In der Ausbildung zur "PR-Fachfrau SPRI" bzw. zum "PR-Fachmann SPRI" erlangen Sie die Fähigkeit, die Funktion und Bedeutung der PR als Teil der integrierten Unternehmenskommunikation zu verstehen bei der Erarbeitung von PR-Strategien mitzuwirken selbständig PR-Teilkonzepte zu entwickeln und umzusetzen PR-Massnahmen selbständig zu planen und deren Realisation zu steuern und zu überwachen.

Aufbau der Ausbildung

Bedeutung der Kommunikation in Unternehmen und Gesellschaft: Grundlagen der PR, Firmenkommunikation, Marketing, Sponsoring

PR-Instrumentarium und Methoden der Kommunikation nach innen und aussen: Corporate Identity, Corporate Design, Corporate Publishing, Produktion von Printmedien, konzeptionelle Aspekte der Unternehmenskommunikation, Produktion von audiovisuellen Medien, Internet und Intranet, Organisation von PR-Veranstaltungen, Budgetierung und Erfolgskontrolle von PR-Massnahmen, bezahlte Streuung von PR-Botschaften, Werbung, Projektmanagement

Medienarbeit: Journalismus und PR, Medienlandschaft der Schweiz, Medienrecht, Organisation von Medienkonferenzen

Schreiben und Redigieren: Sprache als PR-Werkzeug, Sprache der Medien, Redigieren, Redaktionskonzept

Konzeptarbeit: Erstellen und Präsentieren eines PR-Konzeptes in Gruppen

Inhalt

Grundlagen PR - Firmenkommunikation - Marketing - Sponsoring; PR-Instrumentarium und Methden der Kommunikation nach innen und

aussen; Medienarbeit; Schreiben und Redigieren u.a.

Ziel

Die Teilnehmer/innen der Ausbildung zur Public-Relations-Fachfrau bzw. zum Public-Relations-Fachmann bereiten sich auf die eidgenössische Berufsprüfung vor.

Voraussetzungen

Berufsgrundausbildung

Lehrabschluss oder gleichwertige Ausbildung und zum Zeitpunkt der

Prüfung 2-4 Jahre Berufspraxis in PR oder verwandten Gebieten.

Zulassung zur Prüfung gemäss eidg. Reglement.

Abschluss

Berufsprüfung BP

Nach externer Prüfung: Public-Relations-Fachfrau/-fachmann mit eidg. Fachausweis

Public-Relations Frau, Public-Relations-Fachmann mit eidg. Fachausweis, Schule, Schulen, Ausbildung, Weiterbildung, Kurs, Kurse, Seminar, Seminare, Lehrgang, eidg. Fachausweis, PR, Ausbildung PR, PR Fachfrau, PR Fachmann, Öffentlichkeitsarbeit, MarKom, Lehrgänge, Unternehmenskommunikation, Kommunikation, Marketingkommunikation, PR Berater, PR Beraterin, Public Relation Beraterin, Public Relation Berater, Kommunikationsstrategie, Journalismus, Marketing, Kommunikationswissenschaften, Konzeption, Media Relations, Leitung, Organisationskommunikation, Planung

Das sagen Bildungsinteressenten über Ausbildung-Weiterbildung.ch

Die Antwort auf meine Anfrage nach einem geeigneten Anbieter für einen bestimmten Weiterbildungslehrgang war schnell und ausführlich und half mir weiter. Da ich den Besuch der Weiterbildung erst im Herbst plane passt dies und auch der Preis entspricht meinen Vorstellungen.

Andreas Rageth, Bonaduz
Bewertung: